Allergischer Schock

30. November 2018 10:22; Akt: 30.11.2018 10:27 Print

Estelle (19) überlebt Haarefärben nur knapp

Das Gesicht der Pariserin blähte sich auf, ihre Zunge schwoll an, ihr Herz begann zu rasen. Sie bekam kaum noch Luft – alles nur wegen einer neuen Haarfarbe.

Das Gesicht einer französischen Studentin verdoppelt sich wegen Haarfärbemittel. ( Video: Le Parisien)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Beinahe wäre Estelle gestorben. Nachdem sich die 19-jährige Studentin aus Paris zuhause ein gängiges Haarfärbemitel aufgetragen hatte, schwoll ihr Kopf stark an. Innerhalb weniger Stunden wuchs ihr Kopfumfang von 56 auf 63 Zentimeter an.

Umfrage
Hat bei dir Haarfärbemittel auch schon mal eine Allergie ausgelöst?

Der Grund: Die Coloration enthielt den Stoff Phenylendiamin (PPD, siehe Box), auf den die junge Frau allergisch reagierte. Das berichtet «Le Parisien».

«Mein Kopf sah aus wie eine Glühbirne»

Estelle war sich dessen bewusst – sie hatte früher schon einmal auf eine andere Farbe reagiert. Deshalb testete sie die neue zunächst auf ihrer Haut. Als nach 30 Minuten nichts zu sehen war, trug die junge Frau die Farbe auf die Haare auf. Was dann passierte, sei schrecklich gewesen: «Ich konnte nicht mehr atmen, mein Kopf sah aus wie eine Glühbirne», wird Estelle zitiert.

Von ihrer Mutter in die Notaufnahme gebracht, erhielt die 19-Jährige eine Infusion bestehend aus Steroidhormonen und Antihistaminika. Danach durfte sie wieder nach Hause gehen.

Situation spitzt sich zu

Doch damit war das Problem nicht gebannt. Estelles Kopf blähte sich weiter auf, die Augen schwollen zu und auch die Zunge schwoll zu. Auf dem Weg ins Spital schwebte sie plötzlich in Lebensgefahr. Sie bekam Herzrasen und Atemnot und drohte zu ersticken. Erst eine Adrenalin-Spritze konnte sie retten.

Doch warum hatte Estelles Körper nicht schon beim Test auf der Haut reagiert? Es sei ihr Fehler gewesen, gibt die 19-Jährige zu: Sie sei zu ungeduldig gewesen. Denn statt bloss 30 Minuten zu warten, empfiehlt der Hersteller dies 48 Stunden zu tun. Darauf möchte sie nun andere Menschen aufmerksam machen.

Estelle (19) überlebt Haarefärben nur knapp

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Female pothead am 30.11.2018 12:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sorry..

    .. aber nach einer schon bekannten Allergie den zuvor empfohlenen Test abzukürzen zeugt jetzt wirklich nicht grade von gesundem Menschenverstand. Zum Glück für sie ging das ganze glimpflich aus und doch wird sie jetzt eine neue Definition von "Wer schön sein will muss leiden" haben...

    einklappen einklappen
  • Mr. Natural am 30.11.2018 12:37 Report Diesen Beitrag melden

    SBG mit vermeidbaren Problemen oder wie?

    Ja, dann lasst doch einfach das Färben sein und gut ist. (Oder mit natürlichen Produkten Färben wie früher.)

    einklappen einklappen
  • Drogistin am 30.11.2018 12:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schluchz

    Milliarden mal werden jährlich Haare gefärbt, in 99,99 % passiert nichts. In jeder Packung wird von allergischen Reaktionen gewarnt und auf Ausprobieren an verdeckter Stelle hingewiesen. Die Gute hat diese "Probe" ignoriert resp. zu wenig lange einwirken lassen. Und jetzt heult sie in den Medien.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Isabel Conrad am 30.11.2018 22:03 Report Diesen Beitrag melden

    Isi

    Bin seid dem allergisch auf alle Fa - Produkte , die ich auch schon meide. Am besten man fängt wieder an mit Kernseife

    • muzungu am 30.11.2018 22:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Isabel Conrad

      Ich nehme kernseife für Händewaschen.

    einklappen einklappen
  • Isabel Conrad am 30.11.2018 21:47 Report Diesen Beitrag melden

    Isi

    Würde gern Fotos hochladen geht aber hier nicht. Ich werde nie wieder meine Haare färben. Bin seid dem allergisch auf alle Fa - Produkte , die ich auch schon meide. Am besten man fängt wieder an mit Kernseife

  • Isabel Conrad am 30.11.2018 21:46 Report Diesen Beitrag melden

    Isi

    Mir erging es genauso, ich sah aus wie ein Alien , kaum Luft bekommen. Bin dann alleine ins Spital gefahren , was auch gefährlich war , ich weiß. Habe dort sofort cortison und Infusion bekommen. Hätte schief ausgehen können. Habe jahrelang gebleicht (blond ),später auf schwarz gefärbt , ab da ging es los , wasserblässchen auf der Kopfhaut und leichter Ausschlag auf der Haut. Bis dann der Tag kam wo es so schlimm war und ich im Spital landete. Fast 2 Wochen bin ich mit Sonnenbrille rumgelaufen, damit es nicht so auffällig ist. Ich rate es jeden ab , sobald ihr leichte Anzeichen habt.

    • muzungu am 30.11.2018 22:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Isabel Conrad

      Warum nicht die natürlich Haarfarbe falsche Blondine

    einklappen einklappen
  • Heidi am 30.11.2018 18:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    leider

    Ich hätte auch gerne so ein volles, rundes Gesicht. Leider kann ich mir auf den Skalp schmieren was ich will, nix nützt.

  • Theres am 30.11.2018 17:30 Report Diesen Beitrag melden

    Medien

    Zuerst dachte ich, warum muss die damit in die Medien. Es ist aber vielleicht doch gut, denn viele nehmen den Rat nicht ernst, zuerst zu versuchen ob man nicht allergisch darauf reagiert.

    • Allergien am 30.11.2018 21:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Theres

      Weiss man vorher ja eben nicht. Kann 100 x gutgehen, beim 101 x allergische Reaktion. Erlebt bei Nahrungsmitteln, die ich plötzlich nicht mehr vertragen habe.

    einklappen einklappen