Schädliche Stoffe

21. Oktober 2015 18:08; Akt: 21.10.2015 18:08 Print

Nagellack bringt Hormone durcheinander

Gerade erst hat Manor einen Nackellack wegen der Überschreitung von Grenzwerten zurückgerufen. Jetzt zeigt sich: Viele Lacke enthalten schädliche Stoffe.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Farbe auf den Nägeln sollen Hände und Finger schöner machen. Doch sie haben Nebenwirkungen. So enthalten viele Nagellacke sogenannte endokrine Disruptoren (EDC) – Chemikalien, die in den Körper eindringen, den Hormonhaushalt stören und auch nachhaltig verändern können.

Forscher der Duke University und der Environmental Working Group (EWG) haben entdeckt, dass viele – zum Teil auch in der Schweiz erhältliche – Produkte Triphenylphosphat (TPHP) enthalten. Ein Stoff, der hauptsächlich als Weichmacher und Feuerschutzmittel in Autobauteilen verwendet wird.

Besorgniserregende Werte

Konkret stellte das Team um Heather Stapleton fest, dass Frauen, die sich mit den betroffenen Lacken die Nägel lackiert haben, zehn bis vierzehn Stunden nach dem Auftragen einen siebenfach erhöhten DPHP-Wert im Urin hatten. Diese Substanz bildet der Stoffwechsel als Reaktion auf TPHP.

Dass die Chemikalien in den Körper gelangen, bezeichnen die Forscher als beunruhigend. «Noch besorgniserregender ist, dass der Körper sie so schnell aufnimmt», zitiert die EWG Co-Autorin Johanna Congleton.

Folgen für den Körper noch unbekannt

Was genau TPHP im menschlichen Körper anstellt, ist aber noch offen. Denn die bisher zu dem Weichmacher existierenden Studien untersuchten deren Wirkungsweise in tierischen Organismen. Deshalb raten die Forscher allen Nagellacknutzern, vorerst auf die betroffenen Marken (siehe Bildstrecke) zu verzichten. Die Studie wurde im Fachjournal «Environmental International» veröffentlicht.

Bereits in der vergangenen Woche hatte das Warenhaus Manor (unabhängig von der aktuellen Studie) einen Nagellack für Kinder zurückgerufen. Es war eine Grenzwertüberschreitung und mangelhafte Deklaration von Inhaltsstoffen entdeckt worden.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rapinsel am 21.10.2015 18:26 Report Diesen Beitrag melden

    Man konnte das erahnen

    Nur schön wenn man diesen beissenden Geruch dieser Nagelacke riecht, sollte jemand mit gesundem Menschenverstand merken, dass das nicht gesund sein kann.

  • frau76 am 21.10.2015 18:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unverantwortlich

    uiii unbedingt weiterinformieren und va beim hersteller klagen!!! was ist mit manhattan und loreal?? meine naegel sind seit 10 jahren IMMER lackiert

  • jolo am 21.10.2015 18:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wir sind Versuchs Kaninchen von uns selber

    Also das mit dem Hormon durcheinander bringen Schafft die Pille auch ganz allein.

Die neusten Leser-Kommentare

  • nadth am 21.10.2015 19:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nackellack?

    Ja, "g" und "ck" können schnell mal verwechselt werden..

  • Pillennehmerin am 21.10.2015 19:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pille

    Ich habe gehört, dass auch die Pille Hormonverändernde Substanzen enthält. :0/

  • Bertrand-Marc Lauper am 21.10.2015 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zwei bis vier Werbungen VOR der Sendung

    Keine würde ich abschaffen.(wennesnur um Geld geht, kann das SRF zwei bis vier Werbungen machen.) vier wäre Normal.(nicht allen gefällt glanz und Gloria und Aeschbacher da gehöre ich auch dazu) anderen gefällt das. Geld ??? Also zwei bis vier Werbungen bevor eine Sendung beginnt. Ich denke mal, dass auch andere mit mir übereinstimmen.

  • Verkäuferin am 21.10.2015 19:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...nächstes Mal ausprobieren ;-)

    ...tja, darum The Body Shop: auch noch günstig 9.90 und hält und hält und hält...

  • Angel am 21.10.2015 19:09 Report Diesen Beitrag melden

    Heutzutage kann man nichts mehr haben...

    Das sind ja dann so fast ziemlich alle bekannten Marken... welche Marken wären denn weniger gefährlich, das würde uns als Konsumenten noch interessieren.

    • Linda am 21.10.2015 22:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Angel

      Interessant, dass hauptsächlich eher teure Marken vertreten sind. "Günstigere" wie z.B. Essence oder Catrice scheinen nicht dabei zu sein.

    einklappen einklappen