Studie

12. September 2019 13:21; Akt: 12.09.2019 13:24 Print

Nun soll Vapen auch noch unfruchtbar machen

E-Zigis sollen weniger schädlich als Zigaretten sein. Doch die Zweifel nehmen zu. US-Forscher haben eine weitere Nebenwirkung entdeckt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dass Tabakzigaretten Gift für die Gesundheit sind, ist längst bekannt. Unklar ist allerdings, wie es um die von E-Zigaretten ausgehende Gefahr steht.

Umfrage
Rauchst du E-Zigaretten?

Zwar sind die Stoffe, die in normalen Glimmstängeln zu Krebs und Herzkrankheiten führen, nicht enthalten. Doch kanzerogene Stoffe wie Formaldehyd und Nitrosamin entstehen trotzdem. Ausserdem besteht die Gefahr von Benutzerfehlern, deren Folgen durch die Wahl eines falschen Aromas noch verstärkt werden können.

Sogar Tote soll es schon gegeben haben. Wodurch ihr Tod hervorgerufen wurde, ist derzeit Gegenstand von Untersuchungen:

Löst Vitamin mysteriöse Lungenkrankheit aus?

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Pro7/Sat1.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • AlphaMann am 12.09.2019 18:32 Report Diesen Beitrag melden

    E Zigaretten

    Alles Lügen! Ich bin umgestiegen und dampfe seit 3 Monaten und es geht mir besser! Auch das ganze Cabarett in den USA. Es wurden gestreckte Liquids geraucht und nicht normale. Normale Liquids enthalten nichts anderes als das Zeugs in Nebelmaschinen in Clubs etc. + (Lebensmittel)-Aromen. 100% unschädlich ist es nicht aber um EINIGES gesünder als normale Zigaretten. Bringt endlich mal die Fakten auf den Tisch bitte.

  • Joshua am 12.09.2019 14:19 Report Diesen Beitrag melden

    Verharmlosung der normalen Zigaretten

    Nicht "Rauchen", sondern "Dampfen". Man raucht die E-Zigarette nicht. Man sollte vielleicht auch mal erwähnen, dass man normale Zigaretten nicht verharmlosen sollte. Es sterben Tausende an Zigaretten jeden Tag(!!!).

  • Pesto am 12.09.2019 17:14 Report Diesen Beitrag melden

    Tabakindustrie

    Die Tabakindustrie kämpft wirklich mit allen Mitteln, um die Nikotinsüchtigen zurückzuholen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Salomon am 12.09.2019 20:13 Report Diesen Beitrag melden

    Ähm

    Vaporisieren, ist doch was anderes als E-Zigis, das sind zwei paar Schuhe. Vaporisieren mit Hanf, passiert mit nornalem Hanf, der lediglich weniger stark erhitzt wird, da brauchts keine Liquids etc..

  • Schwiizer motzi am 12.09.2019 19:58 Report Diesen Beitrag melden

    Jaja

    Die usa wollen es verbieten und muss dann natürlich sofort hinterher "hösele".

  • Sparer am 12.09.2019 19:13 Report Diesen Beitrag melden

    Weg von der Vollkasko-Krankenkasse

    Das Leben an sich ist gefährlich. Somit kann nicht allen Gefahren vorgebeugt werden. Da jeder nach seiner Manier leben will, schlage ich vor, dass die Grund-Krankenkasse nur noch Palliativmassnahmen übernimmt und für weitere Absicherung die Zusatzversicherung bemüht werden muss. Da kann dann auch risikobehaftetes Verhalten mit eingerechnet werden.

  • AlphaMann am 12.09.2019 18:32 Report Diesen Beitrag melden

    E Zigaretten

    Alles Lügen! Ich bin umgestiegen und dampfe seit 3 Monaten und es geht mir besser! Auch das ganze Cabarett in den USA. Es wurden gestreckte Liquids geraucht und nicht normale. Normale Liquids enthalten nichts anderes als das Zeugs in Nebelmaschinen in Clubs etc. + (Lebensmittel)-Aromen. 100% unschädlich ist es nicht aber um EINIGES gesünder als normale Zigaretten. Bringt endlich mal die Fakten auf den Tisch bitte.

  • Dr. Phil Phraß am 12.09.2019 17:21 Report Diesen Beitrag melden

    Was auch noch unfruchtbar macht ...

    Nicht nur das Vapen, sondern vieles mehr macht unfruchtbar und kann Krebs erzeugen: kalte Milch trinken, Rahm im Kaffee, Brot mit Butter und/oder Konfitüre, Guetsli, Kuchen, zu heisses Fondue, überreifes Obst, Fisch und alles aus Dosen, nicht frischer Orangensaft, Eiscrème usw.