Viren und Bakterien

31. Oktober 2016 17:58; Akt: 31.10.2016 17:58 Print

So viele Erreger tummeln sich auf Ihrer Tastatur

Sind Sie über Keime in Ihrem Büro besorgt? Nach diesem Artikel werden Sie es wahrscheinlich sein.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Saison hat begonnen: Krankheitserreger lauern in jeder Ecke des Büros, wenn unsere Kollegen niesen und husten. Die Erreger können aber auch durchs Händeschütteln von Mensch zu Mensch übertragen werden. Auch eine indirekte Infektion über Büro-Gegenstände ist möglich, etwa über Telefone, Tastaturen oder Türklinken.

Einige können laut Experten auf diesen Oberflächen für einige Tage bis zu einigen Wochen überleben. Um sich ein Bild davon zu machen, hat das Online-Portal «Viking Direct» einen Test durchgeführt. Dabei wurden von verschiedenen Oberflächen im Büro wie dem Tisch, dem Telefon, der Tastatur und der Maus sowie dem Drucker und dem Wasserkocher Abstriche genommen und Bakterienkulturen angelegt. Die Ergebnisse sind ekelhaft und faszinierend zugleich.

Sich und andere durch Hygiene schützen

Wer sich selber und andere schützen möchte, sollte darauf achten, sich die Hände über 20 Sekunden mit Wasser und Seife zu waschen. Auch die Büro-Gegenstände sollten regelmässig gereinigt und desinfiziert werden.

Experten raten zudem, die Büroräume regelmässig zu lüften. Der Luftaustausch senke den Anteil Viren im Büro. Zudem trockne die Heizungsluft die Schleimhäute schnell aus, wodurch die Erreger leichter in den menschlichen Körper gelangten.

(qll)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ChristianRealist kein Imunologe am 31.10.2016 18:16 Report Diesen Beitrag melden

    Fürchtet euch nicht!

    Das ist wieder einmal eine Meldung für ängstliche Menschen. Der Mensch braucht Bakterien, denn diese stimulieren die natürliche Abwehr im Immunsystem und nur so ist der Menschheit gewappnet und über lebensfähig. Weniger Hygiene ist oft MEHR !

    einklappen einklappen
  • Fubar am 31.10.2016 18:15 Report Diesen Beitrag melden

    Wo liegt das Problem?

    Meine Büro-Geräte, meine Pilze und Bakterien. Mein Körper kennt die bereits, davor fürchte ich mich nicht.

    einklappen einklappen
  • Sehnsucht 67 am 31.10.2016 18:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    keime

    In einem Bus zu fahren während dem Stoss Verkehr birgt noch die viel größere Gefahr. Im Spital tummeln sich unzählige keime und Bakterien rum da muss man von Glück reden das man nicht kranker rauskommt als man reingegangen ist.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • L.medu am 01.11.2016 09:26 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Fremder am PC

    Deshalb lasse ich niemanden an meinen PC. Wäägi neine Danke. Habe Des. Spray und gut ist.

  • Tina Abegg am 01.11.2016 09:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stressfrei leben!

    Sauberkeit in Ehren! Aber ich habe noch nie gehört , dass jemand an einer schmutzigen Tastatur gestorben ist. Wir sollten es nicht übertreiben und einfach"normal" leben! Ohne permanenten Stress und unnötigen Ängsten und Panikmachern.

    • F. wEnk am 01.11.2016 09:25 Report Diesen Beitrag melden

      Tastatur nicht

      Aber Telefonhörer. Ich habe gehört, dass einmal ein ganzer Planet ausgestorben ist, weil die Bewohner die Telefonhörerreiniger ins Exil verbannt haben.

    • Maschero am 01.11.2016 15:52 Report Diesen Beitrag melden

      @F. wEnk

      Das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen. Im Rahmen einer Übung untersuchten wir vor Jahren ein Militärspital nach einem WK von unten bis oben, von OP, Patientenzimmer, Truppenunterkunft über Duschen/Toiletten bis Kantine und Küche. Nur an einem einzigen Punkt fanden wir potentiell krankmachende Keime (Staphylococcus Aureus), am Telefonhörer des öffentlichen Telefons.

    einklappen einklappen
  • Erik Schiegg am 01.11.2016 01:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Celluon Epic Laser- Tastatur

    Keine Tsstatur - keine Keime. obwohl es sich nur um die eigenen Bakterien handelt - dolche Viren kommen nicht über das Internet auf Ihre Tsstatur...

  • Olaf am 31.10.2016 23:14 Report Diesen Beitrag melden

    Das gehört zum Abwehrtraining

    Der ständige Kampf mit den Erregern stärkt das Immunsystem.

    • Klar am 31.10.2016 23:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Olaf

      Gesunder Lebenswandel stärkt das Abwehrsystem. Nichts anderes.

    einklappen einklappen
  • Vanessa am 31.10.2016 23:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brutstätte

    Solche Tests haben wir auch in der Schule gemacht. Der grosse "Gewinner" war die Tastatur des Selectautomaten, vor der Spüle der Toilette etc... Das heisst einfach, Hände weg vom Gesicht und regelmässig waschen. Ständig desinfizieren finde ich übertrieben.

    • Pit am 31.10.2016 23:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Vanessa

      Ständig desinfizieren vernichtet auch Abwehr-Körper.

    einklappen einklappen