Hightech-Verband

10. September 2015 10:49; Akt: 10.09.2015 10:58 Print

Super-Pflaster saugt Keime aus Wunden

Bisher hatten Pflaster den Zweck, Keime von Verletzungen fernzuhalten. Das Pflaster der Zukunft soll dagegen Bakterien direkt aus der Wunde ziehen können.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für gewöhnlich leisten Pflaster einen guten Job. So entlasten sie beispielsweise Druckstellen oder halten Wunden sauber, indem sie Dreck und Keime fernhalten.

Wenn es nach Martina Abrigo von der Swinburne University of Technology geht, sollen Pflaster künftig noch mehr können: nämlich die Keime bei Kontakt so fest zu binden, dass sie diese förmlich aus den Wunden heraussaugen.

Wirksam bei gängigen Bakterien

Möglich machen das hauchdünne Polymerfäden, die mittels einer Elektro-Spinntechnik aus feinsten elektrifizierten Düsen geblasen werden und sich dann vernetzen, wie die Hochschule mitteilt.

Lange haben Abrigo und ihre Kollegen nach dem geeigneten Material geforscht. Doch dann zeigte sich, dass gängige und nicht ganz unproblematische Bakterien wie E.coli und Staphylococcus aureus am besten an Fäden haften, die dünner sind als der Keimdurchmesser und zusätzlich beschichtet sind.

Bis das Pflaster der Zukunft auf den Markt kommt, dauert es laut den Forschern noch einige Zeit. Aber schon jetzt haben sie konkrete Vorstellungen, wem ihre Entwicklung als Erstes zugute kommen soll: sogenannten immunsupprimierten Personen, deren Immunsystem so stark heruntergefahren ist, dass ihr Körper mit den Erregern nicht alleine klarkommt.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gabriel am 10.09.2015 11:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alkohol?

    Ich würde Alkohol auf die Wunde geben, saugt zwar die Keime nicht raus aber tötet sie. Ausserdem einiges günstiger.

    einklappen einklappen
  • Chris am 10.09.2015 11:44 Report Diesen Beitrag melden

    Hats schon früher gegeben

    Hiess "Vindex" (in blauer Metalldose) und Produktion wurde leider eingestellt. Das war das Beste.

    einklappen einklappen
  • Stefan M. am 10.09.2015 11:27 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Sache

    Ich hatte schon mal eine Blutvergiftung wegen eines Pflasters. Das wäre mit diesen neuen Pflastern wohl nicht passiert.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karla am 11.09.2015 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ob die auch

    Spital Keime heraus ziehen können. Dann wäre das Super gut. Da könnte man ein wenig beruhigter zu einer OP gehen.

  • Med am 11.09.2015 04:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fortschritt

    Grossartig :) Wie teuer werden diese Pflaster wohl sein??

  • Chemiker am 10.09.2015 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geheimrezept

    Kochsalzlösung, 9 Gramm Kochsalz auf 1 Liter Wasser, desinfiziert aber frage ja nicht deinen Apotheker, seine 'Kochsalzlösung' ist mehr als 1000 x teurer

    • Med am 11.09.2015 04:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Chemiker

      Warum tötet Kochsalz Keime ab? Würde mich interessieren wie das funktioniert, danke schon jetzt für die Aufklärung :)

    • Kuderjia am 11.09.2015 07:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Chemiker

      Mit Kochsalzlösung kann eine Wunde ausgespült werden. Dies dient jedoch nur dazu, Schmutz und ein Teil der Bakterien zu entfernen. Abgetötet werden die verbleibenden Bakterien jedoch nicht.

    einklappen einklappen
  • ice am 10.09.2015 14:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ligasano

    ligasano.....besteht aus schaumstoff, ohne inhaltsstoff....funktioniert wie ein schwamm!2 verschiedene strukturstärke, Multifunktionell, als sitzpolster und als Matratze auflage als Prophylaxe. leider (noch) nicht für privathaushalt....

    • Kiruna, Pflegefachfrau am 10.09.2015 23:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ice

      Nicht für Alle geeignet, da es auch hier Menschen gibt, welche sehr allergisch darauf reagieren. Gewünschte Wirkung tritt nicht immer ein. Als unsere Pflegedienstleiterin Ligasano entdeckte wurde in unserem Pflegeheim alles Mögliche und Unmögliche damit behandelt( ich träumte sogar noch in der Nacht von diesen Anwendungen), mit einem sehr durchzogenen Resultat. Ist ja klar, denn so viele Menschen es gibt, so viele verschiedene Reaktionen. Mein Fazit: Ist ein Versuch wert, wird aber nie DAS Allerheilmitel.

    einklappen einklappen
  • iOliver am 10.09.2015 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schützt die Keime!

    «Keime von Verletzungen fernzuhalten» :)