The Doc

21. Mai 2019 10:10; Akt: 18.06.2019 09:56 Print

21 Jahre – doch das Herz ist bereits aus dem Takt

Eigentlich ist Remo (21) topfit. In der Regel spielt er viermal pro Woche Fussball mit seinen Jungs. Doch daran ist auf einmal nicht mehr zu denken.

Wer zu früh mit dem Training beginnt, setzt sein Leben aufs Spiel. (Video: gib)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Was ist eine Herzmuskelentzündung?

Bei einer Herzmuskelentzündung – Fachleute sprechen von einer Myokarditis – handelt es sich um eine Entzündung (-itis) des Herzmuskels (Myokard), die sowohl akut als auch chronisch verlaufen kann. In schweren Fällen kann sie lebensbedrohlich sein.

Umfrage
Wurde bei Ihnen auch schon mal eine Herzmuskelentzündung diagnostiziert?

Wie macht sich eine Myokarditis bemerkbar?

Oft kommt es zu wenigen oder nur sehr allgemeinen Beschwerden. Darum bleibt eine Myokarditis häufig unbemerkt. Betroffene klagen mitunter über Müdigkeit, Schwäche, grippeähnliche Beschwerden wie Fieber, Gliederschmerzen und Abgeschlagenheit oder Herzrasen.

In schwereren Fällen kommt es zu Schmerzen im Brustkorb, Herzrhythmusstörungen (siehe Video oben), kontinuierlich zunehmender Herzschwäche mit Atemnot und Ödemen oder Herzversagen.

Wie entsteht eine Myokarditis?

Sie kann durch Bakterien, Pilze, Parasiten, giftige Substanzen und Viren verursacht werden. Letztere sind etwa für die Hälfte aller Herzmuskelentzündungen verantwortlich.

Warum ist Sport so gefährlich?

Das Risiko, dass die Krankheitserreger Herzmuskel und Herzgefässe angreifen, besteht vor allem dann, wenn man seinem Körper nach einem Infekt nicht genügend Zeit lässt, sich zu erholen. Das heisst konkret: Wer trotz Schnupfen und Husten zur Arbeit geht oder Sport treibt, gefährdet sein Herz. Besser wäre es, sich auszukurieren.

Wie wird die Diagnose gestellt?

Aufgrund der variablen Symptome lässt sich eine Herzmuskelentzündung nicht immer einfach diagnostizieren. Es braucht auf jeden Fall eine eingehende kardiologischeUntersuchung und die Erhebung der Krankengeschichte. Häufig ist auch die Analyse einer Gewebeprobe aus dem Herzmuskel (Myokardbiopsie) erforderlich.

Wie sieht die Behandlung aus?

Viel kann der Betroffene nicht machen, ausser sich körperlich zu schonen. Liegt jedoch eine Herzschwäche vor, versucht man, diese mit Medikamenten zum Abklingen zu bringen. Früh entdeckt und richtig therapiert, heilt eine Myokarditis in der Regel ohne Folgen ab.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mike am 21.05.2019 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herzinfarkt

    Passt auf euch auf, habe 2 Monate vor meinem 39. Geburtstag einen Herzinfarkt überlebt, lebe jeden Tag mit dem erhöhten Risiko eines jederzeitigen Herzstillstandes. Solange ich täglich meine Medikamente nehme, regelmäßig zum Kardiologen in die Kontrolle gehe, ist mein Herz soweit stabil. Meine Herzleistung ist unter 35%, kann glücklicherweise "normal" leben, brauche einfach meine Erholung. Es ist ein Unterschied, ob ein gesunder Mensch erschöpft ist oder ein kranker Mensch, haben viele Gesunde nicht ganz begriffen. Dankbar bin ich der Rettungssanitaet, die sehr schnell bei mir war, dem Pflegepersonal und allen anderen, die schauten, dass es mir wieder besser ging. Versucht, das Leben zu genießen, schätzt eure Gesundheit, ist nicht selbstverständlich, es kann jeden Moment anders sein.

    einklappen einklappen
  • martin am 21.05.2019 11:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ohne Worte

    einer bei uns schluckt Antibiotika und ist nach 4 Tagen wieder im Büro und sagt er ist wieder fit. seit 3 Wochen hustet er Tag für Tag rum. gesund sieht anders aus.

  • tiziano am 21.05.2019 10:36 Report Diesen Beitrag melden

    Vielen Dank

    Herr Gingert ist ein Top-Arzt, welchen ich nur weiterempfehlen kann. Habe aus Zufall den Beitrag gesehen. Nutze die Gelegenheit mich hier für Ihre super Behandlung zu bedanken. Des weiteren wünsche Ihnen viel Erfolg und Gesundheit. Danke!

Die neusten Leser-Kommentare

  • CHristoph Regenscheit am 22.05.2019 12:36 Report Diesen Beitrag melden

    falsche Seite

    Der Typ auf dem Bild hat das Herz auf der rechten Brustseite?

  • Vogel im Käfig am 21.05.2019 14:19 Report Diesen Beitrag melden

    Den gesunden Rhythmus verloren

    Ich glaube, ich leide an chronischem Herz-Muskelkater. Zu viel und zu oft brutal daran gezehrt worden. Und nie richtig ausgeheilt.

  • Kurt N. am 21.05.2019 14:18 Report Diesen Beitrag melden

    Situs inversus

    Der auf dem Bild hat eine interessante Herzseite.

  • Achso Istdas am 21.05.2019 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    Jaja die verschiedenen Kameras verwirren alle

    Ich wusste gar nicht, dass das Herz rechts liegt. Immer dachte ich es sei links.

  • Gürkli Gipfeli am 21.05.2019 13:07 Report Diesen Beitrag melden

    Jobwelt....

    Hahahhaa "Wer trotz Schnupfen und Husten zur Arbeit geht oder Sport treibt, gefährdet sein Herz. Besser wäre es, sich auszukurieren." sagt das mal einem Arbeitgeber....