Bessere Diät

30. Januar 2013 10:59; Akt: 31.01.2013 09:33 Print

Wer früher isst, wird schneller schlank

Man vermutete es schon lange, jetzt ist es erwiesen: Wer während einer Diät seine tägliche Hauptmahlzeit vor 15.00 Uhr einnimmt, verliert schneller an Gewicht.

storybild

Der Diäterfolg stellt sich früher ein, wenn man beim Essen auf die Uhr schaut. (Bild: Colourbox)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bislang setzten die meisten Programme zum Abnehmen beim Verhältnis zwischen Energieaufnahme und -verbrauch an. Aus Tierstudien ist jedoch bekannt, dass es auch einen Zusammenhang zwischen der Fütterungszeit und der Gewichtszunahme gibt.

Umfrage
Haben Sie auch schon eine Diät hinter sich?
22 %
21 %
33 %
10 %
14 %
Insgesamt 11303 Teilnehmer

Ein internationales Forscherteam um Marta Garaulet von der spanischen Universität Murcia hat nun gezeigt, dass beim Menschen der Zeitpunkt der Mahlzeiten beim Abnehmen ebenfalls eine Rolle spielt.

Ein Viertel mehr Gewichtsabnahme

Die Forscher unterteilen die 420 übergewichtigen Teilnehmer ihrer in Spanien durchgeführten Diätstudie in zwei Gruppen: Personen, die vor 15.00 Uhr ihre Hauptmahlzeit zu sich nehmen, und solche, die nach 15.00 Uhr erst richtig essen. Die Hauptmahlzeit entsprach 40 Prozent der täglichen Kalorienaufnahme.

Für alle Teilnehmer galt bis auf die Uhrzeiten dasselbe Diätprogramm. Innerhalb von 20 Wochen verloren die späten Esser durchschnittlich 7,7 Kilo und damit neun Prozent ihres Ausgangsgewichts. Die frühen Esser nahmen 9,9 Kilo ab, 11,3 Prozent ihres Ausgangsgewichts, wie die Forscher im «International Journal of Obesity» berichten.

Damit verringerten sie ihr Gewicht um ein Viertel stärker. Ausserdem hatten die späten Esser eine verringerte Insulinsensibilität, was ein Risikofaktor für Diabetes ist.

Beim Vergleich der sonstigen Essgewohnheiten stellte das Team um Garaulet fest, dass die späten Esser meist wenig oder gar nicht frühstücken. Auch das könnte das langsamere Abnehmen teilweise erklären.

Erst im letzten Jahr hatten Forscher gezeigt, dass ein Frühstück, das reich an Kohlenhydraten und Eiweissen ist, die erneute Zunahme nach einer Diät verhindern kann.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Wenn man abnehmen will muss man mit seinem Körper zusammenarbeiten, heisst: Essen wenn man richtigen Hunger hat (nicht zu verwechseln mit Langeweile, Ärger etc.) und nichts essen wenn der Körper auch nichts verlangt. Hunger steigert sich langsam und wenn man dies bemerkt ist es Zeit etwas zu essen, unabhängig von gewohnten Essenszeiten. Beim Trinken ist es anders, da ist der Körper bereits leich dehydriert wenn man Durst hat. Auf jeden Fall ist "auf den Körper hören" die einzige Ernährungsweise mit der man das ganze Leben verbringen kann - ohne Diät. – Andrea Schwyzer

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ja gerne am 31.01.2013 00:06 Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Ich bin auch übergewichtig und ich weiss auch warum.Ich esse gerne und gerne Gutes. Das ist nun meine eigene Schuld. Ich habe aber keine Lust anders zu essen. Nun, jetzt lese ich diesen Artikel und versuche ab 15.00 nichts mehr zu essen. Danke

  • Roddie Revolte am 30.01.2013 22:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Training für die Frau

    Liebe Frauen, die sich auf den Laufbändern, Crosstrainern, Fahrrädern, etc. stundenlang abquälen. Vergisst den Mist und greift zu Freigewichten. Übungen wie Kniebeugen, Kreuzheben und Klimmzüge werden euch einen straffen Körper zaubern, der automatisch täglich einen höheren Kalorienumsatz generieren wird.. Bei gesunder, ausgewogener Ernährung wird euer Körper dann eine wunderbare Metamorphose durchleben. Soviel zur Theorie, irgendwie aber fürchten die meisten Frauen den Muskelaufbau.. Ich kann euch beruhigen, ihr werdet nicht wie Arnie aussehen. Sondern einfach nur sexy.

  • slih am 30.01.2013 14:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nie mehr dick sein

    50 kg in 2 Jahren abgenommen. durch regelmäßiges bewusstes kohlenhydratarme ernährungsumstellung. heu Leute ihr wisst nicht wie gut es mir geht. ich wahr zuvor stark übergewichtig. jetzt halte ich mein Gewicht seit 2 Jahren und es bleibt stabil. Die Ernährungumstellung habe ich beibehalten, das muss ich jetzt durchziehen wen ich will das es so bleibt. Ich will nie mehr so dick sein. Ich bin jetzt fit und nicht mehr krank und angeschlagen. Ich freue mich jetzt ohne mühe Wander zu gehen oder mich frei und umbeschert zu bewegen. PS: ich musste lernen zu frühstücken, habe immer gesagt das ich das nicht kann, jetzt kann ich es.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Michael Arnold am 01.02.2013 15:05 Report Diesen Beitrag melden

    Pumping Iron

    Eat like an animal, train like a monster, sleep like child. Das einzige das wirklich hilft. Aber eben, die meisten sind einfach zu faul und schiebens dann auf ihre schlechten Gene oder schwachen Gelenke.

  • Sakoto am 31.01.2013 22:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kolenhydrate

    Esst am abend keine Kolenhydrate! Das bewirkt viel!

  • Sanko am 31.01.2013 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer will kann abnehmen

    Diszipliernt kann jeder abnehmen, Wie in diesem Bericht geschrieben esse ich am morgen und mittag mehr und am abend wenig bis nichts. Und ich kann stolz sagen ich habe die Figur die ich mir wünsche. Diäten funktionieren wen man sich auch dran hält

  • Jasmin am 31.01.2013 10:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gesund schlank werden

    Macht Kraft- und Ausdauertraining. Wer mehr Muskeln hat, verbrennt auch im Ruhezustand Kalorien :)

    • verzweifelte am 31.01.2013 22:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt so halben

      Das stimmt schon aber bei mir z.B. ist es so das wenn ich sport mache (krafttraining usw.) bekomme ich mehr muskeln aber nehme kein gramm ab. Ich weiss ehrlich gesagt lamgsam nicht mehr was ich tun soll.

    • Frau am 02.02.2013 23:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Logisch

      Ja das ist logisch muskeln sind schwerer al fett!! Aber wenn man schon krafttraining macht, sollte man das eigentlich wissen....

    einklappen einklappen
  • am 31.01.2013 07:55 Report Diesen Beitrag melden

    Hört endlich auf mit diesen "Diäten"

    Ihr schadet eurem Körper durch solche Aktionen viel mehr, als euch lieb ist. Der Körper braucht jeden Tag seine Kalorien und Nährstoffe um im Gange zu bleiben. Bsp. "Mehr Geld sparen beim tanken des Autos. Ich fülle nur halb voll und möchte aber gleichzeitig gleich weit fahren können. Wird aber nicht funktionieren" So ist es auch beim Körper, genug essen und trinken ist wichtig damit der Körper seine Funktion ausüben kann. Es kommt auf die Qualität der Lebensmittel bez. Nährstoffe drauf an. Richtig Essen wenn es der Körper verlangt und nicht in den Lust verfallen.

    • Erika am 01.02.2013 06:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Finde ich auch

      Genau richtig!

    einklappen einklappen