Behörde warnt

09. Juli 2013 11:03; Akt: 09.07.2013 11:13 Print

Zu viel Fisch schadet der Gesundheit

Mehr als zweimal pro Woche Fisch kann zu chronischer Vergiftung führen, warnt die französische Lebensmittelagentur Anses. Besonders Lachs, Sardinen und Hering sind mit Vorsicht zu geniessen.

storybild

Nach dem Fleisch warnen französische Behörden nun auch vor dem Konsum von fetthaltigen Fischen. (Bild: Maryna Velychko)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nicht nur Fleisch, auch fetthaltige Fische wie Sardinen und Lachs können die Gesundheit gefährden, schreibt «Le Matin». Die Zeitung beruft sich auf eine Warnung der französischen Lebensmittelagentur Anses. Wer mehr als zweimal wöchentlich fettreiche Fische esse, riskiere eine chronische Vergiftung.

Anses weist darauf hin, dass viele Fische mit Dioxinen, Quecksilber und dem Weichmacher PCB belastet seien – alles Stoffe, die durch den Menschen in die Umwelt gelangen. Insbesondere die wegen ihrer Omega-3-Fettsäuren eigentlich besonders gesunden Fische wie Lachs, Sardinen und Hering seien besonders belastet. «Man findet aber auch Spuren von Dioxinen und PCB in Forellen aus Schweizer Seen», sagt der Genfer Kantonschemiker Patrick Edder. Einige Umweltgifte würden sich in lebenden Organismen ansammeln, insbesondere im Fett.

Risiko einer chronischen Vergiftung

Die Lebensmittelsicherheitsagentur Anses empfiehlt, höchstens zweimal wöchentlich Fisch zu essen und dabei bei Art und Herkunft abzuwechseln. «Diese Empfehlung scheint mir vernünftig», sagt Hugo Kupferschmidt vom Schweizerischen Toxikologischen Informationszentrum.

Die positiven Wirkungen von Fisch für die Gesundheit seien wichtiger als die negativen, so Kupferschmidt. Trotzdem sei es so, dass sich die giftigen Substanzen auch im menschlichen Körper anreichern, da Schwermetalle und Weichmacher auch von uns nicht ausgeschieden werden können.

(huf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • real am 10.07.2013 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    die menschheit ist blind

    Das der Mensch am Ast sägt auf dem er sitzt sollte wohl immer ein unausgesprochenes Thema bleiben..

  • heller am 10.07.2013 06:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tragisch

    das haben wir mit unserer umweltverschmutzung fertig gebracht und grenzeerten, die gar keine sind. gerade die eu hat in letzter zeit mehrere grenzwerte nach oben geschoben. zum vorteil von wem? zum vorteil für ein paar lebensmittel-konzernen.

  • Achtung!! am 10.07.2013 10:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warnung des Bundesamtes!!

    Zu viele solche Gift-im-Essen-ungesund-Berichte schaden der Gesundheit!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • J. Meyer am 10.07.2013 17:08 Report Diesen Beitrag melden

    Frischfisch...

    Entweder sind die Fische heute giftiger, als früher, oder ich bin krank u weiss es nicht. Habe schon als Kind sehr viel Fisch gegessen, sicher mehr als 2x die Woche, was wohl auch kein Wunder war, wuchs ich damals in Küstennähe auf, wo man stets fangfrischen Fisch bekam im Gegensatz zu heute, wo es fertig verpackt im Kühlregal zu kaufen gibt. Mein alter Herr angelt heute noch, Hauptsächlich Forellen u räuchert sie selbst. Das schmeckt super. Und das soll ungesund sein? Nun ja, im Grunde ist eigentlich ja alles ungesund, glaubt man den Berichten...

  • Carmela Lauro am 10.07.2013 13:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu viele Fisch essen kann tödlich sein

    Warum müssen wir an solche Blödsinn glauben? Wir haben Menschliche Instinct deswegen! Oder nicht?

  • real am 10.07.2013 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    die menschheit ist blind

    Das der Mensch am Ast sägt auf dem er sitzt sollte wohl immer ein unausgesprochenes Thema bleiben..

  • Achtung!! am 10.07.2013 10:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warnung des Bundesamtes!!

    Zu viele solche Gift-im-Essen-ungesund-Berichte schaden der Gesundheit!!

  • blabla am 10.07.2013 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    seht euch das an

    Beim DVD die Bucht hat es noch einen Zusatzfilm über die Vergiftung der Menschen durch zu viel Fischkonsum. ist sehr interessant und würde einigen nicht schaden sich das mal anzusehen. Darin wird klar das vorallem in Thunfisch zu viel Schwehrmetalle lagern und Menschen die davon mehr als 1x die Woche konsumieren bereits diese Schadstoffe im Blut aufweisen. Zudem führt es zu zerstörung der Hirnzellen und Nervenschädigung (was man sicher nicht sofort bemerkt, sondern schleichend kommt) die Asiaten welche zu dem Thema forschen asen übrigens überhaupt keinen Fisch mehr....

    • Leser am 10.07.2013 13:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ..und

      starben alle jünger, als ihre Grosseltern, die davon nichts wussten...tragisch!!

    einklappen einklappen