Suchmaschinen

23. Mai 2016 09:44; Akt: 23.05.2016 09:44 Print

Auf der Suche nach dem besten Platz

Wer im Internet im Gespräch bleiben will, muss an vielen Fronten aktiv sein, denn eine gut gemachte Website alleine genügt nicht mehr.

storybild

Eine toll gestaltete Internetseite ist wichtig, Aktivitäten auf Onlineportalen sowie passende Verlinkungen sind aber ebenso massgebend. (Bild: Fotolia)

Fehler gesehen?

Dominic Siegel (33) ist seit gut drei Jahren nicht nur mehr Sekundarlehrer, sondern auch Personaltrainer. Dank vielfältiger Marketingaktivitäten und einem möglichst optimalen Webauftritt hat er sich in dieser Zeit einen Kundenstamm aufbauen können, der ihn optimistisch in die Zukunft blicken lässt. «Ein wichtiges Element ist aber auch der Schweizer Personal Trainer Verband (SPTV), über den ich bereits etliche potenzielle Kunden auf meine Website locken konnte.»

In Sachen Webauftritten ist Jürg Schmutz, Key-Account-Manager der Worldsites GmbH, ein Fachmann. «Ein sehr wichtiger Aspekt ist, die Messbarkeit der Daten zu gewährleisten. In einem ersten Schritt sollte immer ein entsprechendes Controlling – wie zum Beispiel Google Analytics – konfiguriert werden.» Um die Performance messbar steigern zu können, sieht Jürg Schmutz vor allem drei Aspekte im Vordergrund. «Erstens ist der Inhalt, der sogenannte Content, ganz wichtig, denn Google möchte dem Suchenden ein optimales Ergebnis anzeigen. Deshalb ist es wichtig, dass der Content auf der Ziel-Website entsprechend aufgearbeitet ist», erläutert Jürg Schmutz. Zweitens müsse darauf geachtet werden, dass die Ladegeschwindigkeit stimme, die Seite Responsive ist – und dass auch die internen Abläufe einfach gehalten seien. «Drittens wird eine Website als relevant für ein gewisses Thema erachtet, wenn andere darüber berichten respektive die Seite empfehlen. Diese qualitativ guten Backlinks sind für ein Unternehmen enorm wichtig, denn so wird dieses noch besser gefunden.»

Ein ganzheitlich analysierter Internetauftritt ist auch für Personaltrainer Dominic Siegel unabdingbar, wobei ihm zwei Fachpersonen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Diese sorgen nämlich dafür, dass Dominic Siegel demnächst auf noch mehr Kanälen – Facebook, Twitter, XING oder LinkedIN – zu sehen und zu hören sein wird.

www.dominicsiegel.ch
www.worldsites-schweiz.ch
www.sptv.ch

(ga)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.