CAS, DAS oder MAS?

19. Mai 2019 19:26; Akt: 19.05.2019 19:28 Print

So findest du dich im Diplom-Dschungel zurecht

von Martina Tresch - Bei den zahlreichen Studienmöglichkeiten ist es nicht so einfach, die massgeschneiderte Lösung zu finden.

storybild

CAS, DAS oder MAS: Die richtige Weiterbildung zu finden, setzt eine genaue Bedürfnisabklärung voraus. (Bild: UNSPLASH)

Fehler gesehen?

Ein Leben lang demselben Beruf nachgehen? Das muss nicht sein, denn die Weiterbildungsmöglichkeiten in der Schweiz sind breit gefächert. Aber wie finden sich Mann und Frau zurecht bei Begriffen wie CAS, DAS oder MAS? «Mit dem Finden des richtigen Studiengangs sollte es sich ähnlich verhalten wie mit der letzten Ferienrecherche», sagt Peter Nedic, Co-Leiter Weiterbildung an der Hochschule für Technik Rapperswil (HSR). Ebenso viele Stunden und Energie wie man damit verbringt, um im Internet nach der perfekten Feriendestination zu suchen, sollte für die Suche nach der passenden Weiterbildungsmöglichkeit aufgebracht werden.

Die HSR bietet verschiedene Formate an: Weiterbildungskurse, Seminare und Diplomausbildungen. Während Kurse und Seminare zwischen einem und vier Tagen dauern und meist ohne Abschluss absolviert werden, ist ein CAS-Studium, also ein Certificate of Advanced Studies, ein berufsbegleitender Weiterbildungslehrgang mit Zertifikat. «Wer sein Wissen auffrischen möchte, ist mit einem Seminar sicher gut bedient. Auch ein Weiterbildungskurs bedingt unter Umständen keine allzu strengen Zulassungsanforderungen», sagt Peter Nedic. Ein CAS-Studiengang kann mit einem Hochschulabschluss besucht werden und dauert zwischen sechs und neun Monaten.

Einen Mittelweg bietet das Diploma of Advanced Studies (DAS). Während für das CAS allerdings 10 ECTS-Punkte ausreichen, müssen für das DAS mindestens 30 ECTS-Punkte erreicht werden. ECTS bedeutet European Credits Transfer System – ein europäisch harmonisiertes System, das festlegt, wie viele Punkte für einen Abschluss benötigt werden. Die höchste Anzahl an ECTS-Punkten erfordert das Master-Studium, das 
Master of Advanced Studies (MAS), das zwischen zwei und drei Jahren dauert und wo
für mindestens 60 ECTS-Punkte erreicht werden müssen. Ganz egal, wo die Reise hingeht, entscheidend ist laut Peter Nedic, dass man am Ball bleibt: «Es ist wichtig für Zufriedenheit und Erfolg im Beruf, aber auch für die persönliche Entwicklung, sich stets um Weiterbildungsmöglichkeiten zu bemühen.»

www.bildung-schweiz.ch/topics/mas
www.hsr.ch
www.studium-schweiz.ch