The Doc

04. Juni 2019 12:25; Akt: 18.06.2019 09:25 Print

«Nicht jeder Knoten in der Brust bedeutet Krebs»

Ist das Brustkrebs? Diese Frage brachte Chantal (17) und Luca (16) kürzlich zu uns in die Praxis. Grund sind Schmerzen und ein Knoten in der Brust.

Wenn die Brüste schmerzen, ist ein Arztbesuch sinnvoll. (Video: gib)
Zum Thema
Fehler gesehen?

(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lia 37 am 04.06.2019 12:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    eine Zeitung...

    Ich möchte den Bericht lesen!

  • Mom2Boys am 04.06.2019 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    Untersuchen lassen ohne Panik

    Ohne das Video gesehen zu haben: wer in der Brust etwas ertastet, sollte zum Frauenarzt. Es gibt harmlose Veränderungen oder aber auch bedenklicheres.

  • Martina am 04.06.2019 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Richtig informieren

    Ich denke zu Knoten in der Brust sollte sich ein Gynäkologe äussern und nicht ein Viszeralchirurg. Punkt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jana Thom am 04.06.2019 15:35 Report Diesen Beitrag melden

    Augenbrauen

    Alles okay, bis auf den Titel (ein klein wenig Klickbait) und die creepy Augenbrauen Akrobatik am schluss. Machte das Ganze Video, irgendwie unseriös.

  • seraina am 04.06.2019 15:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lieber vorsicht walten

    bei meiner brust gabs nach der 2 geburt beim warzenhof auch eine verhärtung. war aber eine natürliche sache von meinem körper da ich sehr sehr grosse und lange brustwarzen bekam. 3cm lange wurden sie. nicht schön aber dafür kein krebs

  • Martina am 04.06.2019 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Richtig informieren

    Ich denke zu Knoten in der Brust sollte sich ein Gynäkologe äussern und nicht ein Viszeralchirurg. Punkt.

  • Fönzi am 04.06.2019 14:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei Krebs ist vieles möglich

    Schreibt mal positives über den Krebs....Viele Krebsarten sind heute sehr gut behandelbar... Man sollte nur so früh wie möglich abklären , wenn man ein schlechtes Gefühl hat.... Ich bekam vor cirka 8 Monaten diese Diagnose, ich bin eigentlich auch viel zu spät zum Arzt gegangen, vor allem wegen der Angst vor dem Krebs. Ich hatte Glück, ich bekam die zweite Diagnose, Krebs heilbar...Bin nach einem halben Jahr Krebsfrei! Also nur positiv!

  • Candy1980 am 04.06.2019 14:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sicher ist sicher

    ich hab auch oft "knoten"also eher zysten. bisher harmlos und so wirds, denke ich auch bleiben, trotzdem aber auf wunsch der ärztin jährlich zum ultraschall und ab 40. auch zur mammohraphie.