Sammelaktion

03. Juli 2019 21:53; Akt: 03.07.2019 21:53 Print

Alte BHs retten Schildkröten das Leben

Ein beschädigter Panzer bedeutet für Schildkröten oft das Todesurteil. Tierschützer haben nun einen raffinierten Weg gefunden, um ihnen zu helfen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Idee ist bestechend einfach, man muss nur darauf kommen. Um Schildkröten, deren Panzer gebrochen ist, zu helfen, setzen Tierschützer aus dem US-Bundesstaat North Carolina auf BH-Verschlüsse. Diese kleben die Helfer auf den Panzer der verletzten Schildkröte und verbinden sie mit Draht oder festem Garn (siehe Video). So wird der Panzer zusammengehalten und kann heilen. Nach einer gewissen Zeit löst sich der Kleber und die Konstruktion fällt von selbst von der Schildkröte ab.

Umfrage
Spenden Sie für den Tierschutz?

Um an mehr Verschlüsse zu kommen, hat der Tierschutzverein Carolina Waterfowl Rescue kürzlich dazu aufgerufen, alte BHs nicht fortzuwerfen, sondern einzusenden. Der Aufruf scheint Wirkung gezeigt zu haben. Gemäss einem Facebook-Post der Organisation habe man zehntausende Anfragen von Leuten bekommen, die BH-Verschlüsse spenden wollten.

Und so bitten die Tierschützer nun darum, statt weiter Verschlüsse zu verschicken, das dafür nötige Porto direkt via Paypal zu spenden (siehe Facebook-Post unten). Kommen auf diese Weise weitere Spenden zusammen, hat sich die geniale Idee einiger Tierschützer für die hilfsbedürftigen Schildkröten sogar in mehr als einer Hinsicht ausgezahlt.

(jcg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schild Kröte am 03.07.2019 22:14 Report Diesen Beitrag melden

    Panzerklebstoff

    Möglich wäre auch ein medizinischer klebstoff, und den Schildkröten wäre auch geholfen.

    einklappen einklappen
  • Rudi am 03.07.2019 22:52 Report Diesen Beitrag melden

    und dann...?

    Löst sich diese Konstruktion ab und die Metallhaken bleiben im Wasser? Das stellt für andere Tiere doch genau so eine Gefahr dar? Verstehe ich absolut nicht diesen Lösungsansatz.

    einklappen einklappen
  • Anita Roos am 03.07.2019 22:24 Report Diesen Beitrag melden

    Fischer

    Das Meer lässt Grüssen. Umweltschutz ist den Amis, wie immer, ein Fremdwort.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • WatchMe am 04.07.2019 23:54 Report Diesen Beitrag melden

    Alter Kaffee

    Gabs schon vor 2 Wochen auf anderen News Portalen.

  • Frau am 04.07.2019 14:58 Report Diesen Beitrag melden

    Häftli

    Warum so kompliziert? Diese "Verschlusshaken", auf gut CH-Deutsch Häftli, können auch gekauft werden ( Mercerieabteilung) und kosten sehr wenig. Typisch Amis.

  • KHF am 04.07.2019 12:37 Report Diesen Beitrag melden

    Weiter

    Und die Kunstfasern die den Haken halten?

  • Flood am 04.07.2019 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    Rost

    Nicht das es keine gute Idee ist, aber Metall rostet, besonders im Wasser..

  • Muzungu am 04.07.2019 01:21 Report Diesen Beitrag melden

    Gut so

    Mal was gutes Schildkröten sind schöne Tiere habe selber eine gehabt Rambo war sein Name.