57-130 Meter gross

22. September 2019 13:03; Akt: 22.09.2019 13:22 Print

Asteroid kommt Erde nahe und NASA übersieht ihn

Ende Juli ist ein riesiger Asteroid nur 65'000 Kilometer entfernt an der Erde vorbei geflogen. Die NASA hätte den Asteroiden fast verpasst.

Diesen Asteroid hätte die NASA beinahe übersehen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit knapp einem Jahrhundert ist der Erde kein so riesiger Asteroid mehr so nahe gekommen wie Ende Juli. Nur 65'000 Kilometer weit entfernt raste der Gesteinsbrocken an unserem Planeten vorbei.

Umfrage
Haben Sie Angst vor Asteroiden?

Wie aus internen Mails der US-Behörde hervorgeht, hätte die NASA den Asteroiden beinahe übersehen. Die Nachricht erreichte aber erst jetzt die Öffentlichkeit. So hatte Lindley Johnson, der planetarische Verteidigungsoffizier der US-Bundesbehörde für Raumfahrt und Flugwissenschaft, folgendes Mail am 24. Juli an Experten geschrieben:

«Weil es morgen Medienberichterstattungen geben könnte, mache ich Sie darauf aufmerksam, dass ein 57-130 Meter grosser Asteroid in etwa 30 Minuten die Erde in nur 0,19 Mondentfernungen passieren wird.»

Vor 24 Stunden entdeckt

Laut der E-Mail hatte die NASA den Gesteinsbrocken erst «24 Stunden zuvor» entdeckt. Zwei Tage nach dem Vorfall schrieb ein NASA-Mitarbeiter seinem Kollegen: «Dieses Objekt ist durch eine ganze Reihe unserer Sicherheitsnetze gerutscht», berichtet «BuzzFeedNews».

Ausserdem stellte er sich dabei auch gleich die Frage, wie viele Asteroiden von der NASA in der Vergangenheit bereits übersehen wurden.

(doz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sara am 22.09.2019 13:25 Report Diesen Beitrag melden

    Egal

    Es spielt keine Rolle ob er übersehen wurde oder nicht. Im Moment haben wir keine Möglichkeit einen Einschlag zu verhindern.

    einklappen einklappen
  • Herr Max Bünzli bei der ESA mit Hut am 22.09.2019 13:09 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    die NASA hat nur Offen vom 9:30 - 16:00 USA Zeit!

    einklappen einklappen
  • Nb am 22.09.2019 13:12 Report Diesen Beitrag melden

    Sachen gibts

    So ein Asteroid kann man doch mal übersehen..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • nicht.schön@sowas.ch am 23.09.2019 22:44 Report Diesen Beitrag melden

    typisch amerikanisch

    Kostet den Steuerzahler jährlich Milliarden und ist für gar nicht nützlich

  • Fea am 23.09.2019 21:41 Report Diesen Beitrag melden

    Schrödinger lässt grüssen

    Ändert das nicht sehen oder das sehen irgendwas an dem Asteoriden?? Oder ist das so ein Schrödingers Katze ding....

  • GlumandaLevel12 am 23.09.2019 19:20 Report Diesen Beitrag melden

    bitte winkel mitberechnen

    wenn der unsere flache erde im richtigen winkel ansausen würde und zudem auf carbyne stossen würde, gäbe es einen schönen abpraller und alle wären save. also bitte in zukunft nicht sofort panik schieben.

  • Fabio Müller am 23.09.2019 19:18 Report Diesen Beitrag melden

    Egal

    Übersehen oder nicht, tot wären wir sowieso.

  • sam am 23.09.2019 19:01 Report Diesen Beitrag melden

    Vertrauen haben

    Der Chef der NASA (ein Berner) hat bestimmt schon geschaut dass nichts pssdiert.!!