Nebenwirkung entdeckt

11. Dezember 2014 16:28; Akt: 11.12.2014 16:28 Print

Auch E-Zigaretten können abhängig machen

Wenn sie Nikotin enthalten, machen auch E-Zigis süchtig. Doch die Abhängigkeit scheint geringer zu sein als bei normalen Zigaretten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Weil sie es für eine gesündere Alternative halten, greifen heute viele Raucher zu E-Zigaretten statt zu herkömmlichen Glimmstängeln. Der Unterschied: Die Verdampfer produzieren keine schädlichen und potenziell krebserregenden Nebenprodukte wie Teer und Rauchpartikel.

Aber auch sie können süchtig machen, berichten US-Forscher im Fachjournal «Nicotine & Tobacco Research». Für seine Studie entwickelte das Team um Jonathan Foulds von der Pennsylvania State University spezielle psychologische Fragebögen, die auf dem sogenannten Fagerström-Test für Nikotin-Abhängigkeit basieren (siehe Box). Diesen legten sie mehr als 3500 Ex-Rauchern vor, die nun E-Zigis konsumieren.

E-Zigaretten sind ein zweischneidiges Schwert

Dabei zeigte sich – wie von den Forschern erwartet – ein klarer Zusammenhang mit dem Nikotin: Je höher der Nikotingehalt der Verdampfer-Flüssigkeit und je effektiver der Transfer des Nikotins in den Dampf, desto stärker war auch die Abhängigkeit der Nutzer von ihren E-Zigaretten.

Auch die Dauer des Konsums spielte eine Rolle: Jene Probanden, die schon länger dampften, erwiesen sich auch als abhängiger, wie die Forscher berichten. «Trotzdem lagen die Suchtwerte selbst bei stärker abhängigen E-Zigaretten-Nutzern niedriger als zu den Zeiten, als sie noch Tabak rauchten», zitiert die Hochschule Foulds. Das liege vermutlich daran, dass selbst nikotinreiche Verdampfer-Flüssigkeiten weniger von diesem Suchtstoff enthalten als Tabakzigaretten.

Das deutet laut den Forschern darauf hin, dass E-Zigaretten auch weniger giftig sein könnten. «Damit haben sie das Potenzial, Gutes zu tun und Menschen dabei zu helfen, mit dem Rauchen aufzuhören», so Foulds. «Aber sie haben auch das Potenzial, zu schaden.» So sei es positiv, wenn Raucher auf die weniger schädliche Alternative umstiegen. Aber für diejenigen, die zuvor nicht geraucht haben, könnten die elektronischen Verdampfer der Einstieg in eine Nikotin-Abhängigkeit sein.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Reto Krucker am 11.12.2014 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich!

    Nikotin kann abhängig machen?!? Was für eine Erkenntnis!

  • sinn? am 11.12.2014 16:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lol

    ich habe das gefühl Ihr versteht es nicht! Eine E zigi ist da, um nicht rauchen zu müssen! nicht um die leute vor der abhängigkeit zu schützen

    einklappen einklappen
  • Shimu Trachsel am 11.12.2014 16:49 Report Diesen Beitrag melden

    Können der Einstieg in eine Nikotin-A...

    Weshalb soll jemand, der nie geraucht hat und deshalb auch keine Nikotinabhängigkeit aufweist, zu einer E-Zigarette MIT Nikotin greifen? Das Nikotin bringt erstens einem NICHABHÄNGIGEN vorerst gar nichts, zweitens sind Liquids mit Nikotin teurer. Hingegen gab es zu keiner Zeit Nikotinfreie Zigaretten - schon gar nicht vor 40 Jahren. Wer also zur Zigarette griff, konnte dem Nikotin gar nicht ausweichen und wurde automatisch Nikotinabhängig gemacht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Aki Yamadu am 12.12.2014 14:25 Report Diesen Beitrag melden

    Was echt???

    boah jetzt bin ich aber total schockiert. Oh mann, ist doch logisch, dass wenn die Liquids Nikotin enthalten, dieser Nikotin abhängig macht. Nikotin ist Nikotin und macht immer abhänig. Der Artikel ist echt überflüssig und in meinen Augen eine weitere Hetze gegen die E-Zigi! Zuerst sind sie alle um unsere Gesundheit besorgt und sobald denn zu wenige rauchen, müssen wieder neue Steuern her.

  • Achim am 12.12.2014 11:08 Report Diesen Beitrag melden

    Falsche Probanten

    "....Diesen legten sie mehr als 3500 Ex-Rauchern vor, die nun E-Zigis konsumieren." Eine Aussage , ob E-Zigaretten auch süchtig machen, kann man doch nur erhalten, wenn nur Nieraucher, die jetzt E-Zigaretten konsumieren, befragt werden. Übrigens wurde der Test von Prof. Fagerström selbst 2010 in Tabakabhängigkeit geändert, laut WHO gibt es keine Nikotinsucht.

  • N.Voll am 12.12.2014 08:13 Report Diesen Beitrag melden

    wow! aber hej...

    ...was wirklich alarmiert ist doch, dass e-zigis zu nikotinkonsum und zu zigarettenrauchen führen können. die hinweise mehren sich, dass kinder und jugendliche angefixt werden.

    • Aki Yamadu am 12.12.2014 15:42 Report Diesen Beitrag melden

      angefixt???

      von wem werden denn die Kinder und Jugendlichen angefixt?Vom E-Zigi-Dealer, der beim Bahnhof um die Ecke steht??E-Zigis muss man sich entweder online besetllen oder über den Ladenverkauf. Beim Ladenverkauf wurde mein Partner bisher immer nach dem Ausweis gefragt. Im Internet hat er ein login mit seinen GEb.-Datum.Da wird das hinfällig. Jedes Kind und jeder Jugendlche kann (auch heute noch) irgendwie an Alkohol und Zigaretten kommen, wenn er das will. Mit den illegalen Drogen noch schlimmer,da gibts nämlich NULL kontrollen und man ist interessiert,dass Konsumenten jung sind und abhängig werden.

    einklappen einklappen
  • Gernot Gruber am 12.12.2014 07:18 Report Diesen Beitrag melden

    SUPER !!!

    Ja tolle Erkenntnis, was macht uns nicht abhängig ist die Frage. Meinung eines langjährigen Freesmoke E-Zigaretten Rauchers der nun wieder ohne Probleme Treppensteigen kann und sich die Lebensqualität zu 100% verbessert hat.

  • Heinz Bättig am 12.12.2014 06:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    e-zigaretten

    ich begreife die ablehnende Haltungder Behörden zu e-ziggis nicht. es ist 100x besser e-ziggi zu rauchen als die Glimmstängel zu nehmen. e-ziggis sind ein 100%iger Ersatz von Zigaretten, ganz ohne den schädlichen Rauch. Man könnte 1000ende Raucher vor dem Krebstot retten. Ich bin übrigens Nichtraucher....

    • Das Brot am 12.12.2014 12:52 Report Diesen Beitrag melden

      Steuergelder...

      ... auf Tabak sind über 50% Steuern drauf. Auf E-Zigis nicht (weil nix Tabak). - Darum mögen die Behörden E-Zigis nicht, denn sie bringen nicht soviel Kohle ein (lediglich etwas MwSt.).

    einklappen einklappen