Biodiversität

21. März 2011 16:06; Akt: 21.03.2011 16:24 Print

Bisher unbekanntes Nagetier entdeckt

Im Regenwald Brasiliens ist ein neues Nagetier entdeckt worden. Dabei handelt es sich um eine weiss-gefleckte Bergratte, die auf Gebirgszügen in 1000 Metern Höhe lebt.

Fehler gesehen?

Die Spezies Drymoreomys albimaculatus umgebe ein «evolutionäres Geheimnis», da die am nächsten verwandte Art in einem wasserarmen Tal in den peruanischen Anden lebe, sagte der Biologe Alexandre Percequillo von der Universität São Paulo am Freitag der Zeitung «Folha de São Paulo».

Der Forscher beschreibt die Bergratte in der Fachzeitschrift «Zoological Journal of the Linnean Society». Beide Tiere gehörten zu Gruppen, die für Gebirgsgegenden typisch seien, was ihre Ähnlichkeit erklären könnte.

Der Nager hat den Angaben zufolge «Ballen» unter seinen Pfoten und zwischen den Fingern, was es dem Tier ermöglicht, in Bäumen zu klettern. Dem Forscher zufolge ist es noch zu früh, um sagen zu können, ob die Spezies vom Aussterben bedroht ist.

Der atlantische Regenwald, der einst 15 Prozent Brasiliens ausmachte, wurde in der Vergangenheit stark reduziert. Die Zerstörung wird auf Urbanisierung, Landwirtschaft und Abholzung zurückgeführt.

(sda)