29. Oktober 2007 16:42; Akt: 29.10.2007 17:05 Print

Das älteste Tier der Welt

Als die Islandmuschel «Ming» zum ersten Mal Salzwasser schmeckte, trennten sich gerade die beiden Appenzell. Das war vor 410 Jahren.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das betagte Schalentier war vor der isländischen Küste gefangen worden. Walisische Forscher untersuchten nun die Schale der Muschel, die - ähnlich den Jahresringen eines Baumstammes - Wachstumsringe aufweist.

Chris Richardson, von der Bangor University School of Ocean Sciences erklärte der «Times of London», solche Muscheln würden normalerweise ein Alter von 200 Jahren erreichen. Diese hier jedoch - sie wurde von den Wissenschaftlern «Ming» genannt, in Anlehnung an die chinesische Dynastie, während der sie geboren wurde - soll ein Alter von 405 bis 410 Jahren erreicht haben. Das macht sie zum ältesten dokumentierten Tier der Wissenschaftsgeschichte.

Bisheriger Rekordhalter im Guinness Buch der Rekorde war ebenfalls eine Islandmuschel, die 1982 gefangen wurde. Dieses Exemplar war 220 Jahre alt.