Grüner Komet C/2017 S3

09. August 2018 21:40; Akt: 09.08.2018 21:40 Print

«Der unglaubliche Hulk» rauscht an der Erde vorbei

Er hinterlässt einen Schweif zweimal so breit wie der Saturn: Der grüne Komet C/2017 S3 trägt seinen Spitznamen nicht umsonst.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zurzeit befindet sich der 2017 entdeckte grüne Komet auf dem Weg Richtung Sonne. Aufgrund seiner Farbe und Grösse haben ihm Astronomen den Spitznamen «Der Unglaubliche Hulk» verpasst. Wer sehen möchte, wo sich der Komet gerade befindet, findet auf Thelivesky.com entsprechende Karten.

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Pro 7/Sat 1.


(jcg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Erde am 10.08.2018 00:38 Report Diesen Beitrag melden

    Leider

    Ich glaube wen einer die Erde treffen sollte würde man uns nichts sagen. Jeder Tag kann unser letzter sein

    einklappen einklappen
  • Karlo am 09.08.2018 22:37 Report Diesen Beitrag melden

    Unsichtbar

    Toll, wieder einmal ein ebenso effekthascherischer wie nutzloser Kooperations-Beitrag mit der Verdummungsmaschinerie von deutschen Privatsendern. Der Komet befindet sich also auf halber Strecke zwischen der Sonne und dem eben vergehenden Neumond (ergo ebenfalls in Sonnennähe). Viel Spass beim Beobachten tagsüber, da könnte er genau so gut auf die Rückseite des Monds geklebt sein...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Erde am 10.08.2018 00:38 Report Diesen Beitrag melden

    Leider

    Ich glaube wen einer die Erde treffen sollte würde man uns nichts sagen. Jeder Tag kann unser letzter sein

    • Jedi am 10.08.2018 07:21 Report Diesen Beitrag melden

      Star War's

      Schon komisch das die Amis in Sifi Filmen wie Star Treck Frieden Zelebrieren aber in der Realität eine Weltraum Armee auf die Beine Stellen wollen. Die würden besser das Geld für den Schutz der Erde ausgeben .

    • Mr. Sun am 10.08.2018 11:32 Report Diesen Beitrag melden

      Schwieriger Entscheid

      Soll keine Kritik sein, aber würden Sie es sagen, wenn Sie entscheiden müssten?

    • Pluto am 10.08.2018 12:37 Report Diesen Beitrag melden

      Richtung Sonne...

      Auf dem Weg richtung Sonne hört sich auch nicht gerade gut an...

    einklappen einklappen
  • Karlo am 09.08.2018 22:37 Report Diesen Beitrag melden

    Unsichtbar

    Toll, wieder einmal ein ebenso effekthascherischer wie nutzloser Kooperations-Beitrag mit der Verdummungsmaschinerie von deutschen Privatsendern. Der Komet befindet sich also auf halber Strecke zwischen der Sonne und dem eben vergehenden Neumond (ergo ebenfalls in Sonnennähe). Viel Spass beim Beobachten tagsüber, da könnte er genau so gut auf die Rückseite des Monds geklebt sein...