Spektakuläre Videos

28. Juli 2018 07:32; Akt: 28.07.2018 08:35 Print

Die Mondfinsternis im Zeitraffer

Die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts ist Geschichte. Auf Videos und Bildern kann das Ereignis zum Glück noch lange genossen werden.

Ein Leser hat die totale Mondfinsternis über dem Schloss Rapperswil im Zeitraffer festgehalten. (Video: Leserreporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der ganzen Welt bestaunten Fans am Freitag den Blutmond. Auch am Vierwaldstättersee in Luzern haben zahlreiche Schaulustige die Mondfinsternis beobachtet. Mit Teleskopen des Verkehrshaus-Planetariums konnten sie den seltenen Vorgang verfolgen. Die Besucher und Besucherinnen waren begeistert und beeindruckt.


(Video: Tamedia/SDA)

Ein Überblick zeigt die schönsten Videos der Jahrhundert-Mondfinsternis.

(Video: Tamedia/AP/AFP/Leserreporter)

Und hier gehts zu den besten Fotos des Himmelsspektakels:
Längste totale Mondfinsternis des Jahrhunderts

(bla)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Homer Nikonian am 28.07.2018 10:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Blitzer

    Kann mir jemand erklären weshalb Leute die Mondfinsternis mit Blitzlicht fotografieren?

    einklappen einklappen
  • NoCommercialsPlease am 28.07.2018 10:28 Report Diesen Beitrag melden

    Schreckliches Dilemma:

    will ich mir den Zeitrafferfilm, der bestimmt spektukaläre Mondaufnahmen zeigt, der aber bestimmt wieder mit einer nervtötenden Werbung beginnt, anschauen oder nicht? Nein, ich tue es nicht - ich werde also nie wissen, was geschah - aber egal.

    einklappen einklappen
  • Jole am 28.07.2018 09:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welt

    Ein wunderschönes Naturspektakel. Leider sind wir beim nächsten nicht mer hier :)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wörni am 30.07.2018 15:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gott ist gross

    Dieses Ereignis brachte mich wieder mal in grosses Staunen über unseren Schöpfer. Wenn man das Universum betrachtet, bleibt einem der Mund offen. Auch die Wissenschaft hat schon erforscht, jedoch erst ein kleiner Teil des Universums.

  • §§§ am 28.07.2018 14:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    "27. Juli nicht 1. April"!

    Spektakuläre Videos? Blackscreens posten? Noch selten so ein ernstgenommener Fakeafruf erlebt. Mag ja sein das eine totale Mondfinsternis gewesen war, dass sich aber tausende zum fotografieren und filmen einer nur schwarzen Finsternis begeistern ließen, läss doch auf einen beschränkten IQ vieler Smartphone benutzer schließen. Da sind sicher viel normal getaktete froh, dass die nächste Mondfinsternis erst wieder in 2123 stattfindet.

    • Walter Zweifel am 29.07.2018 18:39 Report Diesen Beitrag melden

      @§§§

      Die nächste Totale Mondfinsternis die von Zürich aus sichtbar ist, findet am 19. Januar 2019 statt, krass nicht, Sie sind doch Zürcher?

    einklappen einklappen
  • Mondfinsternis? am 28.07.2018 11:43 Report Diesen Beitrag melden

    Was?

    Also, auf dem Video ist nur der Blutmond zu sehen, nicht die Finsternis selbst.....

    • MeinSenf am 28.07.2018 13:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mondfinsternis?

      als Blutmond wird der Vollmond während der totalen Finsternis bezeichnet. Wegen der Streuung der roten Lichtanteile in der Atmosphäre wird der Mond eben auch während der "Finsternis" mit rotem Licht beleuchtet und erscheint dann eben in rötlicher Farbe und ist deswegen nicht völlig finster.

    einklappen einklappen
  • Cihocast am 28.07.2018 11:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oberflächlich

    Schon imteressant wie oberflächlich doch alles geworden ist. Gestern noch rege Begeisterung und heute schon ist doch die Mondfinsternis das Langweiligste was einem unterkommen ist. Zumindest wecken einige Kommentare diesen Eindruck. Sowohl gestern als auch heute. Traurige Entwicklung

    • Nikkel am 28.07.2018 15:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Cihocast

      Es gibt eben viele die sich eben über nichts mehr freuen können. Die nur wie Ziegen am rummeckern sind. Auch wenn es nur um so etwas banalem wie eine totale Mondfinsternid handelt.

    • Cihocast am 28.07.2018 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nikkel

      Ja, leider ist das so. Jammern auf hohem Niveau. Dabei kann man allem auch immer etwas positives abgewinnen. Oder jene Dinge, welche als schön empfunden werden, auch mal so stehen lassen.

    einklappen einklappen
  • Boggi Ace am 28.07.2018 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Werbung vor fremdem Video

    Keine Eigenleistung erbracht aber trotzdem Werbund davorsetzen zum Geld verdienen. Netter Versuch.