Statt Wasserwerfer

15. März 2012 16:08; Akt: 15.03.2012 18:21 Print

Diese Kanone heizt Protestlern zünftig ein

Die US-Armee hat eine neue Waffe vorgestellt, die mit Hitzestrahlen schiesst. Damit sollen etwa Demos gewaltlos aufgelöst werden. Die riesige Mikrowelle kam bereits in Afghanistan zum Einsatz.

(Quelle: YouTube/AFP)
Fehler gesehen?

In der amerikanischen Marinebasis in Washington präsentierte das Militär eine neue Wunderwaffe. Das «Active Denial System» kurz ADS schiesst mit Wärmestrahlen. Die elektromagnetischen Wellen haben eine Reichweite von bis zu einem Kilometer und dienen dazu Menschenansammlungen aufzulösen. Für die davor stehenden Personen fühle es sich an, als ob man eine Backofentür öffnet, sagen Testpersonen. Die instinktive Reaktion ist es, auszuweichen.

Verbrennungen dritten Grades

Das Gerät wird auf einem Fahrzeug montiert und verfügt über einen 100 000 Watt starken Strahl. 2010 wurde es kurzzeitig in Afghanistan eingesetzt. Eine portable Variante sei bereits in Planung. Die Wärmekanone wird als «sicherste nicht tödliche Waffe» bezeichnet, wie die «Huffington Post» berichtet. Jürgen Altmann, Forscher an der Universität Dortmund, schreibt jedoch in einem Bericht aus dem Jahre 2008, dass das ADS die technische Möglichkeit hätte, Verbrennungen zweiten und dritten Grades zu verursachen.

(Quelle: YouTube/NMANewsDirect)

(pru)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ich protestiere am 16.03.2012 09:49 Report Diesen Beitrag melden

    Kriminell Stattswaffen

    Man kann nicht mal mehr beweisen das man beschossen worden ist, oder wissen wie stark...

  • Josha Kuhn am 16.03.2012 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    Crysis in real??

    Ich weiss nich, aber irgendwie erinnert mich dieser Anzug an das Computerspiel Crysis... Zudem sollte mal gesagt sein, dass eine solche Anschaffung so extrem teuer sein wird, dass es sich selbst für die USA nicht lohnen würde... denn diese Investition ist für einen einzelnen Mann nicht zu tragen... Als Vergleich.. ein Nachtsichtgerät der 2ten Generation kostet schon 15'000... und die wollen gleich ne wärmebildkamera und brennstoffzellen etc. dreindrücken??... ein Eurofighter wird effektiver und ist sicherlich günstiger!!

  • A Merika am 15.03.2012 16:33 Report Diesen Beitrag melden

    Geld zum Fenster raus geworfen

    Besser mehr in Konfliktverhinderung investieren als Investitionen in Konfliktauflösung zu tätigen. Aber ich weiss, Amerika definiert seine Kultur durch Krieg :|

Die neusten Leser-Kommentare

  • Zyniker am 17.03.2012 17:34 Report Diesen Beitrag melden

    Menschen kochen...

    ... mit Mikrowelle, ob das geschmacklich hinkommt wird wohl erst eine Degustation klären können. Tratitionell macht man das nähmlich in einem grossen Topf der über einem offenen Feuer hängt.

  • mMee am 16.03.2012 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    Immer wenn ich so was höre

    hoffe ich dass die Regierung es nicht selbst bald für Ihre Zwecke einsetzt um an der Macht zu bleiben. (Und wer nun ernsthaft meint ich würde das auf unsere Regierung beziehen, hat nen Schaden)

  • Josha Kuhn am 16.03.2012 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    Crysis in real??

    Ich weiss nich, aber irgendwie erinnert mich dieser Anzug an das Computerspiel Crysis... Zudem sollte mal gesagt sein, dass eine solche Anschaffung so extrem teuer sein wird, dass es sich selbst für die USA nicht lohnen würde... denn diese Investition ist für einen einzelnen Mann nicht zu tragen... Als Vergleich.. ein Nachtsichtgerät der 2ten Generation kostet schon 15'000... und die wollen gleich ne wärmebildkamera und brennstoffzellen etc. dreindrücken??... ein Eurofighter wird effektiver und ist sicherlich günstiger!!

  • Ritter am 16.03.2012 14:17 Report Diesen Beitrag melden

    faradayscher Käfig

    da zieh ich mir einfach ein altes Ritterkettenhemd über und spazier gemütlich da vorne rum und gröl mir einen ab...

  • Chris Fogg am 16.03.2012 11:37 Report Diesen Beitrag melden

    Find ich gut.

    Endlich können unbewilligte Demos oder randalierende Fussballfans effektiv bekämpft werden, ohne das Polizisten ihre Gesundheit aufs Spiel setzen müssen.

    • Marcel am 16.03.2012 14:49 Report Diesen Beitrag melden

      Kurzsichtig

      Ja genau dafür werden auch evtl. unschuldige von den Strahlen getroffen und haben in 10 Jahren schlimmen Krebs, weil man die Langzeitwirkungen nicht kennt. Klar bin ich auch gegen Hools und Randalierer, aber glaub mir, Amerika wird dies wohl kaum aus dem Grund entwickelt haben. Denn Demostrationen gehören in eine Demokratie. Also wieso möchte die USA denn die "friedlich" auflösen?? Denn bei Hools und Co. endet eine Demo nie friedlich.

    • N.H. am 19.03.2012 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Nicht tödliche Waffen....

      die dann plötzlich doch töten! In unserm Land reicht der Wasserwerfer völlig aus, bei seinem Einsatz wird auch niemand gefährdet.

    einklappen einklappen