UV-Reflektor

12. Juni 2018 11:10; Akt: 12.06.2018 11:10 Print

Echse vertreibt Feinde mit Zungerausstrecken

Kommt ihm jemand zu nahe, fährt der Blauzungenskink kurzerhand seine Zunge aus. Seine Feinde erleben dann ihr blaues Wunder.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine australische Echse schreckt Angreifer mit einem äusserst ungewöhnlichen Mittel ab: mit ihrer blauen Zunge. Der sogenannte Blauzungenskink streckt dem Feind die Zunge heraus – und zeigt mehr davon, je grösser die Gefahr ist.

Umfrage
Haben Sie schon mal einen Blauzungenskink in der Wildnis gesehen?

Wissenschaftler der Macquarie Universität in Sydney fanden heraus, dass dies geschieht, weil die Zunge ultraviolettes Licht reflektiert, und zwar hinten stärker als vorn.

Einfach mal kräftig das Maul aufreissen

Blauzungenskinke kommen auch auf einigen indonesischen Inseln und auf Papua-Neuguinea vor. Die Echsen werden etwa einen Meter lang und fressen unter anderem kleine Wirbeltiere. Ihre natürlichen Feinde sind zum Beispiel Schlangen, Vögel, Füchse sowie einige andere Echsen. Wenn sie angegriffen werden, blähen sie sich auf, reissen das Maul auf und zeigen die Zunge.

Für die Studie, die im Fachblatt «Behavioral Ecology and Sociobology» veröffentlicht wurde, nahmen sich die Wissenschaftler eine der grössten Echsen vor, die Nördliche Blauzungenechse (Tiliqua scincoides intermedia), die im Norden Australiens zu Hause ist.

Je grösser die Gefahr, desto mehr Zunge

Dabei stellten sie fest, dass die Tiere über eine «UV-Zunge» verfügen. Die Zunge reflektiert ultraviolettes Licht. Menschen sehen das UV-Licht nicht, manche Tiere wie Vögel und Echsen aber schon.

Zudem fanden die Forscher heraus, dass die Skinke immer grössere Teile der Zunge zeigen, je mehr sie sich in Gefahr fühlen.

Der Wissenschaftler Arnaud Badiane erklärte in der Studie weiter: «Das Timing, wann sie die Zunge zeigen, ist entscheidend. Wenn das zu früh geschieht, geben sie ihre Tarnung auf und ziehen ungewollt die Aufmerksamkeit ihrer Feinde auf sich. Wenn sie das zu spät machen, schreckt das möglicherweise nicht mehr ab.»

(fee/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • R.E. am 12.06.2018 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    Warum abschreckend?

    Wär jetzt noch interessant zu wissen, warum das reflektieren der UV Strahlen abschreckend wirkt. Werden die anderen Tiere dadurch geblendet? Oder warum finden die das so schlimm?

    einklappen einklappen
  • Dennis K. am 12.06.2018 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    Wäre das doch so bei uns...

    Tja, wenn das so einfach wäre bei uns Menschen. Ich habe da einen penetranten Verfolger, der wird sich davon aber nicht verscheuchen lassen.

  • B.Oberglättli am 12.06.2018 13:48 Report Diesen Beitrag melden

    Ich strecke auch meine Zunge

    Den Po litikern raus, aber das stört die kein bischen ok die Zunge ist halt nicht blau höchstens ich !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tiliqua am 12.06.2018 17:09 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Tiere!

    Ich halte selber seit über 10 Jahren Blauzungenskinke, das Droh- und Abwehrverhalten ist bekannt, dass die Zunge UV Licht reflektiert, war aber sogar mir neu. Spannender Artikel, bitte mehr davon!

  • MadChengi am 12.06.2018 15:42 Report Diesen Beitrag melden

    Faszinierend echt der Hammer der kleine

    Gott und die Natur sind einfach das faszinierendste, tollste und schönste (Frauen ;OD) was die Welt zu bieten hat!

  • B.Oberglättli am 12.06.2018 13:48 Report Diesen Beitrag melden

    Ich strecke auch meine Zunge

    Den Po litikern raus, aber das stört die kein bischen ok die Zunge ist halt nicht blau höchstens ich !

  • Balu am 12.06.2018 13:38 Report Diesen Beitrag melden

    schon getestet?

    Funktioniert das im Jungel? Genug blaue Chupa Chups mitnehmen und wenn einen was fressen will, einfach Zunge rausstrecken.

    • Flurin am 13.06.2018 16:44 Report Diesen Beitrag melden

      Entweder Dschungel oder jungle ... :-)

      "Jungel" gibts in keiner Sprache ...

    einklappen einklappen
  • Läubli am 12.06.2018 12:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Coole Tiere

    Von denen haben wir in Australien um die 10 Stück gesehen, sind echt cool! Nur einen mit einem Meter habe ich noch nie gesehen... höchsten 50 cm - hat da jemand falsch recherchiert? ;0)