Medizinische Premiere

06. November 2019 12:46; Akt: 06.11.2019 12:46 Print

Erste Frau durch Impfung von Brustkrebs geheilt

Im US-Bundesstaat Florida ist eine Frau dank einer Impfung gegen Brustkrebs von diesem geheilt worden – ohne Chemotherapie oder Bestrahlung.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Haben Sie Brustkrebs?

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Pro7/Sat 1.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Boris Zuehlke am 06.11.2019 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte keine Video-News

    Wer möchte News schon als Video sehen, wenn ich das möchte stelle ich den TV ein.

    einklappen einklappen
  • Meierisli am 06.11.2019 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    So schön

    ich hoffe das sind keine fake News.

    einklappen einklappen
  • franzi am 06.11.2019 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    Wunderbar

    das wäre ja Wunderbar !weiter so

Die neusten Leser-Kommentare

  • Krebspatientin am 07.11.2019 14:44 Report Diesen Beitrag melden

    Irreführende Überschrift

    Als vom Krebs geheilt gilt man, wenn man nach 5 Jahren immer noch Krebsfrei ist. Das gilt für alle Krebsarten. Während dieser fünf Jahre hat man eine sehr engmaschige Nachkontrolle, einfach deshalb, weil der Krebs jederzeit wiederkommen kann. Da nützt auch eine Mastektomie nichts, weil dann kommt der Krebs einfach woanders wieder. Also bringt die Meldung in fünf Jahren nochmal, dann glaube ich es vielleicht.

  • Betroffene am 07.11.2019 13:10 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht immer...

    Nicht alle brauchen Chemotherapie und Bestrahlung bei Brustkrebs. Aus den Kommentaren habe ich erfahren (ich schaue keine Videos in einer Zeitung), dass sie ihre Brüste entfernen lassen hat. Wozu die "Impfung"?

  • BlaBla Bla am 07.11.2019 10:41 Report Diesen Beitrag melden

    Aber...

    Die Frau hatte bereits Brustkrebs, ergo, das war keine Impfung.

  • Bratelia am 07.11.2019 10:34 Report Diesen Beitrag melden

    Wäre schön, wird aber nicht zugelassen

    Sobald die Pharma Industrie merkt, dass das Mittel nützt werden sie es nicht zulassen. Krebs ist immernoch die Krankheit, die am meisten Geld in die Kassen gibt.

  • Dalia am 07.11.2019 08:41 Report Diesen Beitrag melden

    Impfgegner

    Darf kein Impfgegner macven, aucv keine Medis auf KK Kosten. Alles gute der Frau, finde das super Nachrichten