Gegen Food-Waste

02. Februar 2019 11:11; Akt: 02.02.2019 11:11 Print

Food-Scanner verrät, ob Hackfleisch noch gut ist

Viele Lebensmittel landen im Abfall, obwohl sie noch geniessbar sind. Ein mobiles Gerät soll das künftig verhindern.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Hand aufs Herz: Achten Sie zu Hause auf Foodwaste?

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Pro7/Sat1.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Patrick am 02.02.2019 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Habe ich längst

    In der Hauswirtschaft gelernt, dazu eine Portion gesunder Menschenverstand.

  • Der Logiker am 02.02.2019 15:47 Report Diesen Beitrag melden

    Braucht kein Mensch

    Foodscanner,ehrlich?Gesunder Menschenverstand reicht vollkommen aus.

  • Gladys Rohrer am 02.02.2019 19:50 Report Diesen Beitrag melden

    Food Waste

    Am Donnerstag gibt es immer Wochenrückblick mit allen Resten sonst sind da noch Hund Katze Pferd als abnehmer :)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gladys Rohrer am 02.02.2019 19:50 Report Diesen Beitrag melden

    Food Waste

    Am Donnerstag gibt es immer Wochenrückblick mit allen Resten sonst sind da noch Hund Katze Pferd als abnehmer :)

  • Der Logiker am 02.02.2019 15:47 Report Diesen Beitrag melden

    Braucht kein Mensch

    Foodscanner,ehrlich?Gesunder Menschenverstand reicht vollkommen aus.

  • Jim am 02.02.2019 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Sicher ist sicher

    Der sollte für MC Burger Konsumenten obligatorisch sein.

  • Patrick am 02.02.2019 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Habe ich längst

    In der Hauswirtschaft gelernt, dazu eine Portion gesunder Menschenverstand.

  • HErr Max Bänzli Live aus dem Labor am 02.02.2019 11:40 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    dazu braucht es doch ein Spektrophotometer und nicht ein Lumpiger Fotoapparat