NASA

17. Dezember 2008 08:38; Akt: 17.12.2008 08:50 Print

Gigantisches Loch im Magnetfeld der Erde entdeckt

Wissenschaftler in den USA haben das bislang grösste Loch im Magnetfeld der Erde entdeckt.

Fehler gesehen?

Der Riss sei von dem NASA-Satellitensystem Themis ermittelt worden, erklärte der Wissenschaftler Marit Oierosat von der Universität von Kalifornien in Berkeley am Dienstag auf einer Fachtagung in San Francisco.

Meist verschwinden derartige Löcher nach kurzer Zeit wieder. Auf die Spur kamen die Wissenschaftler dem Riss durch die Messung von Sonnenteilchen. Das Magnetfeld schützt die Erde vor gefährlicher Strahlung aus dem All.

(ap)