Neuer Werkstoff

17. August 2012 07:51; Akt: 17.08.2012 10:45 Print

Härter als Diamant

US-Forscher haben eine völlig neue Kohlenstoffform hergestellt. Sie entsteht unter hohem Druck und ist so hart, dass sie sogar Diamanten beschädigen kann.

Infografik: Karbonfaser-Herstellung

Zum Thema
Fehler gesehen?

Diamant, Graphit und Russ haben Familienzuwachs bekommen: US-Forscher haben eine völlig neue, ungewöhnlich aufgebaute Kohlenstoffform hergestellt. Sie entsteht unter hohem Druck und ist so hart, dass sie sogar Diamanten beschädigen kann.

Besonders interessant ist die innere Struktur dieses ultraharten Materials: Sie besteht aus einzelnen Klumpen ungeordneter Kohlenstoffteilchen, die in einer Art übergeordnetem Kristallgitter angeordnet sind, wie die Forscher um Lin Wang von der Carnegie Institution in Argonne im Fachblatt «Science» berichten.

Hoffnung auf ungewöhnliche Eigenschaften

Die Wissenschaftler erhielten ein Material, das so hart war, dass es die Diamantstempel in der Druckkammer beschädigte. Es blieb auch nach dem Nachlassen des Drucks stabil – laut den Forschern eine Voraussetzung dafür, dass es überhaupt in Labor oder Technik eingesetzt werden kann.

Nur schon die extreme Härte mache das neue Material interessant, kommentieren die Forscher. Das neue Material könnte zudem neben seiner extremen Härte auch noch andere ungewöhnliche optische oder elektrische Eigenschaften besitzen, hoffen die Forscher. Diese wollen sie nun untersuchen.

(sda)