Naturfotografie

23. November 2019 07:33; Akt: 23.11.2019 07:33 Print

Hammerbilder vom anderen Ende der Welt

Ein Ameisenigel im Schnee, hungrige Haie und wachsame Gleitbeutler: Die Gewinnerbilder des «Australian Geographic»-Fotowettbewerbs begeistern.

Bildstrecke im Grossformat »
«Fin Whales Demise» von Mat Beetson, Western Australia, aufgenommen am Cheynes Beach, Albany, Western Australia. Zu sehen sind ein toter Finnwal und unidentifizierte Haie. «Cradle Mt Possum» von Charles Davis, New South Wales, aufgenommen am Cradle Mountain, Tasmanien. Das abgebildete Tier ist ein Fuchskusu. Die Bilder von Charles Davis wurden von der Jury als «grossartige Darstellung ikonischer australischer Tiere in ihrem Lebensraum» gewürdigt. «Mountain Echidna» von Charles Davis, New South Wales, aufgenommen auf der Australian Main Range, New South Wales. Das abgebildete Tier ist ein Kurzschnabeligel. «Gliders Home» von Charles Davis, New South Wales, aufgenommen in Cooma, New South Wales. Die Tiere im Bild sind Kurzkopfgleitbeutler. «Life in the Eski» von Charles Davis, New South Wales, aufgenommen im Kosciuszko National Park, New South Wales. Die abgebildeten Tiere sind Östliche Graue Riesenkängurus. «Quoll Reflections» von Charles Davis, New South Wales, aufgenommen im Mt Field National Park, Tasmanien. Das Tier im Bild ist ein Tüpfelbeutelmarder. «Big Step, Little Step» von Charles Davis, New South Wales, aufgenommen im Kosciuszko National Park, New South Wales. Die Tiere im Bild sind Nacktnasenwombats. «The Heat Run» von Scott Portelli, New South Wales, aufgenommen in Tonga. Abgebildet sind Buckelwale und Delfine. «Evil Cousin» von Pete McGee, New South Wales, aufgenommen in der Cabbage Tree Bay Aquatic Reserve, Manly, New South Wales. Abgebildet ist ein Kamm-Stierkopfhai. «Small but Mighty» von Richard Smith, Grossbritannien, aufgenommen in Raja Ampat, West-Papua, Indonesien. Abgebildet ist ein Flohkrebs. «Decorator Crab» von Ross Gudgeon, Western Australia, aufgenommen in der Lembeh Strait, Nordost-Sulawesi, Indonesien. . Abgebildet ist ein Schmuckkrabbe (Achaeus spinosus). «The Ghost Of The Forest» von Marcia Riederer, Victoria, aufgenommen in Ocean Grove, Victoria. Abgebildet sind Australische Geisterpilze. «Barron Falls» von Neil Pritchard, Queensland, aufgenommen in Kuranda, Queensland. Abgebildet ist der Barron-Wasserfall. «Texture» von Tracey Jennings, Grossbritannien/Malaysia, aufgenommen in der Bandasee. Abgebildet ist eine Netzmuräne. «King Pair Conversation» von Andrew Peacock, Queensland, in der Salisbury Plain, Südgeorgien. Zu sehen sind die Schatten von zwei Königspinguinen. «The Watering Hole» von Melissa Williams-Brown, South Australia, aufgenommen am Cawndilla Creek, Menindee, New South Wales. Das Bild zeigt ein totes Känguru an einem ausgetrockneten See. «Curious Encounter» von Etienne Littlefair, Northern Territory, aufgenommen im Adelaide River, Northern Territory. Das Tier auf dem Bild ist ein Mertens-Wasserwaran. «In The Dark» von Floyd Mallon, New South Wales, aufgenommen in Fingal Bay, New South Wales. «Under the Spikes» von Isaac Wilson, South Australia, aufgenommen in Blanchetown, South Australia. Zu sehen ist ein Kurzschnabeligel.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jedes Jahr kürt das «Australian Geographic»-Magazin den Naturfotografen des Jahres. Berücksichtigt werden Bilder aus der Region Australien, Neuseeland, Antarktis, Neuguinea. Den diesjährigen Gesamtsieg holte sich Mat Beetson mit seiner Drohnenaufnahme eines gestrandeten Wals, der von Haien umkreist wird.

Umfrage
Waren Sie schon mal in Australien?

Die Jury sagte zu ihrer Wahl, dass sie über die Jahrzehnte schon unzählige Naturbilder gesehen hätte, aber noch nichts, das diesem Bild auch nur nahe komme. «Einzigartig und hochinteressant zeigt es eine unglaubliche Schönheit im Tod. Statt eine leblose Szene darzustellen, wird das Bild von den kreisenden Haien belebt. Es erinnert uns an die ökologische Funktion des toten Wales, der Nahrung und Energie für die um ihn herum lebenden Organismen liefert. Das Bild überrascht, indem es uns eine so schockierende Szene in einer wunderschönen Umgebung zeigt, und spricht Bände über die neue Dimension, die moderne Technologien den Fotografen eröffnet haben.»

Wer mit eigenen Naturfotos aus Down Under am «Australian Geographic Nature Photographer of the Year 2020»-Wettbewerb teilnehmen möchte, kann seine Bilder noch bis am 24. Januar 2020 auf naturephotographeroftheyear.com.au einreichen.

(jcg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Anna B. am 23.11.2019 07:59 Report Diesen Beitrag melden

    My heart belongs to...

    Da bleibt mir nur eins zu sagen, ich liebe Australien mit der wunderschönen Flora und Fauna! So tolle Fotos!

  • Tiana am 23.11.2019 08:55 Report Diesen Beitrag melden

    Fotos

    Fantastisch schöne Bilder.

  • Lenny am 23.11.2019 09:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Art of Nature

    Die Natur ist die schönst Kunst...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Heli am 23.11.2019 16:21 Report Diesen Beitrag melden

    Wunderbar

    Mehr solche Bilder !

  • Silberdistel am 23.11.2019 13:45 Report Diesen Beitrag melden

    Australien-Fan

    Australien gefällt uns gut. Die Menschen sind freundlich und hilfsbereit und das Essen ist gut. Die Landschaft und die Tierwelt von Darwin bis in den Süden ist immer Sehens- und Bewunderungswert. Trage Sorge zur Natur, mache tolle Fotos und hinterlasse keinen Müll!

  • Kaa73 am 23.11.2019 13:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ....

    Einfach nur Wow diese Fotos....

  • PhilippGlanzmann am 23.11.2019 12:16 Report Diesen Beitrag melden

    Australia

    Ich war noch nie in Australien aber in maimi usa

    • Silberdistel am 23.11.2019 13:49 Report Diesen Beitrag melden

      Maimi

      In Maimi war ich noch nie, dafür ein paarmal in Miami.

    einklappen einklappen
  • Tatjana am 23.11.2019 12:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traumhaft schön!

    Unglaubliche, fantastische Bilder! Ich bin absolut begeistert - es gibt nichts Schöneres als die Natur.