Kultgetränke

19. Juni 2014 22:16; Akt: 19.06.2014 22:16 Print

In Indien wächst der Wein auf Palmen

von Samuel Schläfli - Die Ethnologin Michèle Dick erforscht die Kultur des Trinkens – und drehte einen Film über die halsbrecherische Palmweinernte in Indien.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer in Nordindien reist, begegnet ihnen überall: waghalsigen jungen Männern, die mit einem Tonkrug am Gürtel eine Palme erklettern. Sie ernten Palmwein, einen frischen, sofort gärenden Palmsaft, der in kleinen Bars verkauft und ohne weitere Verarbeitung getrunken wird.

Wie es ihnen gelingt, den Wein zuoberst in der Baumkrone zu zapfen, hat Michèle Dick untersucht, Ethnologin am Völkerkundemuseum der Universität Zürich. Dazu rüstete sie Kletterer mit einem Stirnband mit aufgesteckter GoPro-Kamera aus. «Zum ersten Mal können wir so die Perspektive des Kletterers zeigen», freut sich Dick. Ihr Film über die Palmwein-Ernte ist Teil der neuen Ausstellung «Trinkkultur – Kultgetränk» des Völkerkundemuseums Zürich.

Während ihres zweiwöchigen Forschungsaufenthalts in Indien hat sie auch selbst gekostet: «Palmwein ist sehr süss und schmeckt ein wenig wie Traubensaft.» Ihre Leidenschaft für die ethnologische Arbeit mit Bildern entdeckte Dick im Studium.

Während ihrer Lizentiatsarbeit drehte sie ihren ersten längeren Film über die Nachfahren afrikanischer und indischer Sklaven auf der französischen Insel La Réunion. «Ich finde es spannend, in eine neue Umgebung einzutauchen und neue Seiten von mir und der Welt kennenzulernen», beschreibt sie ihre Faszination. Zwar kehre sie jeweils gerne in die Schweiz zurück. «Doch nach ein paar Monaten freue ich mich bereits wieder auf eine neue Umgebung.»

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jk am 19.06.2014 23:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Palmwein

    Mann muss sofort trinken denn ist am besten. Lecker

  • MLH am 21.06.2014 00:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch in Sri Lanka

    In Sri Lanka ebenfalls

  • Karo2fel am 21.06.2014 03:21 Report Diesen Beitrag melden

    Auch in den Philippinen

    Auch in den Philippinen wird der Saft der Kokospalme genau gleich gewonnen. Hier wird TUBA hergestellt, was mir nicht sonderlich schmeck. Nach dem ververgären wird es später als Essig verwendet.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karo2fel am 21.06.2014 03:21 Report Diesen Beitrag melden

    Auch in den Philippinen

    Auch in den Philippinen wird der Saft der Kokospalme genau gleich gewonnen. Hier wird TUBA hergestellt, was mir nicht sonderlich schmeck. Nach dem ververgären wird es später als Essig verwendet.

  • MLH am 21.06.2014 00:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch in Sri Lanka

    In Sri Lanka ebenfalls

  • Johnny am 20.06.2014 21:03 Report Diesen Beitrag melden

    Palmwein

    In Südindien nennt man dieses Getränk Todi. Ist echt gewöhnungsbedürftig.

  • mary am 20.06.2014 13:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Palmwein

    Das ist nichts neues, ich habe von 1965-72 in Kamerun da gehörte dieses Bild zum Alltag, am abend wurden die Kalebassen an den Palmen montiert, und am nächsten Morgen gefüllt runtergeholt. Oft ließen die Afrikaner den Palmwein einige Zeit stehen, bis er vergoren war.

  • Karan am 20.06.2014 11:09 Report Diesen Beitrag melden

    Palmwein Kenner

    Palmwein schmeckt süss wenn es noch frisch ist. Sonst wird es sauer und du hast Durchfall für paar Tage. Wer Ferien in Indien oder Thailand macht, dem würde ich es empfehlen. Am besten schmeckt der Palmwein von Nungu Palmen.