Top Ten

08. September 2018 10:23; Akt: 08.09.2018 10:23 Print

In diesen Berufen hat es am meisten Psychopathen

Psychopathen kennt man aus Kino und TV. Doch laut einem Psychologen begegnen wir ihnen auch im Alltag – und das häufiger, als man denkt.

Bildstrecke im Grossformat »
Haben Sie beim Stichwort Psychopath auch zuerst an Jack Torrance (Jack Nicholson) gedacht, der in «The Shining» durchdreht? Dann liegen Sie sicher nicht falsch, doch auch im Alltag begegnen wir Psychopathen, vor allem in den folgenden zehn Berufen. (Im Bild: Szene aus «The Shining», 1980) Beamte haben gemeinhin nicht den besten Ruf und gelten als Pedanten. Doch laut der Studie von Kevin Dutton ist das noch nicht alles. Viele von ihnen sollen auch psychopathische Züge haben. (Im Bild: Szene aus «Stromberg», 2014) Noch mehr Psychopathen sind gemäss der Erhebung in den Küchen dieser Welt zu finden. Der Anteil psychopathischer Köche liegt laut Dutton deutlich über dem Durchschnitt. (Im Bild: Szene aus «Ratatouille», 2007) Getoppt werden die Köche mit Persönlichkeitsstörung aber noch von Priestern und Pfarrern, ... (Im Bild: Szene aus «Der Exorzist», 1973) ... Polizisten und ... (Im Bild: Szene aus «Die Hard», 1988) ... schreibenden Journalisten. (Szene aus «Nightcrawler», 2014) Auch nicht ohne sind gemäss der Erhebung Chirurgen. (Im Bild: Szene aus Stephen Kings «Kingdom Hospital», 2004) Laut Dutton sind besonders viele Psychopathen unter Verkäufern und Sales-Managern zu finden. (Im Bild: «The Wolf of Wall Street», 2013) Noch mehr Menschen mit psychopathischen Zügen finden sich gemäss der Erhebung des Psychologen unter Radio- und TV-Journalisten, insbesondere den Moderatoren der Zunft. (Im Bild: Szene aus «Good Morning, Vietnam», 1987) Noch grösser ist die Zahl der Psychopathen unter den Anwälten. Dass diese Berufsgruppe häufiger als andere unter Persönlichkeitsstörungen leidet, ist nicht so abwegig. Schliesslich haben sie tagein, tagaus mit Lügen, Manipulation und Überzeugungskraft zu tun. (Im Bild: Szene aus «Im Auftrag des Teufels», 1997) Die mit Abstand meisten Psychopathen finden sich aber unter Geschäftsführern und Firmenbossen. Dieser Fund bestätigt, was Dutton denkt: Gewisse Verhaltensstörungen sind einer erfolgreichen Karriere sogar dienlich. (Im Bild: Szene aus «The Circle», 2017)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wenn von Psychopathen die Rede ist, kommen einem als Erstes Serienmörder in den Sinn, die man von der Leinwand her kennt. Man denke nur an Norman Bates, der in Alfred Hitchcocks «Psycho» sein Unwesen treibt, oder an Jack Torrance, der in Stanley Kubricks «The Shining» selbst seine Liebsten in Angst und Schrecken versetzt.

Umfrage
Hatten Sie schon einmal mit einem Psychopathen zu tun?

Doch tatsächlich leben Psychopathen mitten unter uns, wie die Psychologen Paul Babiak und Robert D. Hare in ihrem Buch «Menschenschinder oder Manager – Psychopathen bei der Arbeit» berichten: «Schätzungen zufolge sind bei etwa einem Prozent der Bevölkerung die psychopathischen Merkmale so stark ausgeprägt, dass man von Psychopathie sprechen muss.»

Schwere Persönlichkeitsstörung

Psychopathie ist als eine schwere Persönlichkeitsstörung definiert, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht, wie es im «Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik» heisst. Entsprechend gelten Psychopathen als furchtlos, impulsiv, gefühlskalt und manipulativ.

Ein absoluter Klassiker: Der Film «The Shining» (1980) basiert auf Stephen Kings gleichnamigem Roman. (Video: Youtube/Tim Schweizer)

Doch so negativ, wie die Definition den Eindruck macht, erscheinen Psychopathen im Alltag nicht, wie der Psychologe Kevin Dutton von der University of Oxford zu «3Sat» sagt: «Psychopathen sind sehr charismatisch. Sie haben eine ansteckende Energie, eine Aura der Unbezähmbarkeit umgibt sie.» Dies, weil sie nicht von ihren Ängsten geplagt werden, so der Experte.

1960 erschienen, hat Alfred Hitchcocks «Psycho» bis heute seinen Schrecken nicht verloren. (Video: Youtube/Michaela)

Laut Dutton sind psychopathische Menschen häufig in Berufen zu finden, in denen sie ihre Persönlichkeit ausleben können. Welche das sind und welche Berufsgruppe bei diesem Ranking die Nase vorn hat, förderte seine im Jahr 2011 durchgeführte Studie zutage. Die Top Ten finden Sie in der obigen Bildstrecke.

Diesen Psychopathen können Sie vertrauen

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stardust am 08.09.2018 12:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Für mich ist Platz 1

    Politiker ! Oder wie ist das Desaster auf unserer Erde anders zu erklären ?

  • Ch.U.R. am 08.09.2018 11:58 Report Diesen Beitrag melden

    Psychopathen sind nicht dumm

    Psychopathen beherrschen oft die Technik der Tarnung und vor allem der Manipulation perfekt, dass macht sie so gefährlich. Obwohl sie enormen Schaden anrichten schaffen sie es oft in der Firmenhierarchie bis weit nach oben, auch in der Politik sind sie oft anzutreffen und halten sich erstaunlich lange.

    einklappen einklappen
  • Mim am 08.09.2018 11:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Manager

    Meine Erfahrungen zeigen, dass unter den Manager mehr soziopathen als andere gibt. Sicher ist das dienlich für deren Karriere aber nicht für die Gesundheit der Mitarbeiter. Diese Vorgesetzten machen die Menschen in ihrer Umgebung krank. .

Die neusten Leser-Kommentare

  • Esmael Ali am 10.09.2018 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin ich

    Ich bin ein Psychopath und das ist auch gut so.

  • G. Pereu am 10.09.2018 07:51 Report Diesen Beitrag melden

    Bingo!

    Warum erstaunt es mich nicht, dass unter den Top 10 zweimal Medienschaffende sind.

  • Ambroise am 09.09.2018 12:24 Report Diesen Beitrag melden

    Jeder ist doch manchmal

    Psychopat. Habe auch schon Dinge gesagt wo ich nachher gerne zurück genommen hätte

  • Ideomatic am 09.09.2018 10:48 Report Diesen Beitrag melden

    Viele...

    ...vewechseln Psychopathen mit Narzissten, was nämlich die Mehrheit ist. Anders gesagt, auch Egoisten, die nur für sich schauen.

  • webbly am 08.09.2018 17:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist

    wegen Handystrahlung,stress und so.