These

02. März 2010 22:55; Akt: 02.03.2010 21:34 Print

Intelligente Männer gehen weniger fremd

Je dümmer ein Mann, deste eher macht er einen Seitensprung. Dies behauptet ein britischer Wissenschaftler.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dr. Satoshi Kanazawa, Evolu­tionspsychologe an der Londoner School of Economics and Political Science behauptet: «Es gibt einen Zusammenhang zwischen Intelligenz und Treue.» Männer, die das Fremdgehen nicht lassen können, hätten einen niedrigeren IQ als treue Partner.

Kanazawas These basiert auf der Annahme, dass Männer «in der Evolutionsgeschichte immer einen leichten Hang zur Polygamie gehabt haben». Heutzutage seien wir im Evolutionsstadium sexuell exklusiver Beziehungen angelangt. Monogamie – eine «evolutionäre Neuerung» für Männer. Demnach sind schlaue Männer eher in der Lage, sich der Evolution anzupassen. Kanazawa ist sich sicher: «Intelligente Männer schätzen eher sexuelle Exklusivität und Monogamie als weniger intelligente Männer.»

Diese Erkenntnisse gelten gemäss dem Forscher übrigens nicht für Frauen. Schliesslich sei von ihnen immer Treue erwartet worden.