Bis ins hohe Alter

04. November 2019 19:50; Akt: 04.11.2019 19:50 Print

Iss regelmässig Nüsse – und du bleibst schlank

Nüsse sind nicht nur gut für die Gesundheit, sie tragen laut Forschern der renommierten Harvard Medical School auch dazu bei, in Form zu bleiben.

Die Ergebnisse der Studie in Kurzform findest du hier. (Video: Glomex)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nüsse sind wahre Tausendsassas: Sie senken den Blutdruck, reduzieren das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Krebs und sollen darüber hinaus auch noch die sexuelle Lust und bei Männern die Spermienqualität steigern.

Umfrage
Wie oft essen Sie Nüsse?

Doch das ist noch nicht alles, wie Forscher um die Epidemiologin Deirdre Tobias von der Harvard T.H. Chan School of Public Health in Boston im Fachjournal «BMJ Nutrition, Prevention & Health» berichten. Demnach kann der regelmässige Verzehr von Nüssen helfen, das Gewicht zu halten.

Daten aus 20 Jahren

Die Wissenschaftler haben dafür drei voneinander unabhängige Langzeitstudien ausgewertet. In diesen hatten 51'529 Männer im Alter zwischen 40 und 75 Jahren, 121'700 Krankenschwestern zwischen 35 und 55 Jahren und weitere 116'686 Krankenschwestern zwischen 24 und 44 Jahren während 20 Jahren Auskunft zu ihrer Gewichtsentwicklung und ihrem Nusskonsum gegeben.

Auch der Verzehr von Erdnüssen, die genau genommen zu den Hülsenfrüchten zählen, wurde dokumentiert. Ebenso wie der von Erdnussbutter.

Weiter gaben die Probanden auch Auskunft zu ihrer wöchentlichen Bewegung. Berücksichtigt wurden verschiedene Sportarten, aber auch Tätigkeiten wie Gehen und Gartenarbeit.

Auch halbe Portionen bewirken etwas

Ergebnis: Die durchschnittliche jährliche Gewichtszunahme über alle drei Gruppen hinweg betrug 0,32 Kilogramm, wobei häufiges Nussessen die Gewichtszunahme begrenzte.

Konkret wurde jede halbe Por­tion (14 Gramm) pro Tag mit einer um 0,19 Kilogramm geringeren Gewichtszunahme während vier Jahren verbunden. Zudem zeigte sich ein Unterschied zwischen verschiedenen Nusssorten: So reduzierten Baumnüsse die Gewichtszunahme um 0,37 Kilogramm, während es bei Erdnüssen nur 0,11 Kilogramm waren.

Die Forscher betonen, dass dies nur der Fall war, wenn die Nüsse andere Snacks ersetzten und nicht zusätzlich gegessen wurden. Zudem spielte eine Rolle, welche Lebensmittel durch die Nussportionen ersetzt wurden. Den gröss­ten Effekt erzielten jene Personen, die Nüsse anstelle von Pommes frites assen.

Die Wissenschaftler wurden von der Peanut Institution und der California Walnut Commission finanziell unterstützt.

Gute Gründe, warum Nüsse gut für die Figur sind

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bims Nuts am 05.11.2019 08:07 Report Diesen Beitrag melden

    Jawaas

    Der wichtigste Satz steht am Schluss.

    einklappen einklappen
  • Karussell am 04.11.2019 20:18 Report Diesen Beitrag melden

    Nüsse statt Pommes - das macht schlank

    Beim zu Ende lesen des Artikels wurde einiges klar, Nüsse machen nur schlank, wenn man damit andere (ungesunde Snacks) ersetzt, z.B. Pommes. Ob das jetzt an den Nüssen oder eher den fehlenden Pommes liegt? Nett ist auch die Angabe, dass die Studie von der Nussindustrie bezahlt wurde. Das taugt wohl wenig als Gewichtsstabilisierendes Wundermittel.

  • Squirrel am 04.11.2019 20:01 Report Diesen Beitrag melden

    naturbelassene Nüsse

    Das Wissen um die Nüsse, vor allem Baumnüsse, ist seit altersher bekannt. Durch die neuen Ernährungsmethoden wurden Nüsse etwas ins Abseits gedrängt. Wir essen fast täglich eine kleine Handvoll Nüsse, meist gemischt, jedoch keine Erdnüsse und selten gesalzen oder Hickory, obwohl auch diese fein sind.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Zucchero am 05.11.2019 20:29 Report Diesen Beitrag melden

    ja, aber...

    Iss Nüsse und du bleibst schlank, stimmt nur unter der Bedingung, dass man nicht gleichzeitig noch 3 fette Cheese-Burger mit Pommes verdrückt.

  • MalSoMalSo am 05.11.2019 17:26 Report Diesen Beitrag melden

    Grundsätzlich wahr

    Die Studie wurde von der Nussindustrie finanziert. Das lässt eine fahlen Nachgeschmack. Allerdings ist es wahr. Unser Körper kann ohne Zucker, basierend auf Fetten, Ballaststoffen und Eiweiss problemlos funktionieren (Ketose). Nimmt ungeröstete Nüsse, am besten mit Balaststoffen, und ihr bekommt viel Energie aus gesunden Fetten und einige Spurenelemente und Vitamine. Meidet verarbeitete Lebensmittel und leere Kalorien (Fastfood). Ein Problem der Nüsse ist unten bereits erwähnt, sie neigen zu Schimmel. Ansonsten noch frisch gekochtes Gemüse, ab und zu Fisch/Fleisch und ihr werden 100 Jahre alt.

  • Paul am 05.11.2019 17:03 Report Diesen Beitrag melden

    Nur nicht übertreiben

    Einer bei uns auf dem Bau isst jeden Tag mind. eine-2 Hände voll Nüsse, trinkt kein Alk und isst sonst nicht viel, hat aber einen grossen Ranzen. Mit Nüssen nimmt man überhaupt immer zu. Und erst noch schwer verdaulich.

  • NoFuture am 05.11.2019 11:44 Report Diesen Beitrag melden

    Amüsant

    Studie an amerikanischer Uni die von der Nussindustrie bezahlt wurde im Hauptnuss-Exportland Amerika. Hätte nicht gedacht dass eine solche Studie zeigt wie gut Nüsse sind ;-) - Zeigt aber wie viel Studien Wert sind, die heutzutage bei politischen Entscheiden herangezogen werden.

  • baba am 05.11.2019 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    irreführendes Ergebnis

    also hat die gewichtsabnahme gar nix mit den Nüssen zu tun sondern damit dass man die anderen Snacks und Pommes weglässt. Man könnte sie auch durch Früchte und Salat ersetzen und hätten sicherlich den gleichen Abnehmeffekt....