Orgasmus mit Folgen

07. Juli 2014 18:53; Akt: 07.07.2014 20:27 Print

Je besser der Sex, desto offener die Gespräche

Guter Sex hat Nebenwirkungen: Er löst die Zunge. Denn ein beim Orgasmus ausgestossenes Hormon nimmt die Angst, zu viel preiszugeben.

storybild

Nach einem Orgasmus ist es vorbei mit der Selbstkontrolle. (Bild: Colourbox.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

James Bond macht es vor: Er verführt die Frauen und entlockt ihnen anschliessend Geheiminformationen. Dabei handelt es sich nicht etwa um einen filmischen Kniff, der die Geschichte vorantreiben soll. Denn der Mensch tendiert tatsächlich dazu, nach einem guten Erlebnis im Bett sich seinem Gegenüber zu offenbaren.

Verantwortlich dafür ist das sogenannte Kuschelhormon Oxytocin, das beim Sex in grossen Mengen ausgeschüttet wird, wie Forscher um Amanda Denes der Universität von Connecticut im Fachjournal «Taylor & Francis Online» berichten. Es fördert Vertrauen sowie Zuwendung und dämpft Ängste und Aggression. Kurz: Es stimmt einen positiv. Und es beeinflusst die Einschätzung darüber, wie sicher es ist, sich dem anderen zu öffnen.

Keinerlei Geheimnisse

Für ihre Studie liessen sie 253 weibliche und männliche Probanden während zweier Wochen ein spezielles Online-Tagebuch ausfüllen. Nach jedem Sex mussten sie angeben, ob sie einen Orgasmus hatten oder nicht. Zudem mussten sie das anschliessende Bettgeflüster nach Kriterien wie Tiefe, Offenheit, Stimmung und Grad der Intimität einordnen.

Das Ergebnis war eindeutig: «Personen, die einen Orgasmus erlebten, enthüllten gegenüber ihrem Partner mehr Informationen über sich selbst als diejenigen, die keinen erlebten», berichtet Denes in «Science Daily». Ihnen gingen auch solche Informationen leicht über die Lippen, die sie normalerweise niemandem anvertrauen. Damit spielt laut den Forschern das postkoitale Plaudern auch eine Rolle für die Qualität der Beziehung.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Josy am 07.07.2014 20:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das erklärt ...

    .... warum Mann sich nach dem Sex umdreht und schläft ... ;-) ... Reine Sicherheitsmassnahme vor einem zu losen Mundwerk :-)

    einklappen einklappen
  • A. Berger am 07.07.2014 20:37 Report Diesen Beitrag melden

    Kenjataimu (Japanisch)

    "Zeit nach dem Orgasmus, in der der Mann frei von sexueller Begierde ist und daher klar denken kann." Also vermutlich 10 Sekunden lang, bevor er entweder einschläft oder wieder geil wird...

    einklappen einklappen
  • Martina C. M.-E. am 07.07.2014 20:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ... Das stimmt genau...

    ... Wenn der Sex zwischen Mann und Frau stimmt, tauscht man sich viel offener aus! Nie hätte ich mir träumen lassen, dass ich dies in meinem Leben erfahren darf! Seit mein Freund und ich uns (mit über 65..) begegnet sind, geht bei uns in Sachen Sex mit O. die "Post" ab! Wir beide haben Liebe UND Sex in früheren Beziehungen/Ehe nie in dieser Intensität erlebt! Wir tauschen uns aus, was, wie und wo wir uns lieben - kein betretenes Schweigen, wir sind offen für alles und können auch mal in lustigen Situationen herzhaft lachen - Gespräche und Offenheit sind der Schlüssel zum gemeinsamen Glück!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • uwe ostertag am 08.07.2014 17:04 Report Diesen Beitrag melden

    immer danach

    wenn dem so ist, dann werde ich bei meinem nächsten date mit der Frau zuerst ins bett gehen, bevor man innige gespräche wegen kennenlernens führt

  • Saskia am 08.07.2014 10:33 Report Diesen Beitrag melden

    Zuviel männliche Hormone?

    Obwohl weiblich, bin ich diejenige, die nach dem Sex sofort einschläft. Zuviele männliche Hormone oder alles andere Vorurteile? :-)

  • Mike T. am 08.07.2014 08:16 Report Diesen Beitrag melden

    @Josy

    Weltklasse.. MADE MY DAY :-)))))

  • gogg am 08.07.2014 02:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht gleich danach.

    Man tauscht sich jah nicht nur gleich nach dem Sex aus. Im gegenteil: Wie schon oft kommentiert will mann/frau danach kuscheln und man(n) eher schlafen. Aber in einer Ehe, Beziehung oder freundschaft hat man (hoffentlich) einfach so gespräche. Da wird das Mundwerk dann zu Gesprächzeiten (nicht unmittelbar vor oder nach dem Sex) gern lokerer wenn zu Sexzeiten (beim Sex) der Sex auch wirklich stimmt. Kann gut sein meine exfreundin und ich haben über alles total offen geredet und tun das auch heute noch. Nur Sex haben wir eben keinen mehr.

  • Babsi am 08.07.2014 01:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Orgasmus

    Das ganze erfordert aber eineb Orgasmus und wie kommt man dazu? :P