Alltagsrätsel

09. Juni 2015 14:41; Akt: 09.06.2015 14:41 Print

Magnet-Türen verhindern Tod im Kühlschrank

Anders als Haus- und viele andere Türen lassen sich die von Kühlschränken magnetisch schliessen. Auslöser dafür waren tödliche Unfälle.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Postkarten, Fotos und Einkaufslisten: Praktisch alles lässt sich an die Tür eines Kühlschranks pinnen.

Doch das waren sie nicht immer: So waren die ersten Kühlschränke zwar bereits Anfang des 18. Jahrhunderts erhältlich, aber die waren noch mit klassischen Klinken versehen. Erst 1956 kamen dann die mithilfe von Magneten schliessenden Modelle auf den Markt.

Todesfälle forderten Änderung

Der Grund für die Veränderung: Immer wieder hatten sich Kinder beim Spielen in den kühlen Kästen versteckt und waren darin gestorben. Denn anders als die heutigen Modelle liessen sich ihre Vorläufer nicht von innen öffnen. Die Kinder sassen in der Falle.

Um dem ein Ende zu setzen, formulierte die US-Regierung Mitte der 1950er-Jahre das Kühlschrank-Sicherheitsgesetz («Refrigerator Safety Act», Pdf), das vorschreibt, dass jeder Kühlschrank sich auch von innen öffnen lassen muss. Und das liess sich am besten mithilfe von Magneten in der Tür bewerkstelligen.

Neue Modelle sind häufig verschalt, weswegen keine Magnete mehr an ihnen haften. Am Schliessmechanismus ändert das jedoch nichts.


(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Besserwisser am 09.06.2015 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    Magnetische Tür?!?!?

    Also ob der (magnetische) Schliessmechanismus, resp. die in der Dichtung eingelassenen Magnete auch nur irgendetwas damit zu tun hätten, dass etwas Magnetisches an der Tür haften bleibt....

    einklappen einklappen
  • Tim King am 09.06.2015 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    Heute unnötig

    Heute könnte man wieder die klassischen Kühlschränke verkaufen, weil die Kinder gar nicht mehr Versteckis spielen sondern mit dem Smartphone beschäftigt sind.

    einklappen einklappen
  • Florian am 09.06.2015 15:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Magnete in der türdichtung!

    Es ist nicht die äussere abdeckung der türe welche den kühlschrank schliessen lässt. Es sind magnetbänder in der türdichtung eingelassen welche die türe am rahmen anziehen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Frau die Bescheid weiss am 09.06.2015 18:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kein Magnetverschluss

    Mal zur Aufklärung: Die Türen haben keinen Magnetverschluss...die Scharniere sorgen dafür dass die Türe schliesst und die Dichtung sorgt für einen leichten "Vakuum-Effekt", so dass die Türe zu bleibt. Wenn schon Aufklärung, dann richtig.

    • Wisser, Besserwisser am 09.06.2015 19:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Besserwisser

      Nun liebe Frau die bescheid weiß. So allwissend sind sie doch nicht. Korrekt, die Scharniere haben einen Mechanismus drin, der die Türe ab einem gewissen Winkel schließen lässt. Doch dann ist fertig mit dem Hausfrauenwissen. Die Dichtung macht kein Vakuum. Sie verhindert höchstens dass Luft in den Kühlschrank kommt. Dass dies aber möglich ist, brauchts etwas das die Dichtung von der Türe mit dem Gehäuse des Kühlschrankes verbindet. Und hier sind wir bei dem Magnet in der Dichtung.

    • "Besserwisserfrau" am 10.06.2015 18:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ...zur Info

      Lieber Herr Besserwisser, ich bin Servicetechnikerin bei einem grossem Haushaltsgeräte-Hersteller. War ja klar, dass man auf ein "Hausfrauenwissen" reduziert wird. Falls Sie mir die Geschichte mit den Scharnieren nicht glauben, so bitte kontaktieren Sie einen Produzenten der Geräte! Will ja mal sehen was Sie reparieren an Ihrem Kühlschrank wenn die Türe nicht mehr schliesst? Ersetzen Sie dann die defekten Magnete? ...bitte bevor man kommentiert und Menschen indirekt beleidigt sich einfach zu Erst am richtigen Ort informieren! Danke.

    einklappen einklappen
  • peter am 09.06.2015 17:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    magie

    ja magnetismus ist eben nicht magnetismus... eigenartigerweise haften die magnete nicht an neinem fahrraddynamo obwohl sich doch auch magnete dort befinden ... eigenartig... ausserdem gibts magnetische tuerverriegelungen die lassen sich von hand nicht mehr oeffnen... der magnetismus machts nicht es ist die notwendige kraft um die tuer zu oeffnen, koennte man auch mechanisch realisieren dass die tuer mit einer bestimmten kraft aufgeht. aber die magnetische tuerdichtung haelt nicht nur die tuer in position, sondern drueckt das weiche polymer gegen den ferromagnetischen rahmen und dichtet gleichmaessig ab. so kommt kaum luft hinein und es bildet weniger kondenswasser oder eis. fast schon magie ;).

    • Das Brot am 10.06.2015 16:57 Report Diesen Beitrag melden

      Magnetismus...

      ... ist ein sehr interessantes Phänomen. - Im Alltag meinen wir damit den Ferromagnetismus (Magnete halten an Eisenwerkstoffen (und wenig anderen) - daher Ferro -> Ferrum -> Eisen). In Wirklichkeit jedoch ist nahezu jedes Metall irgendwie magnetisch, da gibts noch den Paramagnetismus (z.B. Aluminium - der wird z.B. bei Achterbahnbremsen oder Magnetschwebebahnen genutzt) sowie den Diamagnetismus (z.B. Kupfer oder Beryllium, auch Kohlenstoff).

    einklappen einklappen
  • Tony Bühlmann am 09.06.2015 16:39 Report Diesen Beitrag melden

    Amerikanisches Problem ?

    In Europa war das nie ein Thema, in mickrigen EU-Kühlschränken könnten sich höchstens Kanninchen verstecken. Noch heute haben Mietwohnungen Kühlschränke in der Grösse einer Schuhschachtel. In den USA gibt es offenbar viele Leute, die sich irgendwo einschliessen, oder warum haben US-Autos immer einen Griff im im Kofferraum ?

    • Martin am 09.06.2015 17:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Entführen

      Der Griff im Kofferraum hat damit zu tun das die Amis Angst vor Entführungen haben. Damit nan sie nicht in einen Kofferraum stecken kann.

    einklappen einklappen
  • Lassie am 09.06.2015 16:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alltagsphänomen

    Wo geht das Licht hin, wenn Mann/Frau es in der Küche ausschaltet ? Logischerweise in den Kühlschrank. ;-)

  • Tim King am 09.06.2015 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    Heute unnötig

    Heute könnte man wieder die klassischen Kühlschränke verkaufen, weil die Kinder gar nicht mehr Versteckis spielen sondern mit dem Smartphone beschäftigt sind.

    • Realist am 09.06.2015 17:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Kühlschrankapp

      Genau, aber ein App entwickeln welches die Tür automatisch entriegelt, sollte sich ein Kind irrtümlicherweise mit dem Tablet im Kühlschrank verstecken.

    • fredi am 09.06.2015 17:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ja aber bitte

      ja aber bitte in den games die neuen modelle einführen. Muss ja realistisch wie möglich sein, damit die Kinder alles simulieren können und so evtl sich auf das leben vorbereiten

    • Skya am 09.06.2015 17:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt nicht

      Nicht alle Kinder sind so.Ich kenne viele kleine Kinder die es lieben zu spielen und das nicht am smartphone!Man muss nicht immer alles verallgemeinern.

    einklappen einklappen