Ein Bild, eine Frage

14. März 2011 11:01; Akt: 14.03.2011 12:14 Print

Mysteriöse Metallstäbchen

Die 20-Minuten-Leserin Agathe B. findet auf Stadtzürcher Strassen und Trottoirs ständig Metallstäbchen. Eines hat sie fotografiert und fragt: Was ist das?

storybild

Das eine ist ein Zündhölzchen. Doch was ist das andere? Foto: Leserin Agathe U. aus Zürich

Fehler gesehen?

Das Stäbchen, so Agathe B. weiter, sei 13,4 Zentimeter lang und etwa zwei Millimeter breit. Seine Dicke sei fast nicht zu messen, denn es sei «sehr, sehr dünn. Schätzungsweise 0,2 Millimeter». Ausserdem sei das Metall sehr biegsam.

Laut der 20-Minuten-Online-Leserin liegen die Stäbchen meist am Strassenrand oder auf dem Trottoir. Und zwar in der ganzen Stadt Zürich verteilt.

Haben Sie eine Ahnung, worum es sich bei den Metallfundstücken handeln könnte? Dann schreiben Sies in den Talkback.

(lue)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Daniel Burri am 14.03.2011 11:58 Report Diesen Beitrag melden

    Antwort

    Diese Stäbchen stammen von den Bürsten der Strassenreinigungsfahrzeuge.

  • Maggs am 15.03.2011 08:43 Report Diesen Beitrag melden

    Fischstäbchen

    Ganz klar. Es handelt sich hier um extrem magersüchtige Fischstäbchen.

  • von däniken am 14.03.2011 21:04 Report Diesen Beitrag melden

    aliens

    aliens, ganz klar

Die neusten Leser-Kommentare

  • Christian Walter am 19.03.2011 20:29 Report Diesen Beitrag melden

    Eisenbürsten an Putzmaschienen

    Bei diesen Eisenstäbchen handelt es sich meiner Meinung nach um Bürstenteile von Strassenputzmaschienen

  • Superlambbanana am 15.03.2011 23:56 Report Diesen Beitrag melden

    Orwellsches Tool

    Sieht nach einer neuen Art von RFID-Transpondern aus, um Personen oder Objekte zu verfolgen. Sobald sie den Dienst erfüllt haben, fallen sie ab und bleiben auf Fusswegen liegen. Ähnliches gibt es auch als Diebstahlsicherungen in Warenhäusern. Sicherlich weis der Geheimdienst das meiste darüber, aber dieser ist so schweigsam wie die Mafia!

  • hein schlingel am 15.03.2011 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    schneeflockenhalter

    diese stäbchen sind gebrauchte schneeflockenhalter. im winter, wenn es kalt genug ist, werden auf diese stäbchen schneeflocken aufgereiht und fallen dann nach und nach einzeln auf die erde. im frühjahr, wenn der winter vorüber ist stürzen die alten, gebrauchten stäbchen vom himmel und verrosten. sind sie noch silbern, kann man sie zurück bringen und werden im nächsten winter weiter verwendet.

  • Blaubär am 15.03.2011 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    gemeiner-städtischer-Metallbartenwal

    Diese Metallstäbchen stammen eindeutig aus den Barten vom äusserst seltenen gemeinen-städtischen-Metallbartenwal. Dieser trägt wie einige verwandte Meeressäuger Barten um die Nahrung aus der Luft zu filtern (meist Feinstaub und andere Schmutzpartikel). Der Metallbartenwal hat sich perfekt an das städtische Leben angepasst. Er wird bis zu 2 Meter lang und hat anstelle von Flossen 4 starke bewegliche Beine und einen langen Schwanz. Da der Metallbartenwal wie ein Chamäleon seine Hautfarbe der Umgebung anpasst und zudem nachtaktiv ist, kann er nur sehr selten und mit viel geduld beobachtet werden.

    • jdmj am 17.03.2011 14:42 Report Diesen Beitrag melden

      Besen?

      vielleicht sinds auch einfach Borsten vom Besen einer Strassenreinigungsmaschine oder so?

    • Chris Carlyle am 18.03.2011 12:23 Report Diesen Beitrag melden

      Die Strassenkehrmaschine

      Ja, ja, ich habe ihn letzens gesehen. Auch macht er laute Geräusche und hat oben auf dem Rücken meistens ein gelbes Blinklicht montiert. Auch hat er vorne solche Bürsten womit er allen Dreck zu seinem grossen Maul schaufelt und dann verschluckt. Wenn er dann vollgefressen ist kann man ihn meistens in der Nähe einer Abfallbeseitungsanlage treffen, wo er dann einen grossen Ballen des unverdaulichen Zeugs wieder ausstösst. Meistens hat dieses Urviech einen recht lauten Dieselmotor. Man kennt sie auch als: Strassenkehrmaschine. Die Drähte sind die abgebrochenen Borsten der Bürste.

    einklappen einklappen
  • Aber Halllloooo :-) am 15.03.2011 09:10 Report Diesen Beitrag melden

    Stachelschweine

    Das sind Stacheln von unseren Stadt- Stachelschweinen. Diese zeigen sich leider nur in der Nacht und sind sehr scheu :-)