Fitness

07. Januar 2019 19:45; Akt: 07.01.2019 19:45 Print

Welchen Trainer du wählst, bestimmt deinen Erfolg

Ob man sich beim Training gut oder schlecht in seinem Körper fühlt, hat laut einer neuen Studie viel mit dem Fitnesstrainer zu tun.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer seinen guten Vorsatz – mehr Sport – in die Tat umsetzt, sollte nicht nur das Studio mit Bedacht wählen, sondern auch seinen Trainer. Das berichten Forscher der Northwestern University im US-Bundesstaat Illinois.

Umfrage
Machen Sie Sport?

Für ihre Studie liess das Team um Psychologin Renee Engeln 203 Studentinnen zu einem 16-minütigen Kraft- und Ausdauertraining antreten. Die Übungen waren dabei für alle Teilnehmerinnen die gleichen. Die Kommentare der Trainer variierten dagegen von Gruppe zu Gruppe.

Während die einen mit Äusserungen wie «weg mit der Cellulite!» angetrieben wurden, bekamen die anderen eher funktionsorientierte Aussagen zu hören, in denen Sinn und Zweck der Übungen erwähnt wurden.

Scham hat im Training nichts zu suchen

Anschliessend fragten die Forscher die Teilnehmerinnen, ob und wie sich deren Körpergefühl verändert hatte. Dabei zeigte sich, dass die Frauen, die nicht nur oberflächlich angefeuert worden waren, sondern Erklärungen erhalten hatten, sich deutlich wohler in ihrer Haut fühlten.

Wie sehr die Herangehensweise der Trainer das Selbstwertgefühl der Sportlerinnen beeinflusste, zeigte sich auch bei der Abschlussbefragung am Ende des Kurses: Diejenigen, die während der Übungen Kommentare zu ihrem Aussehen gehört hatten, gaben an, eher beschämt zu sein. Jene, die mit Infos zu den gesundheitlichen Effekten konfrontiert worden waren, bezeichneten sich dagegen vermehrt als stark.

Das Fazit der Wissenschaftler: «Wer möchte, dass die Leute bei der Stange bleiben, muss alle Aspekte der Scham aus dem Training fernhalten.»

(fee)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Grumping Cat am 07.01.2019 20:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spiessrutenlauf ala carte

    Das grösste Hinderniss sind die beleidigende Blicke und Tuscheleien mit Gekicher, die mich hindern jemals wieder ein Fitnesscenter zu betreten. Gehe lieber auf den guten alten Vitaparcour, da sieht mich keiner dieser Oberflächlichen Möchtegern Muskelprotze und Anwärterinnen zukünftiger Schönheitskadidaturen.

    einklappen einklappen
  • Mentalcoach am 07.01.2019 23:43 Report Diesen Beitrag melden

    Der Erfolg

    bestimmt jeder für sich selbst.

  • Tina am 08.01.2019 07:56 Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Jeden Mittwoch besuche ich den Kurs: Bauch, Beine Po. Klingt erstmal Oberflächlich aber während dem Sport wird erklärt welche Muskeln Aktiviert und benutzt werden und für mich die davon nicht viel weiß ist das Super. Mir wurde auch erklärt welche Nahrungsmittel Dellen fördern und das Massagen mit Papayaöl Cellulite enorm verhindert. Allgemein ist in diesem Fitnesscenter ein sehr schönes Klima mit Trainern und Besuchern die wirklich toll sind. Das ist nicht selbstverständlich, ich habe schon ganz anderes erlebt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Biertrainer am 08.01.2019 19:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sport ist Mord

    Mein Training ist vom Sofa in die Küche eine Dose Bier holen und zurück zum Sofa und das mehrmals am Tag,tolles Training und macht Spass,mehr braucht's nicht.

  • Marcus Severus am 08.01.2019 11:09 Report Diesen Beitrag melden

    Mein Trainer ist der Beste

    Der bin nämlich ich selber ;-) Nach mehreren Jahren Sport in alle möglichen Richtungen weiss ich langsam ziemlich genau was mit gut tut, was mich motiviert und wo meine Stärken und Schwächen sind. Ich hab nichts dagegen mal einer Übung korrigiert zu werden, antreiben kann ich mich aber selber am besten

  • Oliveira am 08.01.2019 10:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nervt!

    Der Fitnesswahn wie der Influencerwahn geht mir von Jahr zu Jahr stärker auf den Keks! Aber immerhin belustigend: Sixpack-Body, Tofu-Steak das blutet, Konsumgeilheit aber dennoch unglücklich.

    • B.R. am 10.01.2019 07:15 Report Diesen Beitrag melden

      Sag mir nicht wie ich mich fühle

      Hä? Unglücklich? Ich weiss nicht wovon Sie sprechen, ich fühle mich gut, glücklich und gesund. Kann es sein, dass Sie vielleicht wollen, dass ich mich unglücklich fühle? Um Ihren eigenen Mangel an Aktivität zu rechtfertigen? Vielleicht?

    einklappen einklappen
  • Tina am 08.01.2019 07:56 Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Jeden Mittwoch besuche ich den Kurs: Bauch, Beine Po. Klingt erstmal Oberflächlich aber während dem Sport wird erklärt welche Muskeln Aktiviert und benutzt werden und für mich die davon nicht viel weiß ist das Super. Mir wurde auch erklärt welche Nahrungsmittel Dellen fördern und das Massagen mit Papayaöl Cellulite enorm verhindert. Allgemein ist in diesem Fitnesscenter ein sehr schönes Klima mit Trainern und Besuchern die wirklich toll sind. Das ist nicht selbstverständlich, ich habe schon ganz anderes erlebt.

  • Mentalcoach am 07.01.2019 23:43 Report Diesen Beitrag melden

    Der Erfolg

    bestimmt jeder für sich selbst.