Von wegen Sägespäne

23. Juli 2019 21:10; Akt: 23.07.2019 21:10 Print

Richtig gesehen, da steckt eine Zecke im Auge

Weil er Bäume geschnitten hatte, ging Chris Prater davon aus, dass es sich bei dem Fremdkörper in seinem Auge um einen Splitter handelte. Er irrte sich.

Der Fremdkörper im Auge entpuppte sich als Zecke. (Video: Wibbitz mit Material von iStock/American Academy of Ophtamology/Facebook/Nathan Frisby)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Es ist eine Zecke» – diese Aussage hatte Chris Prater aus dem US-Bundesstaat Georgia von seinem Augenarzt nicht erwartet. Denn er war fest davon ausgegangen, dass es sich bei dem kleinen störenden Etwas in seinem Auge um eine Sägespäne handelte. Schliesslich hatte der Waldarbeiter viel Zeit draussen in der Natur verbracht.

Umfrage
Machen Ihnen Zecken Angst?

Doch sein Arzt, den er aufgesucht hatte, weil sich der Fremdkörper nicht einfach ausspülen liess, belehrte ihn eines Besseren: Es war eine Hirschzecke oder eine andere, sehr kleine Zeckenart, die sich da in seinem Auge festgesaugt hatte.

Augentropfen und Antibiotikum

Um den Parasiten zu beseitigen, betäubte der Mediziner Praters Auge und entfernte die Zecke mit einer Pinzette – mit einem «leisen, ploppenden Geräusch», wie Stern.de schreibt.

Um allfällige üble Folgen der Begegnung mit dem Spinnentier zu vermeiden, bekam Prater ausserdem noch entzündungshemmende Augentropfen und ein Antibiotikum verschrieben. Die Kur wirkte: Beim Kontrolltermin ein paar Tage später war alles in Ordnung. Dafür dürfte auch gesorgt haben, dass Prater generell viel Anti-Zecken-Spray benutzt. Bloss nicht im Auge.

So halten Sie sich Zecken sicher vom Leib

Weiterer Fall bekannt

Wie häufig Zecken an Augen andocken, ist nicht bekannt. Der amerikanischen Gesellschaft für Ophtamologie ist nur ein weiterer Fall aus dem Jahr 2011 bekannt. Damals hatte sich der 28-jährige John Hardie beim Wandern eines der Spinnentiere eingefangen. Wie Prater kam auch er mit dem Schrecken davon.

Dass der aktuelle Fall publik wurde, ist übrigens Praters Chef zu verdanken. Er teilte nämlich die Fotos des Augen-Eindringlings auf Facebook. Mittlerweile wurde der Post über 165'000-mal geteilt.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Unglaublichster am 23.07.2019 22:19 Report Diesen Beitrag melden

    What?

    Der Anti-Zeken Spray von dem er generell viel benutzt, hat ihm bei der Heilung geholfen? Interessant. Na dann, ran an die Anti-Zecken Augentropfen, ihr Lieben.

  • Papa Bär am 23.07.2019 21:38 Report Diesen Beitrag melden

    KLARTEXT

    Bei gewissen Arbeiten Schutzkleidung wie vorgeschrieben tragen und dazu noch eine Portion Glück haben, egal wie sehr man schwitzen wird, es wird zum Wohlsein für ALLE getan.

  • Petra Arni am 24.07.2019 00:25 Report Diesen Beitrag melden

    Zecke im Auge - OH JE

    Na toll, aus Neugierde diesen Bericht gelesen... Und nun zwickt es mich im Auge... Wird ne tolle Nacht... ;-) Bin ewig mit meiner Goldie-Dame draußen unf wir haben massig Zecken... Alles Gute dem Waldarbeiter...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nadine am 24.07.2019 18:07 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht möglich

    Echt jetzt. Wie bitte soll auf die Netzhaut eine Zecke gelangen. Das Auge ist ein geschlossenes System. Und wenn es ins Auge gelangt wäre, dann kann man es nicht mit einer Pinzette entfernen! Schlechte Recherche.

  • Daisydream am 24.07.2019 13:42 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Panik

    Als Waldarbeiter kann man eben nicht auf dem Weg bleiben. Für alle anderen funktioniert das bestens. Und wer in einem Risikogebiet lebt, erst recht. Hatte so noch nie eine Zecke und bin täglich in einem Risikogebiet im Wald.

  • de Turgauer Schneck am 24.07.2019 10:32 Report Diesen Beitrag melden

    wichtig

    Die Zecken müssen geschützt werden, fällt keine Bäume mehr und lasst sie euch aussaugen.

  • Franz k. am 24.07.2019 07:06 Report Diesen Beitrag melden

    Kenne nur Waldarbeiter mit Augenschutz

    Tragen Waldarbeiter nicht immer einen Sichtschutz?

  • Brillenträgerin am 24.07.2019 06:19 Report Diesen Beitrag melden

    Das ging ins Auge

    Ging mir letztens gleich, trotz Brille spickte mir mit einem Ast sogleich auch eine Zecke ins Auge. Zum Glück hatte sie sich noch nicht festgesaugt ist aber hinters Auge gekrabbelt. Grüüüüsigi Erfahrig gsi