Warnung mit Nachdruck

29. November 2019 17:41; Akt: 29.11.2019 17:41 Print

Finger weg von Kaffee-Bechern aus Bambus!

Heissgetränke in To-go-Bechern aus Bambus? Laut deutschen Forschern sollte man das besser lassen. Es besteht Gesundheitsgefahr.

Bildstrecke im Grossformat »
Um die Abfallberge nicht noch weiter anwachsen zu lassen und die Umwelt zu schonen, ... ... verzichten immer mehr Menschen darauf, ihren Coffee-to-go aus einem Pappbecher zu trinken. Stattdessen setzen viele auf die wahlweise als recycelbar, organisch und ökologisch angepriesenen Becher aus Bambus, um unterwegs Kaffee trinken zu können. Doch so nachhaltig wie die Becher aus Bambusfasern angeblich sind, sind sie gar nicht: So gut wie alle Bambusprodukte ... ... inklusive Besteck und Geschirr ... ... enthalten Kunststoff als Bindemittel. Damit sind sie schon einmal nicht recycelbar, wie von vielen Herstellern angegeben. Streng genommen handelt es sich deshalb auch nicht um Bambus-, sondern um Kunststoffgeschirr. Hinzu kommt, dass von dem oft in den Bechern enthaltenen Kunststoff eine Gesundheitsgefahr ausgeht. Das teilen die Experten vom deutschen Bundesinstitut für Risikobewertung (BFR) in einer Stellungnahme mit: «Aus gesundheitlicher Sicht sind diese Produkte jedoch nicht in jedem Fall für die Verwendung als Geschirr geeignet.» Denn meist handelt es sich bei dem Kunststoff um Melaminharz, der aus Formaldehyd und ... (Im Bild: in Formaldehyd eingelegte Tiere) ... Melamin besteht. Beide Substanzen können dem menschlichen Organismus schaden. Erhöhte Formaldehyd-Konzentrationen in der Luft führen zu Reizungen der Augen, der Nase und des Rachens. Beschwerden wie Kopfschmerzen, Müdigkeit und Unwohlsein können auftreten. Wird Formaldehyd über längere Zeit eingeatmet, wird die Lungenfunktion geschädigt und das Risiko von chronischen Atemwegs- und Tumorerkrankungen erhöht sich. Melamin, das auch oft in Plastikgeschirr vorkommt, ... ... erhöht das Risiko für Blasen- und Nierensystemerkrankungen. In den Coffee-to-go-Bechern dienen die beiden Substanzen dazu, die Gefässe hart und bruchfest zu machen. Das Problem: Wird eine bestimmte Temperatur überschritten, lösen sich die Substanzen und gehen in das Heissgetränk über. Die heikle Grenze liegt bei 70 Grad, also in etwa der Temperatur, mit der Tee oder Kaffee üblicherweise eingefüllt werden. Doch wenn man kochendes Wasser direkt in den Bambus-Becher giesst ... ... oder den Becher mitsamt Inhalt in der Mikrowelle aufwärmt, wird die Grenze schnell überschritten – und das munter machende Getränk wird gesundheitsschädlich. Doch das ist noch nicht alles: Häufig löst sich aus der Bambusware mehr gesundheitsschädliches Formaldehyd und Melamin als aus herkömmlichen Melaminharz-Bechern, warnen die Experten Um das zu umgehen, empfehlen Experten, den Kaffee und Tee unterwegs aus Porzellan- oder Edelstahlbechern zu trinken.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bambusgeschirr ist für heisses Essen und heisse Getränke nicht geeignet. Zu diesem Schluss kommen Experten des Bundesinstituts für Risikobewertung in Berlin nach der Auswertung von mehr als 300 Produkten.

Umfrage
Wie trinkst du deinen Coffee-to-go meist?

Was sie zu diesem Urteil kommen lässt, verrät die obige Bildstrecke.

Bereits im Juli 2019 warnte die deutsche Stiftung Warentest vor der vermeintlich umweltfreundlichen Variante des Coffee-to-go-Bechers. Zuvor hatte sie zwölf gängige Coffee-to-go-Becher auf Herz und Nieren geprüft.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Üschu Richriver am 29.11.2019 18:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herrgottnochmal

    warum kann man seinen Kaffee nicht zu Hause trinken oder in eine altbewährte Thermoskanne einfüllen und mitnehmen?? Etwas früher aufstehen und den Kaffee durch die eigene Maschine durchlassen. Übrigens kann man alles mit einem Timer steuern! Enorm verwöhnte Gesellschaft !

    einklappen einklappen
  • sowieso unsinn am 29.11.2019 17:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wer benutzt die denn?

    wirklich umweltfreundlich sind eh nur die wiederverwendbaren Becher.

    einklappen einklappen
  • Welschie am 29.11.2019 17:55 Report Diesen Beitrag melden

    überlegen bitte

    typisch. die dringende lösung für das Klima ist noch schlimmer! Nur Emotional und nichts rationel! einfach streiken und verlangen ohne zu überlegen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • meli am 30.11.2019 14:11 Report Diesen Beitrag melden

    Freue mich jetzt schon...

    ...wenn ich wieder mit dem Auto in die Stadt muss weil alle am Demonstrieren sind und keine ÖV fahren. Toll und weiter so!!

  • Joe Pereda am 30.11.2019 11:30 Report Diesen Beitrag melden

    Frage!

    Und? Was ist schlecht an Pappbechern? Nachwachsendes gebundenes CO2.

  • Jana am 30.11.2019 11:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stresst nicht immer

    Ich bin nicht sehr bewusst grün (kann ja noch an mir arbeiten) aber was ich automatisch mache: ich lasse mir am Morgen Zeit für meinen Kaffee zu Hause!

  • Sushi am 30.11.2019 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ende Öko

    An alle Super Grüne, bitte esst und trinkt aus Bambusgeschirr, dann ist der Spuck hoffentlich bald wieder vorbei.

    • Freddi Van Roos am 30.11.2019 11:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sushi

      Der spuck ist eh bald vorbei und twar weil es leider zu viele von deinem Schlag gibt.

    einklappen einklappen
  • Kaffee Freak am 30.11.2019 11:09 Report Diesen Beitrag melden

    Das Becher Problem kann man ganz

    einfach lösen! Mal die Unsitte jeder Zeit und überall irgendwas aus einem Becher zu trinken abschaffen. Und, diese Brühe, die viele Shops Kaffee nennen, ist nicht mal den Becher wert. Ich gehe liebe zu einem Italiener und trinke dort in 5 Minuten einen echt guten Espresso. Aber am liebsten verwöhne ich mich am Morgen zuhause mit Kaffee aus meinem Kolben-Rolls-Royce. Jeder Handgriff macht Freude. Das Mahlgeräusch, der Geruch der entsteht, der Brühvorgang, der Glanz der Maschine und die sich bewegenden Zeiger. Ein Traum! Freunde kommen nur schon wegen der Maschine gerne zu uns.