Bedrohte Spezies

02. Dezember 2011 06:26; Akt: 02.12.2011 08:58 Print

Seltener Albino-Delfin entdeckt

Zuerst wusste sie gar nicht, was das war. Dann wurde der Biologin klar, dass sie einen extrem seltenen Delfin an der Küste Brasiliens schwimmen sah.

storybild

(Bild: Keystone/AP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Brasilianische Biologen haben ein extrem seltenes Exemplar eines Albino-Delfins vor der südlichen Küste Südamerikas entdeckt. Erstmals gesehen hätten sie das Jungtier Ende Oktober, berichtete die Forscherin Camilla Meirelles Sartori am Donnerstag. Anfang November sei es ihrer Gruppe dann gelungen, den Delfin zu fotografieren. «Wir waren überrascht, geschockt. Zuerst wussten wir gar nicht, was es ist», sagte die Biologin der Univille-Universität in Santa Catarina. Bei dem Delfin handelt es sich um eine bedrohte Spezies.

(ap)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Florian am 02.12.2011 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    Schützt das Tier!

    Wie lange wird es dauern, bis einer das Tier erschiesst weil es so selten ist? Ich hoffe es taucht ab und wird von Menschenaugen nie wieder gesehen.

  • Markus Meier am 02.12.2011 07:40 Report Diesen Beitrag melden

    Taucher

    wunderschönes Tier

    einklappen einklappen
  • M.F. am 02.12.2011 11:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erstaunlich

    Wow, wirklich sehr schön!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ita Kuster am 05.12.2011 16:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Albinos

    In rapperswil photographierte ich auch mal einen, der dann weiss war auf der photo. Denke dass dies auch ein albino ist.

    • srky am 05.12.2011 21:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      del

      nee ist es nicht

    einklappen einklappen
  • Marcel Zimmermann am 05.12.2011 02:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Repetition Biounterricht

    grundsätzlich kann es eine bedrohte Spezies sein, aber nicht aufgrund des Albino-, denn für die weisse farbe ist das Albinogen verantwortlich. Dieses kommt, glaube ich zumindest, fast in jedem Delfin vor (auch der Mensch kennt den Albinismus). Aber diese gen verhällt sich rezessiv was ein grund für die seltenheit ist. aber das ist bei weitem nicht der Grund für die Bedrohung der Spezies, wobei ich das Argument, dass fast alle Spezien durch den Menschen bedroht sind Teile.

  • Jikopozza am 05.12.2011 00:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vermutung

    Dieser Delphin gehoert zu keiner eigenen Art , denk ich mal. Vermutlich lag im Genotyp fuer die Hautfarbe des Delphins die Farbe Weiss vor welche dann durch den Phenotyp zum vorschein trat ( nur vermutung). Vermutlich ein Hybrid ( sehr unwahrscheinlich).

  • Was Geht Euch Das An ^^ am 02.12.2011 15:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wayne

    Photo shop -.-

  • Patric am 02.12.2011 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Bedrohte Spezies??

    Das ist keine eigenständige Spezies. Das ist eine Laune der Natur. Das kennen wir von weissen Gemsen, Löwen, Igel etc. Wegen dem sind die Spezies (in dem Fall die Delfine) nicht bedroht. Weil Sie für das Raubwild auffälliger sind, leben Sie in der freien Wildbahn normal weniger lang als Ihre normalen und farblich getarnten Artgenossen.

    • roach am 02.12.2011 15:40 Report Diesen Beitrag melden

      Allwissender?

      Es gibt sehr viele Deflinarten, woher willst du wissen, dass dieser nicht zu einer der bedrohten Arten gehört? Man sieht ja nur die Rückenflosse... Und grundsätzlich ist doch mal die ganze Natur bedroht, so dumm wie wir Menschen uns anstellen! Ausser vielleicht Kakerlaken, die lachen bestimmt nur über unsere Dummheit und werden uns überleben.

    einklappen einklappen