Flammende Feilenmuschel

01. Juli 2014 14:25; Akt: 01.07.2014 14:25 Print

Sie verströmt Disco-Feeling unter Wasser

Mit wilden Lichtblitzen macht diese besondere Muschel in tropischen Gewässern Asiens auf sich aufmerksam. Wie sie das macht, ist klar, warum sie es macht, hingegen nicht.

Bei der «Diskomuschel» ist der Name Programm. (Video: Youtube/Royal Society journal supplements)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Liebe auf den ersten Blick sei es gewesen, sagt die Biologin Lindsey Dougherty von der Universität Kalifornien über ihr Forschungsobjekt. Bei einem Tauchgang hat sie die Flammende Feilenmuschel (Ctenoides ales) zum ersten Mal gesehen. Wird diese von der Sonne oder einer Taschenlampe angestrahlt, wird eine funkelnde Lightshow ausgelöst. Dougherty beschloss, über die im Indopazifik von Indonesien über die Palauinseln bis nach Neukaledonien vorkommende Muschel ihre Doktorarbeit zu schreiben.

Heute, vier Jahre später, weiss sie, wodurch das Spektakel ausgelöst wird. Anders als bei anderen Meerestieren geschieht das nicht aufgrund einer chemischen Reaktion (Biolumineszenz), berichtet sie im «Journal of the Royal Society». Stattdessen wird das Licht an kleinen Teilchen im Weichkörper der Muschel reflektiert — genauso wie bei einer Disco-Kugel, die aus vielen kleinen Spiegeln besteht.

Zucken sorgt für Disco-Licht

Diese liegen jedoch nicht generell frei, sondern werden durch die Bewegungen der Muschel freigelegt: Rollt sie die äussere Randfalte aus, tritt das weisse Gewebe am Bauch hervor. Rollt sie ihn hingegen ein, wird das rote, rückwärts gelegene Gewebe sichtbar.


Die Schwarz-weiss-Aufnahme macht die Bewegung gut sichtbar. (Video: Youtube/Royal Society journal supplements)

Der rasche Wechsel zwischen starker und schwacher Reflexion sorgt für das helle Blitzen, das in einem Frequenzbereich zwischen zwei und vier Hertz liegt.

Warum die Muschel das macht, ist noch unklar. Laut der Biologin könnte das auffällige Blitzen sowohl der Partnersuche als auch dem Anlocken von Opfern dienen. Aber auch die Abschreckung von Feinden ist möglich. Was genau der Grund ist, sollen weitere Studien zeigen.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.