Prämierte Satellitenbilder

18. Januar 2015 22:06; Akt: 18.01.2015 22:06 Print

So faszinierend ist die Welt von oben

Mit Abstand betrachtet, sieht alles ganz anders aus – auch die Erde, wie Satellitenbilder beweisen. Nun wurden die schönsten des Jahres 2014 gekürt.

Bildstrecke im Grossformat »
Per Infrarotlicht können Satelliten Minerale erspähen. Aufnahmen wie diese nutzen Geologen und die Bergbauindustrie, um geeignete Stellen für Bohrungen zu finden. Die Aufnahme belegte den ersten Platz. Platz zwei für diese Aufnahme von einem der weltweit grössten Openairs. Das Glastonbury Festival findet jeweils am letzten Juniwochenende im Südwesten Englands statt. Auch Platz drei belegt eine Aufnahme aus Kanada. Sie zeigt die Diavik-Diamantenmine, die mit Satelliten überwacht wird. Bilder wie dieses liefern den Behörden Hinweise, welche Materialien aus den Anlagen geholt und wo etwa Unbrauchbares entsorgt wird. Platz vier belegt ein besonders explosiver Kandidat. Der Sinabung-Vulkan auf der indonesischen Insel Sumatra brach Anfang 2014 mehr als 50 Mal aus. Das Schlusslicht der Top 5 bildet ebenfalls eine Aufnahme eines Extrems. Darauf zu sehen ist die Nordenskjöld-Eiszunge, die vom Mawson-Gletscher ins Rossmeer fliesst. Auch diese Aufnahme zählt zu den besten 25 des Jahres 2014. Sie zeigt den Höhenzug Dschabal Sindschar im Nordirak, auf den Tausende Iraker wegen der Kämpfe zwischen Soldaten und Kämpfern des Islamischen Staats flohen. Dieses Satellitenbild von einer Bucht bei Huayuanli in China beweist: Farmen gibt es nicht nur an Land. Auch unter Wasser verdienen Bauern ihr Geld. Immer wieder wird Kalifornien von Waldbränden bedroht. Dieser Blick aus dem All vom 15. Mai 2014 offenbart das Ausmass der Flammen rund um San Diego und half so den Rettern, ihr Vorgehen zu planen. Bei schweren Auseinandersetzungen zwischen Regierungsgegnern und Sicherheitskräften in der ukrainischen Hauptstadt Kiew wurden Ende Februar 2014 nach Behördenangaben mindestens 77 Menschen getötet. So haben Sie das Oktoberfest in München garantiert noch nicht gesehen. Während das Gedränge am Boden meist gross ist, kann man sich mithilfe dieses Satellitenbilds ganz in Ruhe umschauen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vier Satelliten der US-Firma Digital Globe umkreisen unsere Erde. Ununterbrochen schiessen ihre Kameras hochauflösende Fotos von ihr. Diese Satellitenbilder finden sich in Google Earth, Suchmaschinen wie Bing, aber auch auf Facebook wieder.

Auf der Seite des Unternehmens haben Fans solcher Bilder einmal im Jahr die Möglichkeit, im Rahmen des Top-Image-Wettbewerbs für ihren Favoriten abzustimmen. Dort zuvorderst zu finden sind derzeit die besten 25 Satellitenaufnahmen des Jahres 2014. Eine kleine Auswahl – darunter auch die aktuellen Top 5 – finden Sie auch in unserer Bildstrecke.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hardy Kowalski am 19.01.2015 04:09 Report Diesen Beitrag melden

    Oktoberfest

    Bin echt überrascht, wie klein das Oktoberfest-Gelände eigentlich ist ...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hardy Kowalski am 19.01.2015 04:09 Report Diesen Beitrag melden

    Oktoberfest

    Bin echt überrascht, wie klein das Oktoberfest-Gelände eigentlich ist ...

    • Beth Dito am 19.01.2015 10:00 Report Diesen Beitrag melden

      Stimme zu

      Geht mir gleich. Vor allem im Vergleich zu diesem britischen Festival ... coole Bilder!

    einklappen einklappen