Befragung

19. Juli 2019 16:24; Akt: 22.07.2019 08:41 Print

Greifst du auch aus diesem Grund zu Energydrinks?

Sie schmecken wie Gummibärli und machen wach. Doch es gibt einen anderen Grund, warum junge Menschen Energydrinks trinken.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Immer wieder warnen Mediziner vor den schädlichen Auswirkungen von Energydrinks. Offenbar sorgen sie nicht nur augenblicklich und zum Teil langfristig für Herzprobleme, sondern ruinieren auch die Leber. Trotzdem greifen besonders junge Leute immer wieder zu den Wachmachern aus der Dose.

Umfrage
Trinkst du Energy-Drinks?

Aber warum tun sie das? In erster Linie, um besser mit dem Druck in Schule und Arbeitsplatz zurechtzukommen. Das ist das Ergebnis des «Motivation to Succeed»-Studie des Wiener Instituts für Jugendkulturforschung.

Substanzen zur Unterstützung? Warum nicht!

Für diese hatten die verantwortlichen Forscher 400 Österreicher zwischen 14 und 18 Jahren zu ihrem Leben und ihrer Haltung zum Leistungsprinzip befragt. Dabei gaben knapp zwei Drittel der Jugendlichen an, ihre Leistung in Schule oder Ausbildung verbessern zu wollen.

Um das zu erreichen, schrecken die Befragten auch nicht davor zurück, zu Substanzen zu greifen, die in irgendeiner Form Unterstützung versprechen – am beliebtesten sind der Studie zufolge hochdosierte Energydrinks. So gab der Grossteil der Studienteilnehmer (53 Prozent) an, schon Erfahrungen damit gemacht zu haben.

Drogen und Rezeptpflichtiges

Anderen unterstützenden Mitteln sind die Probanden ebenfalls nicht abgeneigt. Allerdings landeten Cannabis (zum Stressabbau), Vitaminpräparate und Nahrungsergänzungsmittel auf den hinteren Rängen. Nur jeweils 10 Prozent der Teilnehmer gaben an, mindestens einmal dazu gegriffen zu haben.

Noch seltener nannten die Befragten homöopathische Mittel (9 Prozent) oder Koffeintabletten (8 Prozent). Der Anteil derjenigen, die schon einmal rezeptpflichtige Substanzen eingenommen haben, lag zwischen zwei und sechs Prozent.

Immerhin zwei oder einer unter hundert Befragten gab an, schon einmal harte Drogen wie Kokain, Amphetamine/Speed genommen zu haben. Auch mikrodosiertes LSD zur Verbesserung der kognitiven Leistung wurde erwähnt. Ein, wie Forscher der Universität Delaware und des Drexel College in Philadelphia im Jahr 2014 nachwiesen, nicht ganz ungefährliches Unterfangen.

Warum auch der Griff zum Energydrink gut überlegt sein sollte, erfährst du in der obigen Bildstrecke.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • energydrink am 19.07.2019 16:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bitte ohne alles...

    ich mag das zeug einfach wegen dem geschmack und nicht wegen der wirkung. hätte daher nichts dagegen, wenn sie mal so einen drink ohne den ganzen mist rausbringen würde...

    einklappen einklappen
  • Lolo am 19.07.2019 16:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gewohnheit/Sucht

    Denke die meisten (ich auch) trinken Energy Drinks einfach aus Gewohnheit/Sucht. Nicht wirklich weil man Müde ist, oder sich Energie erhofft.

  • King Sepp am 19.07.2019 16:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lüge

    "Dabei gaben knapp zwei Drittel der Jugendlichen an, ihre Leistung in Schule oder Ausbildung verbessern zu wollen." Zwei Drittel der Jugendlichen lügen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Der Säufer am 20.07.2019 16:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Übertreiber

    Mein Gott, ihr tut als wäre ein Energy Drink pures nervengift wäre. Die menge macht es aus. 1-2 Energy Drink pro Monat schadet nicht. Alles nur hokuspokus

    • Ali Bert am 20.07.2019 17:32 Report Diesen Beitrag melden

      @Der Säufer

      Es gibt eben welche, die das Zeug wie Wasser trinken. Und denen schadet es eben schon.

    einklappen einklappen
  • Ramona33 am 20.07.2019 16:29 Report Diesen Beitrag melden

    Wirkt nicht!!

    Mir hat Energy wegen Müdigkeit niemals geholfen, und ich habe viele probiert! Egal vieviele ich getrunken habe, war ich trotzdem müde.. Vom Geschmack her hat es mir nicht gefallen.

  • Koli Bri am 20.07.2019 15:40 Report Diesen Beitrag melden

    Die Dosis machts

    Wer kein Geld hat, komt auch weniger in Versuchung. Ich leiste mir das grüne Monster etwa gleich oft wie ein Besuch bei McDonald. So 3-5 mal im Jahr.

    • Neumann am 20.07.2019 15:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Koli Bri

      Ich würde Ihnen dringend empfehlen, weniger oft zum McD zu gehen. Soviel Male wie Sie das tun ist sehr schädlich. Und dann bitte Vegiburger in der Papierverpackung und etwas Hahnenwasser, wenn schon.

    • Ab Und Zu am 20.07.2019 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Neumann

      Wenn das für dich zutrifft, bitte......lass den anderen das machen was sie wollen. 3 - 5 mal pro Jahr...hallo, alles gut.

    einklappen einklappen
  • Gummi am 20.07.2019 15:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bär

    Für mich schmeckt das überhaupt nicht nach Gummibärchen. Ist das echt so, dass es für einige danach schmeckt?

    • Neumann am 20.07.2019 15:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gummi

      Doch, wie Gottschalks Haribo, seinerzeit. Oder eben Hustensaft., nur dünner. Jedenfalls sehr gesund.

    einklappen einklappen
  • susi am 20.07.2019 13:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    weil ichs

    ich trunks, weil ichs mag. ich finde so ein red bull vom geschmack ver am morgen einfach erfrischend. wirkung hat koffein keine auf mich. kaffee finde ich einfach nur eklig und trocknet den ganzen mund aus. darum lieber ein rb und sonst nichts.

    • Neumann am 20.07.2019 16:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @susi

      Warum nicht? Der trockene Mund mit schalem Geschmack gibts übrigens nicht unbedingt vom Kaffee. Denken Sie nach, susi, da war doch noch was...

    einklappen einklappen