Kamerafisch

05. April 2019 11:41; Akt: 05.04.2019 11:41 Print

Weisser Hai filmt sich beim Jagen selbst

Erstmals ist es Forschern gelungen, einen Weissen Hai bei der Jagd im Seetang zu beobachten. Möglich machte dies eine am Hai angebrachte Kamera.

Die Jagd im Seetangwald. (Video: Biology Letters)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Bisher sind Meeresbiologen davon ausgegangen, dass Weisse Haie dichte Seetangwälder meiden. Diese Gebiete galten als sichere Rückzugsorte für Robben. Doch dem ist nicht so, wie neue Aufnahmen beweisen.

Umfrage
Sind Sie schon einmal einem Hai begegnet?

Sie stammen von insgesamt acht Weissen Haien, die von australischen Forschern mit Kameras ausgestattet worden waren. Oliver Jewell von der Murdoch University in Perth zeigte sich fasziniert von der Vielseitigkeit der grossen Haie. «Die Aufnahmen erlauben uns einen neuen Blick auf diese Art. Die Haie schaffen einige spektakuläre 180-Grad-Kurven im Seetangwald», sagt Jewell.

Allerdings ist auf dem Filmmaterial aus den Seetangwäldern vor Südafrika kein Jagderfolg zu finden, wie sie im Fachjournal «Biology Letters» schreiben. Die Forscher werten das als Zeichen, dass die grossen Raubfische im Seetang nicht gleich geschickt jagen können wie im offenen Wasser.

(jcg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Go for all am 05.04.2019 12:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was jagt er denn?

    Jagen? Der schwimmt nur rum. Wie kann man da von Jagd reden?

    einklappen einklappen
  • @li am 05.04.2019 12:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zu lange Werbung

    20 sek Werbung habe es gleich auf youtube gesucht und gefunden .

  • Frey Beat am 05.04.2019 12:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geht mir auch so

    Gott der ist warscheinlich nur so schnell unterwegs weil andauernt eine Alge seine Flose berührt

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Didi am 08.04.2019 11:28 Report Diesen Beitrag melden

    Urheberrechte?

    Liege ich richtig, dass die Urheberrechte an diesen Aufnahmen nun beim Hai liegen?

    • Jebediah am 08.04.2019 12:41 Report Diesen Beitrag melden

      Urheberrechte!

      Natürlich. Nur kann der Hai herzlich wenig mit seinem geistigen Eigentum anfangen. Es gab da einen unschönen Präzedenzfall mit einem Affen welcher ein Selfie geschossen hat. Dieses eine Foto und der resultierende Rechtsstreit hat den Fotografen und Besitzer der Kamera fast ruiniert und ihm die Lust an seinem Lieblingshobby genommen. Dem Makaken Naruto hingegen, war das Ganze herzlich egal. Danke PETA, fein gemacht.

    einklappen einklappen
  • Manu am 05.04.2019 16:19 Report Diesen Beitrag melden

    Im Angriff

    "Noch nie ein Hai im Schilf auf Jagd gesehen". Das bleibt dann wohl dabei. Jagd im Kontext zu weisser Hai hört sich natürlich besser an als "ein weisser Hai dümpelt rum".

  • ABr am 05.04.2019 15:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na ja

    Jagen ??? Äh. Lief mein Film zu langsam? Wie sieht das denn aus, wenn er nicht jagt?

  • Andi am 05.04.2019 15:39 Report Diesen Beitrag melden

    Der arme Hai

    versucht doch blos das Ding an der Flosse loszuwerden.

  • Alfred Eisler am 05.04.2019 13:55 Report Diesen Beitrag melden

    Sehr schwach!

    Diese Aufnahmen sind für die Tonne!