Alltagsfrage

06. September 2019 09:43; Akt: 06.09.2019 09:43 Print

Wie eklig ist es, die Schuhe im Haus anzubehalten?

Viele Menschen bestehen darauf, dass bei ihnen Schuhe vor der Tür bleiben – aus Gründen der Sauberkeit. Forscher haben geklärt, ob das Sinn macht.

Bildstrecke im Grossformat »
Megastar Taylor Swift bekommt immer wieder mal Besuch von ungebeten Gästen: Stalkern. Doch während die immer vor dem Haus abgefangen wurden, ... ... ist es jetzt in ihrem Haus in Westerly im US-Bundesstaat Rhode Island zu einem Einbruch gekommen, bei dem es der Täter ins Haus geschafft hat. (Bild: Aufnahme aus dem Jahr 2013) Doch das ist nicht die einzige Ausnahme: Nicht nur schaffte es Einbrecher Richard Mc E. ins Haus, ... ... er zog auch noch die Schuhe vor dem Betreten aus – aus Gründen der Höflichkeit und der Hygiene. Wie sinnvoll es ist, die Schuhe vor der Tür stehen zu lassen ist, haben Forscher untersucht. Während die Frage bei manchen nur an Regentagen überhaupt aufkommt, haben Forscher darauf eine eindeutige Antwort. Denn aus mikrobiologischer Sicht ist der Fall klar: An den Sohlen von Strassenschuhen kleben nämlich schon nach kurzer Zeit jede Menge Keime, die sich auf Gehwegen, Wiesen und Strassen tummeln. Wie viele das sind ... ... hat der Mikrobiologe Charles Gerba von der University of Arizona hat herausgefunden. Demnach sammeln sich auf neuen Schuhen innerhalb von zwei Wochen im Schnitt bis zu 420'000 Keime an. Damit befinden sich auf unseren Schuhen mehr Erreger als auf einem Durchschnitts-WC. Dabei gilt: Je tiefer das Profil, desto mehr Keime sind es auch. Damit rangieren Winterschuhe ganz oben auf der Liste der Bakterienschleudern. Um was für Keime es sich dabei handelt, zeigt eine Studie von Forschern der University of Houston, bei der 63 Schuhproben analysiert wurden. Ergebnis: An 39,7 Prozent der Sohlen pappten Bakterien des Stammes Clostridium difficile. Diese sind zwar nicht zwingend schädlich und kommen unter anderem im Darm von gesunden Menschen vor. Doch bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem – zum Beispiel nach längerer Einnahme von Antibiotika – können sie zum Teil lebensbedrohliche Durchfallerkrankungen auslösen. Ebenfalls nicht besonders appetitlich ist der hohe Prozentsatz an E.coli-Bakterien an Schuhen. Diese kommen im menschlichen und tierischen Darm vor und können somit über die sichtbaren und unsichtbaren Hinterlassenschaften von Hunden und anderen Tieren via unsere Strassenschuhe ins Haus gelangen. Die meisten Stämme von E. coli sind zwar harmlos, aber es gibt auch solche, die Harnwegsinfektionen und Durchfallerkrankungen auslösen können. Einige E. coli können die Blut-Hirn-Schranke passieren und bei Neugeborenen eine Hirnhautentzündung auslösen. Deshalb sollten vor allem Familien mit Kleinkindern die Strassenschuhe vor der Tür abstreifen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dass bei Taylor Swift eingebrochen wird, kommt öfter vor. Nicht aber, dass die Einbrecher – aus Gründen der Höflichkeit und der Hygiene – die Schuhe ausziehen. Doch genau das ist kürzlich geschehen.

Umfrage
Lassen Sie Ihre Schuhe im Haus an?

Als die Polizei den 26-jährigen Täter im Anwesen der Sängerin im US-Bundesstaat Rhode Island schnappte, staunten die Beamten nicht schlecht: Der Mann war barfuss. Auf das «Warum?» der Polizisten antwortete er, dass das nur höflich und hygienisch sei, wenn man ein Haus betrete.

Die Frage nach der Hygiene hat auch schon Forscher beschäftigt. Was sie herausgefunden haben, erfahren Sie in der obigen Bildstrecke.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Josef der Zimmermann am 06.09.2019 09:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genau so

    Jo, und dann gibt es noch jene Gäste die besser gleich auch bei ihren Schuhen bleiben könnten.

    einklappen einklappen
  • pater007 am 06.09.2019 10:05 Report Diesen Beitrag melden

    Sachen gibts

    Und ich dachte immer, das sei selbstverständlich, dass man die Schuhe zuhause auszieht...

    einklappen einklappen
  • Domi am 06.09.2019 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    Schuhe aus

    Gilt bei mir in der Wohnung für Alle. Ausnahme nur für Bauarbeiter, wenn was saniert werden muss, ist ja klar - da spielen auch Sicherheitsaspekte mit. Aber sonst müssen die Schuhe weg. Völlig egal ob jemand "nur schnell" mal rein will, eine Krawatte trägt oder sonst wie das Gefühl hat, wichtig zu sein.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gäste empfange ich gerne mit Schuhen am 07.09.2019 20:25 Report Diesen Beitrag melden

    nicht pingelig

    Vor der Haustüre oder Wohnungstüre sehen Schuhe nicht repräsentativ aus. Meine Besucher dürfen Schuhe aber gerne anbehalten. Zu schöner Kleidung gehören Schuhe und nicht Finken. Bei mir ist es sauber, doch pingelige Gastgeber sind wir nicht und ich mag es auch bei anderen nicht.

  • ljli am 07.09.2019 16:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meine Wohnung, meine Regeln

    bei sich zu Hause lassen sie die Schuhe auch nicht an, aber in MEINER Wohnung ist das ok?! Dafür im Zug wird fröhlich ausgezogen und bequem gemacht...

  • Nachbar am 07.09.2019 14:19 Report Diesen Beitrag melden

    Affront gegenüber Nachbarn

    Offene Schuhe vor der Wohnungstüre ist schlicht und einfach ein Affront gegenüber den ordentlichen Nachbarn.

  • Joujou am 07.09.2019 13:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eklige Schuhe vor der Tür!

    Das Schlimmste im Stiegenhaus sind Schuhe vor den Türen! Vermieter sollten das verbieten. Kinder lernen: ausziehen und im Gang, Balkon oder Bad hinstellen.

  • Rico am 07.09.2019 10:14 Report Diesen Beitrag melden

    Hilfe! Bin barfuss unterwegs

    Bin im Sommer oft barfuss im und ums Haus. Muss ich jetzt sterben?

    • Turboschnägg am 07.09.2019 20:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rico

      Ja,das müssen wir alle mal! ;-)

    einklappen einklappen