Louis van Gaal

10. Juli 2014 01:38; Akt: 10.07.2014 13:50 Print

«Ich habe Romero gelehrt, wie man Penaltys hält»

Ausgerechnet Sergio Romero avanciert im WM-Halbfinal gegen Holland zum Matchwinner. Der Penalty-Held spielte einst unter Coach Louis van Gaal bei AZ Alkmaar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nicht Lionel Messi, nicht Gonzalo Higuain, nicht Sergio Agüero: Der Held beim Halbfinal-Sieg Argentiniens gegen Holland (4:2 nach Penaltys) war Torhüter Sergio Romero. Bei der AS Monaco in der letzten Saison nur Ersatz, hielt Romero die Penaltys von Ron Vlaar und Wesley Sneijder und führte Argentinien in seinen vierten WM-Final.

Umfrage
Wer wird Fussball-Weltmeister 2014?
67 %
33 %
Insgesamt 20615 Teilnehmer

Romero hatte in der über weite Strecken ereignislosen Partie kaum zu tun. Umso gelöster war er nach der Partie, dass er als glücklicher Sieger aus dem Penalty-Krimi hervorging. «Es ist reine Glückssache. Man kann immer die falsche Ecke wählen. Aber ich hatte Vertrauen in mich», sagte der Schlussmann der Albiceleste mit feuchten Augen und dachte im Moment des Erfolgs an seine Liebsten. «Es ist zum Geniessen. Ich möchte meine Eltern, meine Frau und meine Brüder grüssen.»

Danach blickte der Penalty-Held bereits auf den Final vom Sonntag. Er weiss, dass er gegen Deutschland die eine oder andere Parade mehr auspacken muss, um Argentinien den dritten WM-Titel zu schenken. «Deutschland spielt mit diesem tollen Trainer schon längere Zeit sehr gut. Aber die Hoffnung ist da – nämlich seit wir uns entschieden haben, alles für dieses Trikot zu geben.»

Romero spielte einst unter van Gaal

Romero kennt Holland und wohl auch einige Spieler der aktuellen Nationalmannschaft gut: Von 2007 bis 2011 spielte der Torhüter bei AZ Alkmaar – davon zwei Saisons unter Louis van Gaal. Der Coach, dessen Amtszeit mit dem Scheitern im Halbfinal endet, amtete zweimal bei Alkmaar: Von 1986 bis 1988 und von 2005 bis 2009. Van Gaal liess es sich an der Pressekonferenz nach dem Halbfinal-Aus nicht nehmen, über seinen ehemaligen Schützling zu sprechen: «Ich habe ihm beigebracht, wie man Penaltys hält – das macht es besonders bitter.»

Romero hält den ersten Penalty von Ron Vlaar. (Video: Youtube)

Romero hält den dritten Penalty von Wesley Sneijder. (Video: Youtube)

(als)