Nach dem 7:1

10. Juli 2014 10:30; Akt: 10.07.2014 10:30 Print

Bleibt Deutschland diesmal auf dem Boden?

von Marcel Allemann - Kantersiege bekamen Deutschland zuletzt sehr schlecht. Ist es nach dem historischen 7:1 anders? Der Final gegen Argentinien wird es zeigen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit 4:0 fegte Deutschland vor vier Jahren an der WM in Südafrika im Viertelfinal Argentinien weg – und war für viele bereits Weltmeister. Im Halbfinal folgte dann die grosse Ernüchterung: 0:1 gegen Spanien. In Brasilien startete die Mannschaft von Joachim Löw mit einer 4:0-Gala gegen Portugal in die WM. Was folgte, war danach ein chaotisches, unkonzentriertes 2:2 gegen Ghana. Aber was geschieht nun nach diesem 7:1?

Umfrage
Wer wird Fussball-Weltmeister 2014?
67 %
33 %
Insgesamt 20615 Teilnehmer

Im Anschluss an das Algerien-Spiel (2:1 n.V.) im Achtelfinal herrschten in «Schland» noch grosse Zweifel. Doch diese sind inzwischen nicht mal mehr eine Randnotiz wert. «Stellt den Pott schon mal kalt», fordert «Bild». Verliert das Team in diesem ganzen Euphorie-Trubel erneut die Bodenhaftung? Spieler und Trainer dementieren dies energisch. «Wir sollten das Ergebnis nicht zu hoch hängen und müssen nun Demut zeigen», sagt beispielsweise Löw. Auch für Thomas Müller ist es wichtig, dass «wir die Kirche im Dorf lassen. Jedes Spiel läuft anders.» Der Goalgetter ist sich jedoch bewusst: «Genauso wie uns alle nach dem Algerien-Spiel runtergemacht haben, werden sie uns jetzt hochjubeln.» Und der zweifache Torschütze Toni Kroos hält mit Nachdruck fest: «Weltmeister wird man nicht im Halbfinale.»

Es spricht einiges dafür, dass dies nicht bloss Floskeln sind. Denn es gibt genügend Leader im Team, die dafür sorgen werden, dass keiner den Blick aufs Wesentliche verliert: Typen wie Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Miroslav Klose oder Lukas Podolski, die Älteren dieser goldenen Generation, die seit 2006 dem deutschen Fussball ein attraktives Gesicht gaben. Für sie alle ist der Sonntag die womöglich die letzte Chance, in ihrer Karriere noch Weltmeister zu werden. Und diese wollen sie sich kaum durch Hochmut kaputtmachen lassen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wolli S. am 10.07.2014 11:01 Report Diesen Beitrag melden

    Unterstellung

    Die Deutschen Fussballer bleiben immer auf dem Boden, schliesslich kommt der Begriff bodenständig aus Deutschland. Leider wird hier in der Schweiz, hauptsächlich von der Presse, unseren Nachbarn aus dem Norden dies immer unterstellt. Auch dieser Titel .. diesmal auf dem Boden .. ist schon wieder Unterstellung. Ich finde das frech und respektlos.

    einklappen einklappen
  • Pietro am 10.07.2014 10:47 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Gründe

    Deutschland war 3 x Weltmeister, 4 mal Vizeweltmeister, 4 x Dritter und einmal Vierter. Für Deutschland gibt es keine Gründe sich unter seinem Wert darzustellen. Übrigens hat unsere Nati im gleichen Zeitraum (80 Jahre) rein gar nichts erreicht. Einfach N.I.C.H.T.S. !

    einklappen einklappen
  • Chris Fogg am 10.07.2014 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    Argentinien hat keine Chance!

    Deutschland wird Weltmeister ob wir wollen oder nicht. Einfach neidlos die stärkste Mannschaft des Turniers.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tollolol am 10.07.2014 13:58 Report Diesen Beitrag melden

    Umfrage. Vor dem ARG-NL Spiel waren

    ca. 70% für NL. Heute sehe ich Deutschland 67 % Argentinien 33 % Insgesamt 19447 Teilnehmer Ist jetzt allen klar, dass ARG Weltmeister wird? Kommt mal vom hohen Ross herunter, ihr arroganten DE Fans.

  • Hans am 10.07.2014 12:26 Report Diesen Beitrag melden

    Messi

    Messi hat ja bis jetzt gar nichts gezeigt. Kann es sein dass er nun im Final auf einmal so richtig zuschlägt? Es wäre an der Zeit.

  • Zocker am 10.07.2014 11:39 Report Diesen Beitrag melden

    Interessenskonflikt

    Ich habe Argentinien als Weltmeister getippt, deshalb hoffe ich aus finanzieller Sicht auf Argentinien. Aber verdient hätte es definitiv Deutschland.

  • ddr am 10.07.2014 11:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dislike

    ich bin für die deutsche mannschaft! aber gegen ihre nervigen fans.

  • Chris Fogg am 10.07.2014 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    Argentinien hat keine Chance!

    Deutschland wird Weltmeister ob wir wollen oder nicht. Einfach neidlos die stärkste Mannschaft des Turniers.

    • jahn berger am 10.07.2014 12:01 Report Diesen Beitrag melden

      Beute

      Seh ich auch so wie die Argentinier gespielt haben ist es eine leichte beute für die deutschen.

    einklappen einklappen