Bronze für Oranje

12. Juli 2014 20:12; Akt: 13.07.2014 13:25 Print

Holland schlägt Brasilien im kleinen Final

Der Seleço misslingt die Wiedergutmachung für die Halbfinal-Klatsche gegen Deutschland. Brasilien verabschiedet sich mit einer 0:3 Niederlage gegen Holland aus dem Heimturnier.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Holland verlässt die WM in Brasilien ungeschlagen. Nach dem Penalty-Out gegen Argentinien rappelte sich die Elftal im kleinen Final in Brasilia nochmals auf und bezwang das blutleere Brasilien mit 3:0.

Umfrage
Wer gewinnt das Spiel um Platz 3?
33 %
67 %
Insgesamt 8077 Teilnehmer

Gleich mit sechs Änderungen gegenüber dem 1:7-Debakel gegen Deutschland, als seine Seleçao in die Einzelteile zerlegt wurde, wartete Brasiliens Coach Luiz Felipe Scolari auf. Bei seiner höchst wahrscheinlichen Abschiedsvorstellung wechselte der in seiner Heimat heftig kritisierte Selektionär seine ganze Offensivabteilung aus. Ramires für Bernard, Willian für Hulk, Jo für Fred - allein es half nichts. Das Debakel gegen Deutschland zeitigte posttraumatische Folgen. Das machte sich die Elftal mit zwei Toren in den ersten 17 Minuten zu Nutzen. In der dritten Minute brachte Robin van Persie die Oranjes mit einem Foulpenalty in Führung. Der Captain selbst hatte mit dem ersten Konter den pfeilschnellen Arjen Robben lanciert. Er war von Thiago Silva, der nach seiner Sperre wieder die Abwehr hätte sortieren und stabilisieren sollen, nicht zu stoppen. Allerdings: Das Foul war ausserhalb des Strafraumes, aber statt gelb hätte der Captain Brasiliens rot für die Notbremse sehen müssen. Der erste Fehlentscheid des algerischen Schiedsrichters Haimoudi.

Schiedsrichter passt sich dem Niveau der Brasilianer an

Der zweite Schock für die blutleeren Brasilianer, deren Abstimmung katastrophal war und denen jede Strategie fehlte, kam in der 17. Minute. Wieder war die Abwehr nicht kompakt und stieg nicht beherzt in die Zweikämpfe. Robben schickte De Guzman in die Tiefe, dessen Flanke der zurückgeeilte David Luiz auf der Linie mit dem Kopf klärte. Aber so ungenau, dass der völlig freistehende Daley Blind in aller Ruhe vom Elfmeterpunkt zum 0:2 erhöhen konnte. Allerdings: Robbens Pass auf De Guzman war höchst abseitverdächtig. Der zweite Fehlentscheid.

Der dritte Fauxpas des schwachen Refs ereignete sich in der 69. Minute. Torschütze Blind, dessen Vater Danny als Assistent von Trainer Louis Van Gaal auf der Trainerbank sass, stoppte Oscar in der 69. Minute deutlich regelwidrig. Statt Elfmeter für Brasilien zückte der Spielleiter die gelbe Karte für Oscar wegen Unsportlichkeit. Was für ein Schwachsinn!

Das 3:0 in der Nachspielzeit durch Wijnaldum vom PSV Eindhoven war lediglich eine Zugabe zur erneuten Schmach und Demütigung des WM-Gastgebers, der in den letzten beiden und entscheidenden Spielen trotz generösem Einsatz zehn Verlusttore eingefangen hat.

Zum Liveticker im Popup

Brasilien - Holland 0:3 (0:2)

Estadio Nacional, Brasilia. - 68'034 Zuschauer. - SR Haimoudi (Alg).
Tore: 3. Van Persie (Foulpenalty) 0:1. 17. Blind 0:2. 91. Wijnaldum 0:3.
Brasilien: Julio Cesar; Maicon, Thiago Silva, David Luiz, Maxwell; Paulinho (57. Hernanes), Luiz Gustavo (46. Fernandinho); Ramires (73. Hulk), Oscar, Willian; Jo.
Holland: Cillessen (93. Vorm); Kuyt, De Vrij, Vlaar, Martins Indi, Blind (70. Janmaat); Wijnaldum, Clasie (90. Veltman); De Guzman; van Persie, Robben.
Bemerkungen: Brasilien ohne Neymar (verletzt). Holland ohne Fer und De Jong (beide verletzt) sowie Sneijder (beim Aufwärmen verletzt).
Verwarnungen: Thiago Silva (Foul, Notbremse). 9. Robben, 36. De Guzman, 54. Fernandinho (alle Foul). 69. Oscar (Unsportlichkeit).

(als)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kemi am 12.07.2014 23:22 Report Diesen Beitrag melden

    Entscheidungen

    Dieser Schiedsrichter ist eine Schande für dieses Niveau.

  • Martin A. Huber am 13.07.2014 00:31 Report Diesen Beitrag melden

    Erstaunlich

    Erstaunlich, dass an einer WM ein so grosses Gefälle bei den Leistungen der Schiedsrichter möglich ist. Und die Brasilianer können's halt einfach nicht besser.

  • Sonja am 12.07.2014 22:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlaaaafmütze

    der Kommentator im SRF zum heulen. gut gibt es noch ZDF

Die neusten Leser-Kommentare

  • melissa am 13.07.2014 11:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Holland

    hup niederlandes hup

  • oranje am 13.07.2014 10:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Holland ist für mich der RICHTIGE Weltmeister 

    egal wie Argentinien und Deutschland auseinander gehen - Holland ist WELTMEISTER

  • Ruedi .G am 13.07.2014 09:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    FIFA muss über die Bücher

    Egal denke nach dieser WM muss sich die FIFA selber an der Nase nehmen. Wenn sie noch überleben will muss sie sich der Zeit anpassen. Es gehört ein Schiedsrichter hinter die Kamera der das letzte Wort bei kritischen Entscheidungen hat. Sonst hat eine solche Veranstaltung keine Zukunft mehr. Das ist die einzige Möglichkeit sie in Zukunft noch ernst zu nehmen.

  • Peter am 13.07.2014 09:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Komisch

    Holland verlässt die WM in Brasilien ungeschlagen. Warum sind sie dann nicht im Final, wann sie ungeschlagen sind???

    • Paul am 13.07.2014 10:47 Report Diesen Beitrag melden

      So isses

      Weil sie im Penalty Schiessen verloren haben, aber das zählt scheinbar nicht.

    • Lulu am 13.07.2014 10:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      3. Platz

      Für den 3ten Platz ist das gemeint. Kennst dich mit WM wohl nicht so gut aus;-)

    • Frank am 13.07.2014 10:50 Report Diesen Beitrag melden

      Statistik richtig lesen

      Sie haben in der regulären Spielzeit plus Verlängerung kein Spiel verloren. Das Lotteriespiel namens Penaltyschiessen wird in vielen Statistiken - sinnvollerweise, denn es würde viele Statistiken verfälschen - nicht dazu gezählt

    • Bärlig Raben am 13.07.2014 11:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Logik

      Ja, das ist Schweizer Logik!

    • Fussballerin am 13.07.2014 12:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Erstaunt

      Genau dad habe ich mich auch gefragt??

    • paul am 13.07.2014 12:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      elfmeterschiessen

      weil sie gegen argentinien nur unentschieden gespielt haben und dann im elfmeterschiessen ausschieden! das zählt nicht als richtige niederlage

    einklappen einklappen
  • alessandro am 13.07.2014 09:22 Report Diesen Beitrag melden

    ehrlichkeit

    der wahre weltmeiste ,wäre in meinen augen,wenn die letzten vier wie in der gruppenphase, gegeneinander spielen würden...da gäbe es mehr gerechtigkeit.denkt mal drüber nach meine herren in der fifa...und ja....benutzt endlich den videobeweis.