Im Freudentaumel

14. Juli 2014 12:46; Akt: 14.07.2014 15:14 Print

Müller veralbert TV-Reporterin

Thomas Müller stellt sich nach dem Gewinn des WM-Titels den Medienleuten. Dabei nimmt er eine kolumbianische Reporterin auf die Schippe.

Müller sagt seine Meinung. (Video: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Thomas Müller und Bastian Schweinsteiger erscheinen nach dem Gewinn des WM-Titels überglücklich bei den wartenden Journalisten im Stadion. Auf ihrem Siegeszug veräppeln die beiden eine Reporterin aus Kolumbien.

Schweinsteiger sagt der Journalistin, sie soll auf «Bavarian», also Bayrisch, Fragen stellen. Diese entgegnet, dass ihr diese Sprache nicht geläufig sei. Also fragt sie auf Englisch. Zuerst gratuliert sie zum Titelgewinn und will danach von Müller wissen, wie es sei, so knapp an der Torjägerkrone, die Kolumbiens James Rodríguez mit einem Treffer mehr gewann, vorbeigeschrammt zu sein?

Müller nimmt kein Blatt vor den Mund. «Dieser Scheissdreck interessiert mich nicht! Weltmeister sind wir! Den Pott haben wir! Den scheiss goldenen Schuh kannst Du dir hinter die Ohren schmieren!», schrie er ins Mikrofon und machte sich aus dem Staub.

(heg)