Tweets zum Halbfinal

09. Juli 2014 11:30; Akt: 09.07.2014 13:10 Print

«Das ist kein Tor mehr, das ist eine offene Wunde»

Manch ein Fussball-Fan rieb sich ob des deutschen Kantersiegs gegen Brasilien verwundert die Augen. Auch Schweizer Promis hielten sich auf Twitter nicht mit Kommentaren zurück.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der deutsche Kantersieg gegen Brasilien ist historisch. Noch nie hat Brasilien ein WM-Spiel mit mehr als drei Toren Differenz verloren. Ebenfalls ist es die höchste Niederlage der Seleção auf heimischem Boden. Doch nicht nur auf dem Fussballfeld wurden Rekorde gebrochen. Auch auf dem sozialen Netzwerk Twitter war der Hashtag #BRAGER mit 35,6 Millionen Tweets das meistdiskutierte singuläre Sportereignis aller Zeiten.

Auch bekannte Persönlichkeiten aus der Schweiz äusserten sich mit bissigen Kommentaren zum 7:1-Sieg der Deutschen. Nachfolgend eine Auswahl:












(dia)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dario am 09.07.2014 13:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fans

    Glückwunsch an Deutschland! Ein Spiel das man nie mehr vergisst! Aufgrund der bisherigen Leistungen, war jedoch abzusehen, dass eine Klatsche kommen wird, aber gleich so?! Mir tun vor allem die brasilianischen Fans leid. Nach allem was sie sonst schon wegen der WM erdulden mussten, kommt ein weiteres Trauma dazu, welches einige Generationen brauchen wird, um es zu überwinden. Ich bin gespannt ob sich die Spieler jemals von dieser Schmach erholen werden...

  • Insider am 09.07.2014 13:22 Report Diesen Beitrag melden

    Persönlichkeiten, ohne Fussballkenntniss

    Ist das schlimm, wenn ich von den genannten, angeblich bekannten Persönlichkeiten niemanden als Persönlichkeit einstufe. Ich frage mich, was der Herr Wermuth unter Spass versteht. Ich glaube, wäre Deutschland unter einer SP-Führung, würden sie sich etwa gleich fühlen, wie gestern die Brasilianer. Gott behüte.

    einklappen einklappen
  • Arjen am 09.07.2014 16:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schland überollt Brasilien 

    Fakt ist, Deutschland hat Brasilien überrollt!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Arjen am 09.07.2014 16:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schland überollt Brasilien 

    Fakt ist, Deutschland hat Brasilien überrollt!

  • Insider am 09.07.2014 13:22 Report Diesen Beitrag melden

    Persönlichkeiten, ohne Fussballkenntniss

    Ist das schlimm, wenn ich von den genannten, angeblich bekannten Persönlichkeiten niemanden als Persönlichkeit einstufe. Ich frage mich, was der Herr Wermuth unter Spass versteht. Ich glaube, wäre Deutschland unter einer SP-Führung, würden sie sich etwa gleich fühlen, wie gestern die Brasilianer. Gott behüte.

    • Gian Philipp am 09.07.2014 15:44 Report Diesen Beitrag melden

      An den Insider

      Interessant, wie Sie auf diese politische Aussage ohne Begründung kommen.

    • Bari am 09.07.2014 16:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Hast Recht Inseider

      Was dieser Wehrmuth so alles weis. Ich glaube er muss sich wieder einmal melden, damit man Ihn nicht ganz vergisst. So eine. Lachnummer!

    • R. Ealist am 09.07.2014 23:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Nun ja....

      ...Fußball sollte ja nicht politisch sein, aber wenn Sie schon mal damit anfangen, dann..!...wenn Sie es sooo toll finden, in einem "Billiglohnland" für ein paar 100 Euro im Monat zu arbeiten, dann tun Sie es doch !

    einklappen einklappen
  • Dario am 09.07.2014 13:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fans

    Glückwunsch an Deutschland! Ein Spiel das man nie mehr vergisst! Aufgrund der bisherigen Leistungen, war jedoch abzusehen, dass eine Klatsche kommen wird, aber gleich so?! Mir tun vor allem die brasilianischen Fans leid. Nach allem was sie sonst schon wegen der WM erdulden mussten, kommt ein weiteres Trauma dazu, welches einige Generationen brauchen wird, um es zu überwinden. Ich bin gespannt ob sich die Spieler jemals von dieser Schmach erholen werden...