Niederlage im Achtelfinal

01. Juli 2014 19:59; Akt: 01.07.2014 22:21 Print

«Wir lieben euch trotzdem»

Nervenaufreibender Achtelfinal zwischen Argentinien und der Schweiz. Doch die Fans bleiben der Nati auch nach der Niederlage treu.

storybild

Besprechung vor der Verlängerung. Die Nati hat viel Herzblut bewiesen, am Schluss hat es nicht gereicht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Aus der Traum vom Viertelfinal. Doch nach der Niederlage gegen Argentinien gibt es aufmunternde Tweets:







Geweint wird auch, aber Trauer macht erfinderisch:



Wie blank die Nerven der Schweizer während des Spiels lagen, zeigen etwa die Tweets von Roger Federer und Cédric Wermuth:



Eine Mutmassung, warum die Nati kein Tor erzielte:



Auch der Schweizer Botschafter in Argentinien, Johannes Matyassy, hat das Spiel verfolgt:

(kko)