Friedliche Fans

20. Juni 2018 18:25; Akt: 20.06.2018 18:25 Print

Ein WM-Fest der Liebe statt der Hiebe

von Sebastian Rieder, Wolgograd - Die Weltmeisterschaft in Russland ist bisher als friedliche Party zu werten. Es gibt nur ein Problem zu beklagen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie haben es noch rechtzeitig geschafft. Zuerst der Flug von London nach Moskau, dann eine Zugfahrt über 20 Stunden von der russischen Hauptstadt bis nach Wolgograd. Eine kleine Gruppe aus Manchester steht zwei Stunden vor dem Anpfiff zwischen England und Tunesien am Bahnhof Wolgograd und ist erleichtert, dass die umständliche Reise an die WM ohne Zwischenfälle über die Bühne gegangen ist.

Umfrage
Wer wird Fussball-Weltmeister 2018?

«Russland ist der friedlichste Ort, überall, wo wir ankamen, haben uns die Leute willkommen geheissen», sagt Tom, der – trotz Hochrisikospiel – mit seinem roten Shirt keine Angst davor hat, für sein Land Farbe zu bekennen. Die Erinnerungen an die EM 2016, als russische Chaoten in Marseille auf englische Fans losgingen, verblassten spätestens in der Wolgograd-Arena, als die über 40'000 Zuschauer den Fussball zelebrierten.

«Wir lieben den englischen Fussball»

Auch nach dem 2:1-Sieg der Engländer kam es zu keinerlei Reibereien mit den Tunesiern und Russen. Im Gegenteil: Viele lokale Fans schmückten sich gleich selber mit rot-weissen Fahnen und feuerten die Three Lions an.

«Wir lieben den englischen Fussball, die Premier League ist der Hammer», sagt Roman, der in Wolgograd aufgewachsen ist und sich schon als Kind für Chelsea begeisterte. Es ist ein Beispiel, wie viel Freude die WM im ganzen Land ausgelöst hat.

Die Bilanz nach dem ersten Drittel der Gruppenphase: Es ist ein Fest der Liebe statt der Hiebe. Einziger Wermutstropfen: Nicht alle 17 Spiele waren ausverkauft.

WM-Center

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Boris Jazzlin am 20.06.2018 19:27 Report Diesen Beitrag melden

    Alles Hooligans?

    Da sieht man was passiert, wenn man die antirussische Stimmungsmache der westlichen Medien einem Realitätscheck unterzieht.

  • S so am 20.06.2018 19:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super WM

    Ich war vorgestern noch da und kann dies nur bestätigen! Meine erste WM und habe nie solch herzliche Einwohner und Fans treffen dürfen und dies aus beiden Lagern. Hier wird wirklich nur der Fussball zelebriert, das Fest ausgelebt und alles politische für ein mal vergessen! Ich freue mich, nächste Woche wieder gehen zu dürfen und es wird hoffentlich nicht meine letzte WM gewesen sein :)

    einklappen einklappen
  • Egcvj am 20.06.2018 19:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Logisch

    Klar, ein Land das Gefängnisse hat, in die garantiert keiner rein will, hat einiges richtig gemacht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • alfmir am 21.06.2018 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    sonst wird's schmerzhaft...

    Die "FANS" haben gar keine andere Wahl, als friedlich zu sein..Sonst bekommen sie es mit den angagierten russischen Ordnungs "Gangs" zu tun...

  • navicator am 21.06.2018 06:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geht noch lang

    Hoffentlich bleibt es auch so bis Ende WM

  • Alk.O. Hohliker am 20.06.2018 23:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    freindschaftlich

    Ich denke, Schweiz vs. Serbien könnte ungemütlicher werden. Das wird wohl ein "freindschaftlicher" (Wortspiel Freund & Feind) Match.

  • Sushimama am 20.06.2018 20:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlägerei

    Dennoch gabs beim Portugal - Marokko match eine Schlägerei unter Fans. Trotzdem toll, wenn der Teamgeist bei Spielern und Fans bestehen bleibt.

  • Shputim Swisskosovar am 20.06.2018 20:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Freue mich

    Ich freue mich auf das zusammentreffen mit den Serben an der Langstrasse nach dem Spiel vom Freitag :)

    • Pera am 20.06.2018 22:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Shputim Swisskosovar

      was soll man, ausser Provokationen, von einem kossofaren denn sonst erwarten ?? Wann spielt ihr mal an einer WM ? Und vergiss nicht ;: Elbasan, 2 : 0 ...

    • Markov am 21.06.2018 08:40 Report Diesen Beitrag melden

      Besser da cutis shputim

      Bravo Pero!!! Wenn die Serben verlieren heisst es Albanien hat gewonnen, wenn sie verlieren, sind es die Schweizer die verloren haben.

    einklappen einklappen
WM 2018 aktuell