Stadion in Toljatti

11. Juni 2018 06:17; Akt: 13.06.2018 11:34 Print

Im WM-Quartier der Nati fehlt es nur noch an Linien

Kurz vor der Ankunft des Schweizer Nationalteams in Russland ist im WM-Camp fast alles bereit – fast.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Morgen trainiert das Schweizer Nationalteam erstmals im Torpedo-Stadion. Obwohl dort gestern noch fleissig gehämmert und geschraubt wurde, scheint auf den ersten Blick alles bereit zu sein für die Nati. Der Rasen präsentiert sich in sattem Grün, und auch die neuen Stühle auf der Tribüne leuchten kräftig blau.

Etwas Wichtiges fehlt aber noch: die weissen Markierungslinien. Die lokalen Organisatoren haben noch etwas mehr als 24 Stunden Zeit, um das Spielfeld vor dem ersten Training WM-tauglich zu machen.

Was sie nicht mehr schaffen werden: Die gesamte Anlage auf Vordermann zu bringen. Rund ums Stadion gibt es Relikte aus der Sowjet-Zeit. Die Schweizer erwartet kein Schnickschnack, grau dominiert.


Hier werden die Schweizer während der WM trainieren. (Video: Tamedia)

Die Wachleute rund um die Arena sind derweil schon in Bereitschaft. Der Eingang gleicht einer ­Sicherheitskontrolle wie an einem Flughafen. Die Vorsichtsmassnahmen führten im Vorfeld so weit, dass alle Schachtdeckel auf dem Areal mit Bauschaum fermentiert wurden. «Damit hier keine Sprengkörper deponiert werden können», erklärt ein Beamter.

Auch rund um das Team-Hotel ist die Polizei präsent. Im Auftrag der Fifa liess die Behörde das Resort gestern noch einmal gründlich prüfen.

(sr)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Toll am 11.06.2018 07:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Baumschaum

    Den Bauschaum um den Gullideckel finde ich Hammer!

  • hp61 am 11.06.2018 06:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    klärt mich bitte auf...

    Was heisst : fermentiert in diesem Bericht? Vielleicht zementiert oder!

    einklappen einklappen
  • hopp schwiiz am 11.06.2018 07:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hopp schwiiz

    schön sieht das wirklich nicht aus...hoffe das die nati sich wohl dort fühlt

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martial2 am 14.06.2018 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Trauriger Anblick, passt zu Russland...

    Die schweizer Gefängnisse sehen direkt wie fünf Stern-Hotels aus!!

  • nepo am 11.06.2018 16:11 Report Diesen Beitrag melden

    Nati Traininscamp

    ehrlich gesagt, ich bin schockiert

  • Naby Zekhnini am 11.06.2018 13:04 Report Diesen Beitrag melden

    Ghetto

    Und dort trainiert die Schweizer Nati? Erinnert mich an den Bolzplatz auf dem ich immer spielte als ich noch klein war und in der Industriestadt Emmenbrücke LU, besser bekannt als "Emmenbronx" wohnte..

  • Fussballexperte am 11.06.2018 09:36 Report Diesen Beitrag melden

    Wunder

    Vermutlich wird die Schweizer Nati die Gruppenphase nicht überstehen. Dann hat sich der ganze Aufwand nicht gelohnt. Doch vielleicht passiert ein kleines Wunder.

  • Fritz Künzli Züri am 11.06.2018 09:19 Report Diesen Beitrag melden

    èblich

    Ich denke einige Fussballspieler werden sich im Zimmer eine Linie reinziehen

    • Kurz und bünzlig am 11.06.2018 18:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fritz Künzli Züri

      Hoffen wir mal nicht.

    einklappen einklappen
WM 2018 aktuell