Medienstimmen zu England-Sieg

04. Juli 2018 07:14; Akt: 04.07.2018 12:02 Print

«Sie könnens ja doch»

Der Penaltysieg der Engländer im WM-Achtelfinal gegen Kolumbien ist für die internationale Presse ein gefundenes Fressen.

Bildstrecke im Grossformat »
«Pickford bringt uns weiter» Der britische «Daily Mail» lobt Goalie Pickford, der einen kolumbianischen Versuch halten kann. «Sie können's ja doch» Spiegel online sieht den ersten Penaltysieg Englands an einer WM ganz pragmatisch. «Jetzt Kane alles passieren» Unsere deutschen Freunde von «11 Freunde» huldigen den nervenstarken englischen Goalgetter Harry Kane, der gegen Kolumbien zweimal einen Penalty versenkt hat. «Ein Elferdepp bringt England das Elfmeterschiessen bei» Welt online kann es nicht verkneifen, einen Seitenhieb gegen Englands Coach Gareth Southgate zu platzieren. Southgate verschoss im EM-Halbfinal von 1996 gegen Deutschland den entscheidenden Penalty. England gewinnt ein Penaltyschiessen – ein Titel, von dem Sie nie gedacht hätten, sie würden ihn lesen» «The Sun» zelebriert den ganz speziellen Humor der Menschen auf der Insel. «Wieder den Elfmeterfluch: England bezwingt Kolumbien» Der österreichische «Kurier» hält den WM-Sieg der Drei Löwen auf historische Weise fest. «England darf träumen» Die französische Sportfibel «L'Equipe» zeigt sich überrascht, dass England sich ausgerechnet im Elfmeter-Krimi durchgesetzt hat. Der Schiedsrichter und das Chaos Differenzierter blickt die Independet zurück und kritisiert den amerikanischen Referee Geiger stark. «England und das Ende eines Traumas» Die NZZ hält genau fest, was sich beim letzten Achtelfinal in Moskau ereignet hat. England bricht in Feierlichkeiten aus Der britische «Guardian» zeigt sich in Partylaune und erinnert an den EM-Song von 1996.

Zum Thema
Fehler gesehen?

England gewann gegen Kolumbien erstmals an einer WM ein Penaltyschiessen. Zuvor hatte England an Weltmeisterschaften dreimal im Elfmeterschiessen verloren. Vor dem Erfolg gegen Kolumbien hatte England an Titelkämpfen bloss eines von sieben Penaltyschiessen gewonnen.

Eine späte Genugtuung war dies für Englands Nationalcoach Gereth Southgate, der für einen verschossenen, entscheidenden Penalty (an der EM 1996 im Penaltykrimi im Halbfinal gegen Deutschland) bekannt geworden ist. «Die Welt» erinnert an Southgates Missgeschick mit dem Titel: «Ein Elferdepp bringt England das Elfmeterschiessen bei». Andere Medienstimmen finden Sie in unser Bildergalerie.

WM-Center

(fal/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jürg am 04.07.2018 08:17 Report Diesen Beitrag melden

    Go, Lions

    Ich befürchtete schon das aus, als es in die Verlängerung ging. Doch ehe es begann dachte ich mir: Wenn es eine Englische Elf schafft, dann diese. Das ist nicht mehr dasselbe England der letzten 20 Jahre, sie spielen sehr gut zusammen, sind abgeklärt, funktionieren als Team und haben dann auch die nötigen Nerven gezeigt. Bin froh dass die enorm aggressiven Foulfetischisten aus Kolumbien nun die Heimreise antreten müssen. Warum man schon nach ein paar Minuten völlig unnötige Halbtätlichkeiten austeilen muss, erschliesst sich mir beim besten Willen nicht.

  • Hula Palu am 04.07.2018 09:44 Report Diesen Beitrag melden

    Was ist das nur für eine WM???

    Deutschland fährt schon nach der Vorrunde nach Hause, Aussenseiter Russland dopt... äääh... läuft zur Hochform auf und jetzt fängt auch noch England an, Penaltyschiessen zu gewinnen!?!? Die Welt gerät aus den Fugen!

  • Peter am 04.07.2018 12:30 Report Diesen Beitrag melden

    kein guter Tag

    Etwas besser als Schweiz vs Schweden aber insgesamt ein enttäuschender Fussball-Tag. Es war ein müder Kick. Chancen waren Mangelware und der Schiri hatte das Spiel überhaupt nicht im Griff. Immerhin wurden wir Zeuge eines Wunders (England nach Penaltyschiessen).

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter am 04.07.2018 12:30 Report Diesen Beitrag melden

    kein guter Tag

    Etwas besser als Schweiz vs Schweden aber insgesamt ein enttäuschender Fussball-Tag. Es war ein müder Kick. Chancen waren Mangelware und der Schiri hatte das Spiel überhaupt nicht im Griff. Immerhin wurden wir Zeuge eines Wunders (England nach Penaltyschiessen).

  • Hula Palu am 04.07.2018 09:44 Report Diesen Beitrag melden

    Was ist das nur für eine WM???

    Deutschland fährt schon nach der Vorrunde nach Hause, Aussenseiter Russland dopt... äääh... läuft zur Hochform auf und jetzt fängt auch noch England an, Penaltyschiessen zu gewinnen!?!? Die Welt gerät aus den Fugen!

  • Jürg am 04.07.2018 08:17 Report Diesen Beitrag melden

    Go, Lions

    Ich befürchtete schon das aus, als es in die Verlängerung ging. Doch ehe es begann dachte ich mir: Wenn es eine Englische Elf schafft, dann diese. Das ist nicht mehr dasselbe England der letzten 20 Jahre, sie spielen sehr gut zusammen, sind abgeklärt, funktionieren als Team und haben dann auch die nötigen Nerven gezeigt. Bin froh dass die enorm aggressiven Foulfetischisten aus Kolumbien nun die Heimreise antreten müssen. Warum man schon nach ein paar Minuten völlig unnötige Halbtätlichkeiten austeilen muss, erschliesst sich mir beim besten Willen nicht.

WM 2018 aktuell